Ein I7-6700 und eine 1080?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der i7 6700 ist wohl einer der stärksten Desktop-Prozessoren.


Es ist natürlich ersteinmal die Leistung des Prozessors an sich zu hinterfragen, aber auch die PCI-E Lane-Anzahl. Letzteres wird ja heute noch stur behauptet, es hätte keinen Einfluss, bzw. 8 Lanes wären genug.

Ich habe mir das selbst schon einige Male genauer unter die Lupe genommen. Diese Tests sind praktisch alle noch von 2012. Man stelle sich vor, dass sich auch der Datendurchsatz mit der Zeit erhöht. M.M.n (und nicht nur meiner), sind 16 PCI-E 2.0 bzw. 8 PCI-E 3.0 Lanes nicht mehr ausreichend für eine heutige High-End Grafikkarte.

Eine GTX 1080 braucht meiner Meinung nach definitiv 16 PCI-E 3.0 Lanes. Ich würde sagen alles ab der leistung einer GTX 980Ti braucht 16 Lanes. Ein i7 6700(k) hat aber nicht die Möglichkeit 2 mal 16 Lanes "bereitzustellen".

Ich will dir jetzt aber auf keinen Fall raten, einen teuren 6-10 Kerner zu kaufen, nein! Ich empfehle dir eher, nur eine GTX 1080-er zu nehmen. Ich würde sowieso jedem davon abraten SLI/Crossfire zu betreiben. Denn 1. es werden bei weitem nicht alle Spiele unterstützt und nur eine Grafikkarte angesprochen und 2. selbst wenn es unterstützt wird, sind da immer noch die Mikrorukler.

(Falls es dich interessiert, kannst du ja mal nach "frame capture analysis tool"-Test googlen. Ich glaube Hardwaredeluxx hat das mal getestet).

Das also mal zu den PCI-E Lanes. Zur eigentlichen Leistung des Prozessors kann ich nur spekulieren. Bei 3-4 1080-er würde ich sagen, dass man definitiv einen Flaschenhals hätte, bei 2 bin ich mir nicht sicher. Allerdings sind auch das nur Spekulationen. Man müsste am besten nach Tests suchen, indem ein i7 6700(K) und ein 6-10 Kerner von Intel (neueste Generation) getestet werden. Natürlich beide mit möglichst dem selben PC und definitiv 2 GTX 1080 (oder vergleichbares, aber in beiden Systemen das selbe).

Aber falls du tatsächlich die Leistung der 1080-er bezweifelst (was bei 4k in einigen Spielen tatsächlich verständlich ist), dann warte doch mal ab, was die 1080Ti so bringt. Aber von SLI würde ich abraten.

Falls es dich interessiert oder du mir nicht glaubst, dass 8 PCI-E 3.0 lanes nicht ausreichen, hätte ich hier auch noch 2 (aktuellere) Tests.

Hier sieht man den Unterschied sogar schon bei 2 GTX 780 Ti (allerdings gering bis unspürbar)

- pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/Specials/PCI-Express-x16-gegen-x8-1136576/

Und hier sieht man den Unterschied von 2 GTX 980 TI (hier allerdings in einigen Spielen definitiv spürbar. Wie genau man die Lanes aber deaktiviert hat, weiss ich nicht. )

https://youtube.com/watch?v=8KOTiee5RqA




Planet Coaster auf Laptop spielen?

Zu meiner Frage: Vor 8 Tagen habe ich den Laptop Lenovo Yoga 510 bekommen (mit touchscreen). Darauf wollte ich eigentlich nur Sims 4 spielen was auch problemlos läuft, nun habe ich aber auf Steam das Spiel Planet Coaster gefunden was ich zugern spielen möchte. Die Systemanforderungen des Spiels stimmen aber leider nicht genau mit denen von meinem Laptop überein.. da ich mich aber nich gut auskenne wollte ich hier fragen ob das Spiel vllt doch laufen könnte oder ob ein Kauf total zwecklos wäre...

Hier einmal die Systemanforderungen von dem Spiel: Minimum: Betriebssystem: Windows 7 (SP1+)/8.1/10 64bit Prozessor: Intel i5-2300/AMD FX-4300 Arbeitsspeicher: 8 GB RAM Grafik: nVidia GTX 560 (2GB)/AMD Radeon 7850 (2GB) DirectX: Version 11 Speicherplatz: 8 GB verfügbarer Speicherplatz

Hier meine Laptop Daten: Prozessor: Intel® Core™ i5-7200U Prozessor (bis zu 3,10 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 3MB Intel® Smart-Cache) Betriebssystem: Windows 10 Arbeitsspeicher-Größe: 4 GB Bildschirmmerkmale: Entspiegelt Festplatte 1: SSD , 256 GB , SATA Grafikkarte: Radeon R5 M430 Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 (Always-On), 1x HDMI, 1x RJ-45, 1x 3.5 mm Audio-Kombi-Anschluss

Mit was müsste ich rechnen wenn ich mir das Spiel doch installieren würde? Kann man seinen Laptop so ausbauen lassen das es darauf läuft und mit welchen kosten müsste man rechnen? Oder falls nichts von beiden möglich ist kennt ihr alternative Laptops die max 630€ kosten auf denen dieses Spiel sicher ohne Probleme laufen würde?

Ich würde mich über Antworten freuen :-)

...zur Frage

Was passiert, wenn man den Auslagerungsspeicher ausschaltet und der Arbeitsspeicher voll ausgelastet wird?

Hallo erstmal,

ich hätte einige Fragen zum Auslagerungsspeicher unter Win 7 (Habe Win7 Pro 64 Bit).

  • 1: Also der Auslagerungsspeicher ist ja im Grunde da, um den Arbeitsspeicher zu "entlasten" falls er mal sehr stark ausgelastet wird, sonst sollte der ja nicht "benutzt" werden, richtig ? Ich habe nämlich das Gefühl, dass der schon weit vor der 8 GB Grenze benutzt wird (Ich habe 8GB).

  • 2: Ich lösche den eigentlich immer, da ich 8GB habe und mir das reicht. Aber angenommen, es würde doch mal stark ausgelastet sein (z.B wegen Videobearbeitung oder verwendung von Virtuellen Maschinen), würde dann der PC abstürtzen oder einfach langsam werden ?

  • 3: Im Grossen und Ganzen brauche ich niemals 8 GB, wenn ich aber vlt doch mal ein Video bearbeiten will (nur mal angenommen) , wird ganz klar 8 GB ausgelastet (weiss ich). Wäre es in diesem Fall besser den Auslagerungsspeicher zu verwenden ? Schliesslich muss die Festplatte in diesem Moment ja anderes tun ( das Video auf die Platte schreiben) , andererseits ist er ja dafür da.

  • 4: Dann noch eine Frage zur "Einsatzart" des Auslagerungsspeicher: Wann wird der denn eingesetzt ? Wird der bei meinen 8GB bei einer bestimmten Auslastung (also z.B ab 7GB) eingesetzt und kann ich das selber einstellen ? Also wann er mit mischen soll ? Ich habe nämlich das Gefühl, dass der schon weit vor der 8 GB Grenze benutzt wird (wie oben schon steht).

Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?