Windows bootet (XP-Ladebildschirm), dann bleibt Bildschirm schwarz ?!

3 Antworten

Ich würde mal versuchen in den abgesicherten Modus zu gelangen.Das ist momentan die einzige Möglichkeit von dort etwas zu reparieren.Hast du vielleicht das Betriebssystem Knoppix? oder Linux? Bei Knoppix muss man bloss die Bootreihenolge im BIOS ändern.Also auf CD stellen.Dann würde man es sehen,ob es ein Software oder Hardware Problem ist.Oder wie mein Vorredner schon geschrieben hat.Den PC mehrmals versuchen zu starten.

Klingt eher nach einem Windows Problem als nach Hardware. Kannst du mal probieren beim Starten den "abgesicherten Modus" auszuwählen? Damit wird nur die Grundkonfig geladen ohne alles. Was du auch testen kannst. versuche mal eine Linux CD zu bekommen und diese booten zu lassen. Wenn da alles klar geht liegt es 100% nicht an der Hardware sondern im Windows ist was zerschossen. Dann könntest probieren mit einer Windows XP Installations CD die vorhandene Insallation zu reparieren oder notfalls das Windows komplett neu aufsetzen.

Einfach so gekommen, oder zuvor etwas installiert? Wurde etwas zerschossen, kann man eine Reparatur über den Start im abgesicherten Modus probieren, dazu beim Start die F8 Taste drücken (oder im Handbuch nachsehen welche Taste). Kommt man im abgesicherten Modus bis zum Explorer, dann eine Systemwiederherstellung zum Zeitpunkt, als der Rechner noch einwandfrei lief, machen. Funktioniert dies auch nicht, muss man mit der Windows System CD eine Reparatur vornehmen, immer nach den Menüschritten vorgehen.

PS.: Vielleicht hilft aber auch, den Rechner noch ein paar Mal (20 Mal) neu zu starten, es könnte sein, dass er sich doch noch fängt. Bei meinem VISTA habe ich manchmal bei großen Windows-Updates auch das Gefühl, es dauert ewig, bis der Schwarze Monitor doch wieder zum Leben erwacht.

0

Was möchtest Du wissen?