Lenovo Thinkpad mit anderem Netzteil laden?

1 Antwort

Solange das alternativ Netzteil die gleiche Spannung (Volt) hat und auch die gleiche Polarität am Stecker ,kann es egal sein welches man nimmt. Viele Modelle von anderen Hersteller kann man auch für andere Modelle verwenden. Aber man sollte auch hier aufpassen das die Stromstäre (Ampere) immer mehr sein sollte als vom Hersteller vorgegeben oder das alte NT hatte. Die Mitgelieferten NT vom Hersteller sind ebenfalls knapp dimensioniert. Ein Stärkeres wird nicht so schnell warm wie das z.B: vom Hersteller ( Original)

Wave Datei bringt PC KOMPLETT durcheinander

Habe soeben eine .wav datei von einem Freund bekommen. Es ist ein ca. 1 minütiger Song. Die Datei ist 36 MB groß. Allerdings stimmt was nicht mit ihr. Ich kann sie nicht öffnen, kein player kriegt das hin. Player öffnet sich, aber bleibt dann hängen, spielt sie nicht ab. Wenn ich in Windows den Download Ordner in der sich die datei befindet ansteuere, zeigt der Ordner nichts an, nur der obere Balken füllt sich langsam grün, so als ob der PC den inhalt des Ordners laden würde. Auch ein löschen geht nicht, der Explorer zeigt an dass die Elemente gesucht werden. Die Datei ist quasi einfach da, ein umbenennen geht nichtmal, dann stürzt der Explorer ab. NICHTS GEHT. AUch unter dem abgesicherten Modus hab ichs versucht. Was kann ich tun ? Habe 8GB Ram und einen i7 3770k.

...zur Frage

Kfz-Netzteil für Notebook - Spannung+Stecker ok, aber keine Funktion, Ursache?

Ich habe ein HP Notebook und habe mir auf eBay ein von der Leistung her passenden Kfz-Netz-/Ladeteil gekauft, dass mehrere passende Stecker für fast alle marktüblichen Notebooks hat.

Mein Notebokk braucht 18,5 V mit ca. 3,5 Amp. also rd. 65 Watt; das Netzteil liefert mehrere, einstellbare Spannungen und max. 4 Amp. bis 80 Watt, sollte also passen.

Nur funktioniert es nicht im Auto. Mit Spannungs-Meßgerät Spannung geprüft, ist ok, und auch eine Kontroll-LED am Notebook leuchtet, also ist auch der Stecker in Ordnung. Nur weder läßt sich das Notebook (ohne Akku) einschalten noch mit Akku laden.

Wenn die Spannung in Ordnung ist, kann es meiner Meinung nur an der mangelhaften Stromstärke liegen, die offenbar niedriger ist als sie sein soll. Der Verkäufer (privat) behauptet, dass das Gerät in Ordnung wäre. Was gäbe es denn noch für Ursachen?

...zur Frage

Laptop schaltet sich im Energiesparmodus aus?

Hallo zusammen,

wenn ich meinen in den Energiesparmodus setze und ihn dann nach einiger Zeit (meist nur wenige Stunden) wieder anschalte, passiert es manchmal, dass er einfach hoch fährt, als wäre er normal herunter gefahren worden. Es sind dann natürlich auch alle Programme geschlossen, die ich eigentlich geöffnet hatte.

Wenn ich dann z. B. in Chrome gehe, sagt er mir, dass Chrome unerwartet geschlossen wurde und fragt mich, ob ich die geöffneten Tabs wiederherstellen möchte. Also ist er wohl irgendwie während er im Energiesparmodus war, abgestürzt oder sowas. Und das passiert leider regelmäßig, vielleicht in 20% der Fälle wie ich in den Energiesparmodus gehe.

Es handelt sich um einen ThinkPad T540p von Lenovo.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?

...zur Frage

Frage zu beschädigter Einsteckbuchse von Notebook Samsung R60 Plus

Hallo an euch alle potentielle Helfer :) Ich bin ein absoluter Computer-Laie, deshalb schon mal im Voraus Entschuldigung für die unkompetenten Schilderungen. Mein Problem ist folgendes: Ich habe ein Samsung R60 Plus. Vor einiger Zeit bekam ich Probleme beim Laden. Irgendwann kam gar kein Strom mehr an und ich bin zum Laden gegangen um mich zu erkundigen. Meine Vermutung es liege am Netzteil war berechtigt, der Experte konnte ganz leicht den Stecker des Netzteils umbiegen. Leider stellte er (nach flüchtigem Angucken) auch fest, dass die Buchse am Notebook beschädigt wurde, somit das Mainboard und damit wohl der ganze Laptop kaputt sei. Allerdings meinte er weiter, es gäbe die Möglichkeit ein Teil an die Buchse zu löten (was sie aber leider nicht machen). Meine konkreten Fragen: Wenn die Buchse beschädigt ist, ist dann wirklich gleich der ganze PC (wegen dem Mainboard) kaputt? Wer kann so ein Teilstück an die Buchse löten? Und wenn wirklich gar nichts mehr zu machen ist, wie kann ich meine Daten ohne Akku sichern bzw kann ich die Festplatte (oder was auch immer) ausbauen (lassen :P) und in ein anderes Gerät einbauen; weil ich von jemandem erzählt bekam, es wäre wohl nicht bei allen Notebooks möglich. So das wars... ich hoffe sehr dass ihr mir helfen könnt! Und vielen Dank schon mal im Voraus!!

...zur Frage

PC schaltet sich unter Last aus.Ursachen?

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Grafikkarte (Zotac GTX 980 TI AMP Omega 6 GB). So weit so gut. Seit einiger Zeit schaltet sich der PC unter Last nach einiger Zeit (Bei Spielen wie Battlefield 4 oder Assassins´s Creed Unity) einfach ab, um dann selber neuzustarten und mich zu fragen, ob ich Windows normal oder oder im abgesicherten Modus (etc.) nach dem unerwarteten herunterfahren ausführen möchte. Ich dachte schon, die neue Grafikkarte würde mein Netzteil überfordern. Daher habe ich zwischen Steckdose und PC mal einen klassischen Wattzähler gesteckt. Selbst ohne V-Sync steigt der Verbrauch (zu meiner Verwunderung, schließlich habe ich mit meinen Komponenten ein System im High-End Bereich) nie über 450 Watt. Da mein Netzteil mit 875 W angegeben ist sollte der Fehler also nicht beim Netzteil liegen (oder?). Die Temperaturen sind auch völlig in Ordnung. Bei Auslastung unter Prime95 liegt die max. Temperatur der CPU bei 65°C. Bei Furmark liegt die Temperatur bei Auslastung der GPU bei maximal 65 °C. Selbst als ich Furmark und Prime 95 gleichzeitig habe laufen lassen lief das System stabil. Das Netzteil war mit 350-400 Watt auch nicht ausgelastet. Was mich jedoch stutzig gemacht hat ist, dass Furmark zwar 100% Nutzung der Grafikkarte angegeben hat, die "GPU Power" jedoch lediglich bei 67-68% lag. Wäre es also möglich, dass das Netzteil zwar an sich stark genug ist, die GPU aber aus irgendeinem Grund trotzdem nicht genug Strom bekommt und daher die Notbremse zieht? Ist möglicherweise mein Netzteil dabei sich zu verabschieden? Erwähnenswert ist außerdem, dass die Grafikarte zwei 8-Pin-Stecker vorraussetzt, ich aber nur 6-Pin-Stecker im System habe. Den passenden Adapter hatte ich schon, weshalb ich mir keine Gedanken darüber gemacht habe. Da ich allerdings nicht weiß, wieviel Leistung 6-pin-Stecker weitergeben können wäre dies ja auch eine mögliche Fehlerquelle. Nebenbei habe ich auch einmal das BIOS über die Batterie resetted. Dies hat natürlich auch nicht geholfen. Das Internet konnte mir bisher nicht weiterhelfen, weshalb ich hoffe hier Hilfe zu finden :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?