Kann ich die Einrastfunktion der Shift-Taste deaktivieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Drücke schnell hintereinander 7 oder 8 Mal die Shift-Taste. Es öffnet sich ein Fenster, darin klickst du auf Einstellungen. Dann klickst du in dem Feld Einrastfunktion auf Einstellungen. Dann nimmst du das Häckchen aus dem Feld Tastenkombination aktivieren raus. Dann klickst du OK und dann noch mal OK - Fertig

.
Du kannst die Tastenkombination für die Einrastfunktion auch jederzeit wieder aktivieren: Du gehst einfach auf Start - Systemsteuerung - Eingabehilfen

Rayman Legends/Origins Controller wird nicht erkannt?

Bitte vor dem antworten alles durchlesen.

Vor einiger Zeit hatte ich das gleiche Problem, und dann hat es auf einmal funktioniert, und jetzt funktioniert es wieder nicht. Von Rayman Origins habe ich die Steam Version und von Rayman Legends die vor kurzen kostenlose Epicgames-/Uplay -Version, und bei beiden Spielen habe ich das selbe Problem. Ich habe einen WiiU Pro-Controller der über WiinUsoft läuft, damit er vom Computer erkannt wird. Es ist sozusagen ein X-Box 360 Controller. Und nein, es liegt nicht am Controller oder am Programm, denn bei jedem anderem Spiel, das ich sonst noch habe, funktioniert der Controller einwandfrei.

Was ich bereits probiert habe:

Ich habe mir verschiedene Beiträge von anderen Nutzern durchgelesen, die das gleiche Problem auch haben, aber ich habe nirgends etwas hilfreiches gefunden.

In einem dieser Beiträge schrieb jemand, man müsste mit aktiviertem Controller das Spiel starten, und dann bei Rayman Origins/Legends auf "reset" drücken. Das habe ich gemacht, die Steuerungsangaben wurden zu den Controller-Tasten geändert:

(Bei beiden Spielen funktioniert es)

Wenn ich aber auf "Accept" gehe, dann kann ich mit dem Controller immer noch nichts machen. Auch wenn ich einen Spielstand auswähle, kann ich den entsprechenden Charakter nicht mit dem Controller steuern... Auch wenn ich das Spiel beende, und neustarte, kann ich mit dem Controller immer noch nichts machen.

Und das Seltsame daran: Genau das hat früher funktioniert...

Was ich noch probiert habe:

  • Bluetooth ein und aus geschalten
  • Den Controller ein und aus geschalten
  • Den Bluetooth-Adapter ein und aus gesteckt.

Am Bluetooth liegt es also eindeutig nicht.

_________________________________________________________________________________

Wenn ich aber in den Spielen die Home Taste drücke, öffet sich das Windows-Spielemenü. (Nicht das Menü vom Spiel selbst)

Der Controller funktioniert eigentlich, und wird von Windows erkannt, und Rayman Origins/Legends erkennen den Controller auch, aber spielen kann ich damit nicht.

Und bitte schreibt nicht, ich solle die Spiele neu installieren, das habe ich bei Rayman Origins getestet, und es hat natürlich nichts gebracht.

Ich kapiere einfach nicht warum... Könnt ihr mir weiterhelfen?

...zur Frage

Windows hängt sich bei "Pausen" auf?

Ich habe ein Problem mit meinem Laptop. Er läuft mit Windows 10 (ehemals Windows 7) und hat daher schon ein paar Jahre auf dem Buckel.

Er funktioniert eigentlich einwandfrei, wenn da nicht eine lästige Eigenschaft wäre:

Wenn der Laptop eingeschaltet ist, ich aber aus welchen Gründen auch immer die Maus nicht bewege, keine Taste drücke etc, sondern ihn einfach nur stehen lasse, fängt er nach wenigen Minuten an, wie wild zu "arbeiten", wird immer schwerer zu bedienen um sich zu guter Letzt komplett aufzuhängen. Anfangs lässt sich das durch das Bewegen der Maus oÄ vorerst wieder beheben, aber wartet man zu lange ist der einzige Ausweg ihn komplett abzuwürgen und neu zu starten, wenn er nicht gar von selbst abstürzt. Auffällig ist hierbei, dass dann beim Neustart anfangs immer das WLAN ausgeschaltet ist, was sonst eigentlich nie der Fall gewesen ist.

Das ganze nervt tierisch, beispielsweise wenn man mal ein längeres Video oder einen Stream schauen will, und alle paar Minuten die Maus bewegen muss, damit das System weiterläuft. Auch wenn ich mal mit dem Laptop für meine Klausuren lerne und PDF-Dateien mit Aufgaben offen habe, über die ich dann natürlich teilweise etwas länger brüte als der Laptop durchhält, hängt er sich auf und ich darf den ganzen Rotz wieder neu starten.

Das Problem hatte er btw auch schon als er noch mit Windows 7 lief. Allerdings habe ich das Gefühl, dass er immer weniger Zeit "braucht" bis die ganze Show wieder losgeht.

Hat irgendwer vielleicht mit Ähnlichem zu tun gehabt und evtl eine Idee, wo hier das Problem liegen könnte und wie es zu lösen ist?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?