Langsamer PC wegen zu vielen Fotos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@Henriko: Das Defragmentieren kann schon etwas nach dem wilden Löschen einzelner Programme und Dateien bewirken. Aber den Rat "...ihn mal zu formatieren." auf eine Stufe zu stellen mit "mal zu defragmentieren", halte ich für sehr gefährlich. Du weißt vermutlich gar nicht, welches Unheil Du da für einen ahnungslosen bzw. durchschnittlichen Computernutzer anrichtest.

@Henriko & @suessf: Die Stunden, die der durchschnittliche Computernutzer nach der Formatierung mit der Neuinstallation und Wiedereinrichtung seines Computers zubringt, wünscht er sich hinterher zurück und hätte gerne auf Euren Rat verzichtet und seinen lahmen Computer behalten.

Dein Pc wird nur langsamer indem du deine Festplatte zu müllst, aber ob du das jetzt mit Fotos, Videos, Filmen oder so machst ist völlig egal. Aber normalerweise wird eine Pc von einer vollen Festplatte auch nicht so viel langsamer, dass man es merkt. Also würde ich dir empfehlen deinen Pc mal zu defragmentieren und wenn das nichts bringt ihn mal zu formatieren.

Nein, Fotos machen einen PC nicht langsam. Das einzige was man in dem Zusammenhang sagen kann ist, dass eine volle Festplatte langsamer ist, als eine fast leere. Aber die Auswirkungen im täglichen Betrieb sind minimal, die wirst du erst merken, wenn du wirklich viel auf der Platte arbeitest (was selten der Fall ist). Die Fotos zu löschen wird dir fast nichts bringen. Aber du kannst es ja ausprobieren -> brenne sie auf CD/DVD oder besorge dir eine externe USB-Festplatte (die sind schon sehr günsitg) und verschiebe sie dorthin, dann musst du sie nicht löschen. Dann kannst du vergleichen, ob's tatsächlich was gebracht hat. Ich würde zu 99% sagen: Nein, das wird nichts bringen!

Das ist der typische Windows-Effekt, der Millionen von Anwendern zum wütend werden treibt: Windows ist als Betriebssystem unheimlich stupid und die Registry ist die dümmste Erfindung des Computer-Zeitalters. Was du tun kannst: möglichst wenig installieren, vor allem alle unnötigen Spielereien, die man sich schnell mal aus dem Internet herunterladet, einfach weglassen. Wenn du doch schon ein Menge solch unnötigen Schei... installiert hast, dann gibt es nach einer Weile nur noch eines, um einen Windows-PC wieder schneller zu machen: Daten sichern und den PC formatieren und komplett neu zu installieren.

Eine Festplatte kann sehr wohl langsamer werden wenn viele kleine Dateien (z.B. Fotos) auf der Festplatte sind. Die Zugriffszeiten summieren sich hier auf.

EINE 1GB Datei wird schneller eingelesen als Tausende Dateien die ZUSAMMEN 1GB auf die Waage bringen

Was möchtest Du wissen?