Auf dem Arbeitsplatz sind, Boot, Backup, Recover. Bitte für was ist "Recover"? Öffnen kann Sie da

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die - meist versteckte - Recovery Partition ist immer fast voll. Denn auf ihr soll nur das W7 sein, mit dem man eine Neuinstallation bzw. Herstellung des Rechners in den Auslieferungszustand machen kann. Deshalb bekommt die Partition von den Herstellern auch nur dafür Platz. Und mehr gehört auf die Recovery Partition auch nicht rauf. Die lässt man am besten völlig ruhen.

Prüf einmal, was da wirklich drauf ist. Klick auf Systemsteuerung->Computer->Rechtsklick auf die Recovery Partition->Öffnen. Siehst Du nur einen Ordner, der sich z.B. HDD-Recovery nennt, ist alles OK. Siehst Du weitere Dateien, gib hier einmal an, was da noch drauf ist. Denn das sollte nach Prüfung runter. Entweder gelöscht oder auf eine andere Partition verlegt. Mit Kenntnis der dort weiteren Daten kann man auch schlussfolgern, wie diese Daten dort hin kommen. Dann muss nur an Einstellungen etwas verändert werden.

Vor irgendwelchen Eingriffen aber erst betrachten (und ggf. hier verraten), wie groß ist die Partition und wieviel von ihrem Speicherplatz ist belegt, ggf, was für Daten sind da alles drauf.

Die Recovery Partition auf ihren eigentlichen und ausschließlichen Zweck zu begrenzen gibt die Sicherheit, den Rechner jederzeit mittels weniger Klicks, die je nach Hersteller abweichend sind, in den Auslieferungszustand zu versetzen ohne einen gesonderten Recovery-Datenträger benutzen zu müssen, den man allerdings unbedingt zusätzlich anfertigen und sicher aufbewahren sollte.

Mit der Beschreibung "Auf dem Arbeitsplatz sind, Boot, Backup, Recover. Bitte für was ist "Recover"?" kann ich nichts anfangen. Den Bereich von Recovery kenne ich, dort sind die Daten für eine Systemwiederherstellung (als Ersatz für einen Windows System CD) abgelegt. Diese dürfen auf keinen Fall gelöscht oder verändert, auch keinen Daten hinzugefügt werden. Normalerweise ist dieser Bereich auch versteckt und nicht sichtbar, nur wenn man das einstellt, was nicht zu empfehlen ist, da man dann versucht ist, etwas zu verändern. Auf meinem PC gibt es das auch, siehe Bild als Anlage:

 - (Win 7, recovery)
16

Danke für die Antwort. War doch nicht sooo schlimm, Du konntest doch was damit anfangen.

0

Lesezeichen-Symolleiste verschiebt sich selbstständig

ich hatte die Lesezeichen-Symbolleise immer direkt über den Tabs. Seit Firefox 36.0 verschiebt sie sich immer nach oben, direkt unter die Menüleiste. Wen ich das Menü öffne, in dem man die Add-One Symbole verschieben kann rutscht sie wieder nach unten. Wenn ich Firefox verlasse und später wieder öffne, ist die Leiste wieder oben.. Noch zu sagen ist, dass ich im Menü absolut nichts änderer. Ich gehe nur rein und raus ohne was zu ändern und trotzdem verschiebt sich die Leiste nach unten Das nervt. Wer hat ne Idee die Leiste dauerhaft zu fixieren??

...zur Frage

Es konnte keine Verbindung mit einem Windows-Dienst hergestellt werden

Erhalt nach Start von WIn 7 folgende Meldung: Es konnte keine Verbindung mit einem Windows-Dienst, z.B. "Benachrichtiugngsdienst für Systemereignisse" hergestellt werden. Daher können sich Standardbenutzer nicht am System anmelden. Weitere Meldung: Fehler beim Systemaufruf: "Personen in meiner Umgebung" kann nicht gestartet werden.

Vielleicht hat jemand schon einmal einen ähnlichen Fehler gelöst? Besten Dank FRELABEI

...zur Frage

Sprungliste erstellen

Ich habe meine Sprungliste entfernt, weil ich meine Daten jetzt auf einer anderen Partition habe. Nun möchte ich die Sprungliste wieder anlegen. Wie mache ich das? Ich habe Win7. Ich freue mich auf eine hilfreiche Antwort.

...zur Frage

Kann mir jemand sagen, ob man mit einem entsprechenden Treiber einen alten Nadeldrucker,

der mit DOS funktionierte, mit einem Adapter (Parallele Schnittstelle auf USB) an einen modernen Computer mit Win 7 anschließen kann?

...zur Frage

Win 7 64 Bit. Kopieren auf externe Festplatte dauert ewig!

Ich habe Win 7 64 Bit.

Habe gerade vor einem Backup meinen Rechner vollkommen aufgeräumt (Advanced Systemcare, Tweak, CCleaner, Wise). Hab dann mit Paragon eine Sicherungskopie erstellt. Diese befindet sich auf einem Sicherungslaufwerk auf dem System. Ich versuche gerade die 12 GB Sicherung auf ein externes Laufwerk zu kopieren. Das dauert ewig!!!!!!!!!! (6 STD. sagt Win Kopie). Das kann doch nicht sein. Normalerweise ist der Zugriff auf diese Laufwerk schnell genug. Das müssen doch Fehler in Windows sein (schlecht programmiert!)! Genauso ist es beim Suchen: Everything ist superschnell. Windows ist eine Katastrophe. Bitte um Kommentare die keine Linuxlobpreisungen enthalten.

Gruß von Norbert

...zur Frage

Wie kann ich unter Windows 7 gezielt nach Bilddateien suchen?

Bisher gab es immer in der Windows-Suche die Möglichkeit die Suche zu spezialisieren und bspw. nur nach Bilddateien >2MB zu suchen. In Win 7 konnte ich solche Suchfunktionen noch nicht finden.

Wer weiß, wie man eine spezielle Suche unter Win 7 durchführt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?