Kann man eine Tastatur beschädigen wenn man hin und iweder mal etwas zu doll auf die Tasten drückt?

2 Antworten

Das ist mir bei zwei, drei Kollegen von mir auch schon aufgefallen. Ich habe sie auch darauf angesprochen, weil mir das schon beim zusehen und zuhören weh tat :-) Aber die haben mir alle gesagt, dass die schon jahrelang mit den Laptops arbeiten und von Beginn an nicht zimperlich damit umgegangen sind (was ich im Übrigen gar nicht verstehen kann). Bei keinem ist je was passiert und bei keinem musste die Tastatur ausgetauscht werden oder so. Trotzdem würde ich sowas nie machen. Sehe da einfach keinen Sinn hinter.

Das kommt darauf an, wie die im Detail gebaut ist. Typischerweise sind das Plastik-Teile, die auf weiches Material drücken. Ein solches Gebilde zu zerstören ist mechanisch schon sehr schwierig. Querkräft können die allerdings nicht gut an (auf die Tischkante kloppen z.B.).

Nach einiger Zeit wird die Gummimatte für die Druckpunkte spröde. Die kann dann bei älteren Tastaturen reißen und damit geht dann die eine oder andere Taste nicht mehr. Das dauert aber... bis dahin ist die meist so unansehnlich, dass die Fingerkuppen auf den Tasten kleben bleiben. ;)

Was möchtest Du wissen?