Ist es möglich in einer Zelle (Excel) mehrere Rechnungen ausführen zu lassen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So geht's in Zelle A3: =A1&" / "&A2, wobei A1=30 und A2=40.

Wenn es so lautet =A1+A2&" / "&A2*A1, ist das Ergebnis: 70 / 1200.

Statt des Schrägstriches könntest Du jedes beliebige Zeichen einsetzen.

Super, so funktionierts. Die Funktion des & war mir bisher nicht bekannt. Da eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten!

0
@pcheini

Ja, und Du kannst dann sogar in Texte richtige Rechenergebnisse oder Zahlen einbetten. Stelle Dir nur mal die Möglichkeiten für mathematische Textaufgaben vor (wenn man Lehrerin ist).

0

Excel Wahrheitsabfrage

ich möchte z. B. in der Spalte X eine Wahrheitsprüfung machen um bestimmte Feiertage zu errechnen. In einer bedingten Formatierung eingefügt, funktioniert die Formel zu hundert Prozent richtig. Füge ich die gleiche Formel jedoch normal in eine Zelle ein, funktioniert es nicht:

=ODER(UND(TAG(B6)=1;MONAT(B6)=11);UND(TAG(B6)=15;MONAT(B6)=8);UND(TAG(B6)=6;MONAT(B6)=1);B6=W$7:W$35)

Das Problem liegt hinten am letzten Teil B6=W$7:W$35 - ich möchte dass wenn in B6 ein Wert der irgendwo von W7-W35 vorkommt, das als "wahr" angezeigt wird. - jedoch wird nur in den Zellen X7 bis X35 "FALSCH" angezeigt (was korrekt wäre) jedoch in den Zellen X6 oder X36 (und höher) wird "WERT" ausgegeben - also eine Fehlermeldung - das muss ja damit zusammenhängen, dass ich W$7 bis W$35 abgleichen lasse.

Nur wie gesagt, gebe ich EXAKT die selbe Formel in eine bedingte Formatierung ein - also dass er mir die genannten Tage z. B. rot markiert, funktioniert es Einwandfrei.

Wie kann das sein und was mache ich falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?