Laptop mit 1600x900 Auflösung HD tauglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar: für HD reicht eine Auflösung von 1280 mal 720 - also 720p - denn ab da spricht man von HD. Die ganzen Zwischenbegriffe wie HD-ready und Full-HD sollten dich nicht in die Irre führen. Meiner Meinung nach ist das reine Geldmacherei. Werniman hat zwar schon recht: die Auflösung ist natürlich bei 1080p noch besser und im wahrsten Sinne des Wortes größer, aber für HD reicht so ein Laptop, wie du ihn dir ausgesucht hast, vollkommen aus.

Nachlesen kannst du das alles auf Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Television

Das ist eine Auflösung,die zumindest die "HD Ready"-Spezifikation erfüllt (>720 Bildzeilen bei einem 16:9-Bildverhältnis). Du kannst damit schon HD-Filme kucken,allerdings noch nicht in der höchstmöglichen Auflösung für Heimanwender. Diese beträgt 1920x1080.

Hi hab da noch ne Frage habe mir einen Laptop gekauft mit der Auflösung 1600*900 auf 17.3 Zoll und der Laptop hat eine GTX 580 also perfekt zum Gamen. Ich werde mir das Spiel Crysis 2 und möchte es auf der Höchstmögliche Grafik spielen die die Grafikkarte aushält (ich weiss für ultra reichts nicht) aber werde ich probleme mit der Auflösung haben beziehungsweise sieht man die Pixel stark?

Gibt es schon Player die gebrannte Sicherheitskopien von Blu Ray abspielen können?

Gibt es Blue Ray player mit denen ich gebrannte BluRay DVDs abspielen kann, also Sicherheitskopien? Oder sind derzeit nur welche am Markt die originale abspielen? Damals bei der DVD hats ja auch ewig gedauert bis welche kamen wo man gebrannte schauen konnte!

...zur Frage

Externe Festplatte mit USB 3.0 an USB 2.0 Slot möglich?

Habe vor, mir vllt. eine HDD mit usb 3.0 zu holen, zurzeit aber nur usb 2.0 anschlüsse am pc. sind datenübertragungen trotzdem möglich? wenn ja, wie? mit nem usb 2.0-kabel?

...zur Frage

ein paar einfache VLC Fragen stürzt ab,laggt,überspringt Videos

-bei Musidateien wie MP3 maximiert er das Fenster (ünnötig da keine Video sowie Cover auch nicht vorhanden)

-bei einer WMV Datei (nur schwache 1280x720) überspringt er nahe am Anfang des abspielen an einer Stelle Das Video (ca.12 Sekunden Verlust)

-bei eher großen AVI Dateien gibt es dauernd starke Verzögerungen sieht aus ob er lädt, unten rechts bei Zeit sieht man kurz Blau aufleuchten,(HDD zu langsam?)

-mancmal oder ab und zu bei vorzeitigen beenden des Videos reagiert er nicht man muss also auf Sofort beenden oder man wartet eventuell ein bischen ab bis es sich schließt

-beim starten eines zweiten Videos sieht man von dem ersten Video Die hässlichen Umrisse bei schwarz oder ähnliches gut bemerkbar nicht nur das auch wenn man ein Bild betrachtet und ein Video läuft sieht man auf dem Bild Die Umrisse sehr nervend! aber nicht immer der Fall kommt eben drauf an.

Overlay sonstige Beschleunigunen sind akiviert Frames überspringen deaktivieren bringt auch keinen Erfolg (Punkt 2)

andere Player wie 123 probiert alles der gleiche Effekt

außer Der Windows Media Player kann als einziger, WMV Datei , ohne überspringen abspielen habe aber das Gefühl das er Das Bild an manchen stellen dafür verschlechtert

Nein AVI,s oder WMV,s sind nicht kapput. (da unwahrscheinlch) Ich habe auch keine Viren oder ähnliches.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?