Laptop friert ein, liegt es am Arbeitsspeicher?

1 Antwort

Ich habe mal beim Geräte-Manager geschaut ob ich bei Grafikkarte, Prozessor und Laufwerk die aktuellsten Treiber installiert habe. Ich denke auch nicht das es ein Lüfter-Problem ist, da mein Laptop sich direkt nach dem Absturz wieder hochfahren lässt.

Der Freeze kann durchaus von Überhitzung kommen. Daher den Lüfter dazu Kontrollieren.Vom Abschalten bis zum Neustart vergehen einige sekunden diese reichen aus um einige Grad °C abzukühlen .das reicht aus um einen Neustart für das Gerät zu Garantieren.

Oftmals sind Probleme auch im Ereignisprotokoll hinterlegt nicht im Geräte Manager

Da sollte man zuerst Nachsehen und nach Fehlern schauen.

Im Zweifelsfall nutzt dir auch Memtest nichts. Da sollte man ei Abgezogenen Akku und Abgesteckten Netzteil den Speicher entnehmen und ihn durch ( Testweise) anderen ersetzen ,sofern man vermutet das es am Speicher liegen könnte.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke sehr, ich habe mal im Ereignisprotokoll nachgesehen und zwei Fehler gefunden, die danach klingen und ungefähr in dem Zeitraum passiert sind, als mein Laptop auch den Fehler hatte. Ich versteh nur nicht genau wie ich jetzt das Problem beheben soll. Beide Fehler haben eine Ereignis-ID aber ich finde nirgends etwas hilfreiches. Hier zum Beispiel

https://support.microsoft.com/de-de/help/326564/event-id-6008-is-unexpectedly-logged-to-the-system-event-log-after-you

Es klingt nicht hilfreich, oder übersehe ich etwas?

0

pls help

0
@melka

Screenshot oder Daten der Fehlermeldungen ?

Über die Id wirst du auch nichts im www finden.

0

Was möchtest Du wissen?