Kann ich zwei Mal Thunderbird für zwei unterschiedliche E-Mail Adressen auf einem PC nutzen ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du benötigst zur Umsetzung Deines Wunsches keinen 2. Thunderbird. Im Thunderbird muss nur für jeden Nutzer ein eigenes Profil angelegt werden.

Was ist ein "Profil"? Hier:

http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Profile

Richtiger Laptop zur Videobearbeitung für YouTube?

Hallo Zusammen,

Wie schon in der Frage angemerkt suche ich einen neuen Laptop, da mein alter es nicht mehr bringt. In unterschiedlichen Foren habe ich mich schon belesen aber sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und würde mich deshalb über präzise Vorschläge zu einzelnen Laptops freuen. Wichtig ist mir dabei wieso ihr den jeweiligen Laptop gewählt habt und bitte nicht mit fachchinesischen Bemerkungen mich noch mehr verwirren 😂

Jetzt zu meinen wichtigen Aspekten:

Wie schon gesagt würde ich Videobearbeitung betreiben wollen, präziser Vlogs für Youtube gestalten, wobei ich typische Sachen, wie Effekte, Überblendungen, Musik, vlt. auch Zeitraffer o.Ä. einbinden möchte. Die Videos werden mit einer gopro gefilmt und sollen dann mit 1080p60 hochgeladen werden.

Meine Überlegungen gehen dahin mit Shotcut als Freeware anzufangen und später dann auch Adobe Premiere pro zu nutzen.

Wichtig ist mir ein großer Bildschirm und mein Budget liegt zwischen 600 und 900 Euro.

Ich habe bei notebooksbilliger.fügehierschleichwerbungein mal nachgeschaut aber mehr als diese beiden Infos und dass er einen Arbeitsspeicher von 8GB haben soll, konnte ich keine weiteren Angaben machen, da z.B. die Ächtzigtrillionen verschiedenen Grafikkarten meinem Kopf nur aua gemacht haben.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen und ich bedanke mich schon mal für jeden konstruktiven Kommentar 😁

...zur Frage

PC macht Geräusche (Lüfter / Kühler)

Hallöchen!

Ich weiß es ist nicht sonderlich schlau auf den PC zu hauen wenn er beim Zocken mal wieder hängt, aber ich muss nun mit den Folgen leben...

Undzwar macht mein PC ab dem ersten Start nach dem Schlag auf das Gehäuse beim Starten ein Geräusch, das wie ein schnelles Klacken kurz immer lauter und heftiger wird und schließlich mittellaut weiterklackt. Man kann das Geräusch auch wie eine CD in einem alten Player deuten.

Ich kenne mich leider mit PCs in ihrem Inneren null aus.. Aber ich habe zwei mal am seitlichen Gehäuse Felder mit Luftlöchern. Hinter dem obereren Feld (etwa auf mittlerer Höhe) konnte ich mit einer Taschenlampe den Lüfter ausfindig machen. Aber auch beim Feld ganz unten an der Seite des PCs sehe (und höre) ich die Aktivität eines Lüfters. - Wenn ich direkt am PC lausche, kann ich hören, dass dieses schnelle klacken sicher vom unteren Lüfter stand, welcher im Gegensatz zum oberen flach unter irgendwelchen Schaltkreisen und Platten oder sowas liegt... :/

Alles in Allem: Der PC macht beim starten, so wie der oberere Lüfter nach außen gewendet beim Starten kurz lauter "rauscht" und dann gleichmäßig, eine lautes Klacken, welches nach dem Start weiterhin zu hören ist. Grund dafür ist allerhöchstwahrscheinlich der Schlag auf das Gehäuse..

Etwas rütteln am PC beeinflusst das Klacken, wenn auch nur sehr sehr schwach.

Nun wisst ihr ob beim Schlag einfach nur der Lüfter oder etwas anderes ein Teil verrutscht ist, ob das problematisch ist und ob man da irgendwas (bitte billiges) machen kann?

Vielen Dank für jeden Beritrag!!

...zur Frage

Unitymedia langsamer Download, stark schwankender Ping

Hallo Leute,

Seid ein oder zwei Monaten ist mein Ping viel zu hoch. Gelegentlich downloade ich auch zu langsam. Hier mal meine Pings. Weiß jemand was da los ist. Bekomme keine Antwort auf E-Mail und komme nach 1 Stunde nicht durch die Warteschlange. Ich kann so echt nicht spielen und weil das Internet eigentlich meinem Opa gehört, kann ich nichts an seinem PC testen. Ich weiß dass es nicht an ihm liegt. Auch wenn sein PC aus ist und ich alleine im Internet bin, ist der Ping hoch. Kennt einer von euch eine bekannte Störung oder so? Denn so will ich nicht spielen^^

mfg Nik

Pings:

Zeit=67ms Zeit=82ms Zeit=84ms Zeit=125ms Zeit=36ms Zeit=181ms Zeit=112ms Zeit=196ms Zeit=157ms Zeit=123ms Zeit=50ms Zeit=25ms Zeit=84ms Zeit=172ms Zeit=167ms Zeit=178ms Zeit=146ms Zeit=81ms Zeit=300ms Zeit=141ms Zeit=165ms Zeit=301ms Zeit=145ms Zeit=158ms Zeit=400ms Zeit=211ms Zeit=98ms Zeit=131ms

...zur Frage

Laptop hängt sich immer auf.

Guten Abend,

Ich sehe dieses Forum wahrscheinlich als letzte Hilfe für meinen Laptop, da dieser mich noch verrückt macht. Ich fang mal ganz von vorne an.

Ich besitze einen Acer Aspire 5541G. Mit diesen war ich immer sehr zufrieden, doch ein paar Monate bevor die 2 Jahres Garantie ablief traten bei den Laptop häufig Probleme auf. Es fing an, dass der Bildschirm für einen kurzen Augenblick Schwarz wurde und dann wieder das Bild hergestellt wurde. Dabei trat eine Fehlermeldung auf die soweit ich noch weis ungefähr so lautete: "Der Anzeigetreiber konnte nicht wiederhergestellt werden".

Damals hab ich das noch nicht so dramatisch empfunden und es ignoriert, doch dann verwandelte sich dieses Problem in ein größeres. Während ich den Laptop in Betrieb hatte friert er in unregelmäßigen Zeitabständen ein. Dabei kann man weder die Maus bewegen, Tastenkombinationen tätigen oder sonst etwas tun, man sieht nur das aktuelle Standbild (Musik im Hintergrund läuft währenddessen noch ca. 3min weiter). Dabei blieb mir keine andere Wahl als das Gerät komplett auszuschalten. Dies geschah nach kurzer Zeit fast überall. Egal ob während eines Spieles, während den zeichnen mit den Grafiktablett, direkt auf den Desktop oder manchmal sogar während des Startens des Laptops.

Von dort versuchte ich selber etwas dagegen zu unternehmen, doch weder ein Scan mit meinen Virensystem (Kaspersky), noch eine Vollständige Recovery konnte das Problem beheben. So entschloss ich mich meinen Laptop zu Acer zu schicken, damit sie das Problem unter kontrolle bekommen. Nach ca. 2 Wochen Wartezeit war das Gerät wieder in meinen Händen. Sie schrieben, dass das Problem die Festplatte war und diese ausgetauscht wurde. Doch nach wenigen Stunden betrieb hing es sich erneut auf. Kurz darauf war auch schon die Garantie hinüber und ich musste zu einer privaten Computerhilfe hineilen. Diese berechneten mir pro Stunde 60€. Nach nun 105,01€ später war mein Laptop abholbereit. Diese berichteten mir, dass ein Virus meinen Laptop dieses Problem bereitete und sie diesen entfernt haben. Doch als er sich wieder aufhing war ich schockiert, diesmal war sogar das Bild dabei vollkommen schwarz! Also brachte ich den Laptop wieder dorthin, diese sagten sie haben Kontakte gereinigt und den Lüfter von Staub befreit und gaben ihn mir wieder zurück. Trotzdem hing es sich wieder auf, doch der Laptop wurde diesmal dabei nicht schwarz, sondern genau so wie ich es ihnen bei den allerersten mal gegeben habe. Bei den letzten mal gaben sie mir einen Laptop Kühler von Prevoltec mit den ich unter meinen Laptop stellen soll damit er sich nicht überhitzt. Was leider auch nichts brachte. Nun wollen sie anscheinend den Laptop auch nicht mehr reparieren und ich sitze auf den Ding nun alleine rum.

Das ist mein aktueller Standpunkt. Bitte um Hilfe ;'(

Viele Grüße Sven

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?