Bieter-Tool: "biet-o-matic" bei Ebay erlaubt?

2 Antworten

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Diese Tools gibt es schon so lange und außerdem gibt es davon schon so viele, wenn das verboten wäre, würde es die Tools nicht mehr geben. Vor einigen Monaten hat tabaluga sogar noch ein Video über biet-o-matic hier eingestellt, in dem er erklärt, wie das Tool funktioniert.

http://www.computerfrage.net/video/baytomat---endlich-auktionen-bei-ebay-gewinnen-und-geld-sparen

es ist alles legal Ebay selbst bietet mit dem sog. Höchstgebot ein integriertes tool an, um ständig bis zur letzten Sekunde mitzubieten. Eigentlich macht das Höchstgebot alle zusätzliche Software unnötig.

da hast du Unrecht. Wenn ich das frühzeitig Höchstgebot abgebe, dann gebe ich den anderen Mit-Bietern Chance zu überlegen mich zu überbieten. Und wenn ich in letzten Sekunden mein Höchstgebot abgebe, lasse ich den aktuellen Höchstbieternden im Glauben er sei derjenige der die Ware ersteigert, und somit habe ich mehr Chance auf Erfolg.

0

Ganz so ist es nicht. Mit dem ebay Tool (Höchstgebot) wird immer, wenn jemanden Dein Angebot überbietet, Dein Gebot automatisch um 1 € über das neue Fremdgebot erhöht, bis Dein maximaler Betrag überboten ist. Dies führt dazu, dass das Angebot relativ schnell in die Höhe getrieben wird. Mit den (illegalen) Tolls wird das Höchstgebot bis unmittelbar vor Auktionsende aufgeschoben, was diese Preistreiberei verhindern soll. Nun gibt es sogar ganz gemeine Tools, die es schaffen das Gebot auf die letzte Sekunde abzugeben und zu überbieten. Wie weit, dass das heute noch möglich ist, weiß ich nicht, vor vielen Jahren ist mir so etwas schon passiert, dass ich überboten wurde, obwohl mein Höchstgebot nicht aufgebraucht war. Auch unschön ist, dass man ein Gebot zurückziehen kann. Damit wird hauptsächlich bei teueren Angeboten betrogen, in dem zwei Bieter sich absprechen, der einen macht ein hohes Angebot, der Zweite bietet darüber, nun bietet keiner mehr mit, da der Preis zu hoch ist. Der Zweite zieht sein Angebot zurück, wartet bis kurz vor dem Auktionsende, bis auch der Erste sein Angebot zurück gezogen hat und bietet dann als neuer User schnell einen niedrigen Preis nach (mit einem Tool). Das wurde mehrfach im Fernsehen gezeigt, die Täter kamen fasst ausschließlich aus Osteuropa.

0
@BMKaiser

kannst du das belegen, dass Bietertools wie Biet-O-Matic illegal sind? Danke

0
@gnuman79

A! Hab ich gefunden. in AGB's steht unter §10 Punkt 9. "Die Abgabe von Geboten mittels automatisierter Datenverarbeitungsprozesse (z.B. so genannten "Sniper"-Programmen) ist verboten."

0

Was möchtest Du wissen?