Wie nutze ich Thunderbird auf mehreren Rechnern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Antworten sind teilweise etwas irreführend. Das Ganze geht OHNE IMAP und zwar stellst du bei deinen Konto-Einstellungen unter Server-Einstellungen auf deinem Laptop einfach ein, dass die "Nachrichten auf dem Server belassen" werden. Und schon werden sie nur heruntergeladen und du hast sie auf deinem PC auch noch.

Also eigentlich ist es so das du die Emails die du erhälst mit Thunderbird nur verwaltest. Somit verschiebst du sie auch nur auf dem Mailserver. Wenn du Beispielweise eine email löschst und im papierkorb hast, und dann auf dem anderen rechner synchronisierst sollte diese auch bei dem dann im papierkorb sein.

Also im Prinzip hast du alle email die du auf a hast auch auf b.

Zur Not aber umständlich kannst du immer eine Komplette Datensicherung mit Thunderbird machen und bei dem anderen Rechner einspielen. xP

Um die Antwort von sender noch ein bisschen genauer zu formulieren:

du musst dir ein IMAP-Postfach einrichten. Damit bleiben die Emails auf dem Server und du bekommst sowas wie "Kopien" davon auf den Rechner.

Wenn du also den "Haupt- und Neben-Thunderbird" mit der IMAP-Konfiguration einrichtest, kannst du immernoch auf deinem Server die Emails im Nachhinein einsehen und bearbeiten.

Und das funktioniert solange gut, wie das IMAP-Postfach nicht überläuft. Beim Überlaufen werden die ältesten Nachrichen auf dem Providerserver rausgeschmissen und sind weg, wenn sie nicht vorher von allen Rechnern rechtzeitig abgeholt wurden.

0

IMAP ist schön und gut, aber leider bietet meines Wissens nur GoogleMail das kostenlos an. Ich habe noch bei T-Online und GMX Postfächer und ich werde bestimmt nicht dafür zahlen nur um ein IMAP-Postfach zu bekommen!

0
@CaBaLa

Hat aber Vorteile. In Tarif Call and Surf Comfort Plus mit den e-Mail Paket enthalten. Sonst erste 3 Monate kostenlos. Zur Zeit läuft eine Aktion 2,95 Euro anstattt 4,99 im Monat.

0

Was möchtest Du wissen?