Livebild mit beamer

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ich sonst das Bild nicht einfügen kann, nochmal eine neue Antwort.

Dann würde ich vorschlagen, Du legst dir so etwas http://www.nikon.de/de_DE/product/accessories/slr/slr-connectivity/audio-video/audio-video-cable-eg-d2 zu und schließt die Kamera (ohne PC) direkt am Beamer an. (siehe Bild) Du kannst ja vorher am Fernseher mal testen um keine böse Überraschung zu erleben. (Ob das auch mit einem Livebild funktioniert, sollte in der Bedienungsanleitung der Kamera stehen) Willst Du den Umweg über deinen PC gehen, so kannst Du nur mal bei der mitgelieferten Software schauen, ob da was dabei ist, mit dem Du ein Livebild auf den Monitor/Beamer zaubern kannst. Für Canon könnte ich dir das beantworten, das hilft dir ja aber nicht weiter.

Beamer 2 - (kamera, Beamer, Leinwand)
3

werde ich gleich mal ausprobieren vielen dank

0

Ein VGA- oder DVI-Kabel (siehe Bild, nicht HDMI), je nach Anschluß an deinem Rechner, wirst Du schon brauchen. Ev hast Du ja so eins an/zu deinem Monitor und kannst dir das derweil "ausborgen" Mit dem Kabel brauchst Du dann nur noch den Beamer als Monitor anzuschließen. Dazu mußt Du ev. in den Grafikeigenschaften die Bildschirmauflösung noch an den Beamer anpassen.

Beamer - (kamera, Beamer, Leinwand)

Und was soll MSA sein? Naja schließ die Kamera mit dem PC an und erweitere den Bildschirm auf den Beamer wo man dann das bild in der entspechenden Kamera-Software sieht.

3

Der MSA ist der Mittlere schulabschluss

0

Was möchtest Du wissen?