M.2 Festplatte mit Adapter auf PCIe Slot?

 - (Hardware, Festplatte, PCI Express 2.0)  - (Hardware, Festplatte, PCI Express 2.0)

2 Antworten

Und deine Frage? Ob das geht?

Ja. Die M.2 NVMe Slots auf Mainboards sind ebenfalls an PCIe Lanes angebunden. Nur halt direkt draufgelötet statt als Adapterkarte zum reinstecken. Was Benutzung angeht ist das dann nur noch eine Frage der Treiber um die NVMe SSD ansprechen zu können. Aber das kann ja jedes moderne Betriebssystem.

Einzige Einschränkung: Dein Mainboard hat PCIe 2.0, aktuelle Boards 3.0, die SSD wird in beiden Fällen mit x4 angebunden. D.h. du hast nur die Hälfte der Bandbreite zur Verfügung: Etwa 1.800 MB/s statt 3.600. Daher wirst du beim Lesen von großen Dateien von der SSD die Herstellerangabe von 3.200 MB/s bei Weitem nicht erreichen. Ist aber trotzdem schneller als jede SATA-SSD und das NVMe-Protokoll ist zudem für SSDs optimiert

danke für die Klasse Antwort,schön zu wissen das es Profis hier gibt :-)

0

Gehen tut das schon, aber nur mit halber Geschwindigkeit, weil dein Board keinen PCIe 3 Supportet. Daher würde ich lieber auf eine SATA SSD setzen. Die kostet ne gute Ecke weniger und du wirst keinen Performance-Nachteil zu einer NVMe SSD merken, schon garnicht, wenn du sie nicht voll ausnutzt.

https://www.crucial.de/deu/de/storage-ssd-mx500
ich empfehle diese hier.

Was möchtest Du wissen?