99% Prozentige RAM Auslastung. WARUM?

2 Antworten

Mit der Windows Anwendung RESMON kannst du sehen, was deinen Prozessor belastet.

Du hast doch hoffentlich kein Win10?

Doch seit ich W10 habe ist es so

0

w10 macht in der Standardeinstellung im Hintergrund ziemlich viel unanständige Sachen, die man in der Aufgabenplanung oder über die Diensteverwaltung oder in den Einstellungen aber abstellen kann. Wie z.B. nach Viren scannen und die Informationen über die gescannten Dateien an Microsoft senden, über Smartscreen deine besuchten Webseiten überprüfen und an Microsoft senden, deinen Standort bestimmen und an Microsoft senden...

Als Informatiker solltest du schon wissen, was im Hintergrund bitmässig so alles passieren kann.

> Sysinternals > Process-Explorer müsste das Teil heissen, das dir hier weiterhilft, die Prozesse zu überblicken

Windows 10 kriegt Blue Screen?

Hallo, ich habe einen PC mit folgenden Komponenten verbaut: 

GPU: GeForce GTX 780 

CPU: AMD FX(tm)-8320 Eight-Core Processor 

Speicher: 8,00 GB DDR3 RAM 

Windows 10 Home 

Und mein PC stürzt seit 1 Woche ca jede 2 Tage aus dem nichts ab Mit der Nachricht: Kernel security check failure Ich weiß nicht was ich machen soll, kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Gamer PC, ohne Erfahrung zusammengestellt: Konfiguration passend?

Hallo, Ich möchte vom Konsolen gaming auf eine Gamer-PC umsteigen, habe aber leider kaum Erfahrung mit Gamer-Pcs. Auf der Website Alternate, kann man selbst einen PC ,,zusammenstellen''. Nach einiger Recherche habe ich nun folgenden zusammengestellt und wollte nun fragen ob die Einzelteile auch kompatibel und gut abgestimmt sind :) (Zur Info: Mein Budget liegt zwischen 2000 und 2500 Euro, ich brauche weder eine größere SSD noch mehr als 1 TB speicher auf der Festplatte ;) )

Mainboard ASUS MAXIMUS VIII RANGER, Mainboard Sound G-LAN SATA3 M.2 USB 3.1 SATA

Netzteil: XFX PRO850W, PC-Netzteil schwarz, 4x PCIe

DVD Laufwerk: LG GH24NSD1, DVD-Brenner schwarz, 12-fach DVD-RAM schreiben, Bulk

SSD: Samsung MZ-V5P256BW 256 GB, Solid State Drive M.2, 950 Pro

Arbeitsspeicher: Kingston HyperX DIMM 16 GB DDR4-2666 Quad-Kit, Arbeitsspeicher HX426C13SB2K4/16, Savage

Prozessor Intel® Core i7-6700K, Prozessor

Festplatte Seagate ST1000DM003 1 TB, Festplatte SATA 600, Barracuda 7200.14, Bulk

CPU-Kühler Noctua NH-D14, CPU-Kühler Retail

Grafikkarte MSI GeForce GTX 1080 Founders Edition, Grafikkarte HDMI, 3x DisplayPort, DVI-D

Tower-Gehäuse Aerocool Mechatron Black Window Edition, Tower-Gehäuse schwarz, Window-Kit, Retail

Bin für Verbesserungsvorschläge offen und freu mich über Kritik usw. :)

Danke im Voraus!!

...zur Frage

Grafikkarte wir nicht richtig ausgelastet Ruckler gtx 660 sli

Hey, irgendwie werden meine Nvidia gtx 660 nicht richtig ausgelastet.

Z.b bei Dayz werden sie nur zu 30% ausgelastet, und wenn ich die Grafikeinstellungen höher mach fängt es an zu laggen(Die Auslastung bleib so ca. gleich).

Bei Battlefield 4 werden sie so ca 50-60% ausgelastet. Dort das selbe mit dein Einstellungen.

Hat das nicht irgendwas mit dem Cpu limed zu tun ?

Danke im Voraus.

MfG Samuel

Setup 2 gtx 660 AMD fx 8350 16 gb Ram

...zur Frage

Extrem langsamer Laptop --> Problem beheben?

Sehr geehrte Ratgeber-Community,

das Internet ist voll von diesen Topic's, langsame Laptops usw.

Ich bin seit Tagen am surfen, was unter anderem keinen Spaß macht mit diesem Laptop und finde keine entgültige Lösung des Problems.

Kurz: Der Laptop soll zum surfen, Videos anschauen und schreiben dienen, nichts weiter! Der Laptop gehört meiner Freundin, sie hat momentan meinen PC, da ich wegen eines Dualen Studiums sehr viel unterwegs bin, habe ich den Laptop außerhalb unserer Wohnung.

Leider ist das Arbeiten an diesem Ding eine Qual. Laut Aussage meiner Freundin hat sie den PC ihrem Vater abgekauft und ein Backup durchgeführt. (mehr weiß ich leider nicht)

Angaben zum Problem und versuchte Lösungen:

Kurze Beschreibung allgemein: Programme brauchen 60-180 Sekunden zum Laden, hängen sich bei Mausklicken sehr schnell auf, Browser läuft extrem langsam oder hängt sich auf. Das Problem liegt meiner Meinung nach an dem physikalischen Speicher, der im Ruhestand mit quasi nur laufendem Desktop eine Auslastung von 60-70% hat! Prozesse am Laufen sind: um die 60.

Vor ein paar Tagen waren es 100-120!!!!! Ich habe hier also schon versucht krass zu reduzieren, habe den CCleaner laufen lassen, Registry Cleaner laufen lassen, Defragmentiert.

Zusätzlich ist bei dem Laptop ein Toshiba Repair Tool vorhanden, dass alle wichtigen Daten zu dem Laptop beinhaltet und mir keinerlei Hardware Fehler anzeigt:

CPU: Intel(R) Core(TM) i3 CPU M 370 @ 2.40GHz

Arbeitsspeicher: 2048MB RAM

Festplattenkapazität: 239,330,123,776 [Byte] 222.894 [GB]

Kapazität des freien Festplattenspeichers: 121,366,020,096 [Byte] 113.031 [GB]

Video: Intel(R) Graphics Media Accelerator HD Version=8.15.10.2082

Bildschirmauflösung: 1366 x 768 Pixel

Farbqualität: True Color (32 Bit)

Sound: Realtek High Definition Audio (With EC) Version=6.0.1.5971 Intel(R) Display-Audio Version=6.12.0.3041

Netzwerk: Intel(R) 82577LC Gigabit Network Connection Version=11.5.10.1011 MAC-Adresse=00:23:18:FA:AE:91 Atheros AR9280 Wireless Network Adapter Version=8.0.0.258 MAC-Adresse=00:26:B6:F4:E6:A5 Modem: Ohne

Internet Explorer: 8.0.7600.16385

IDE-Gerät: Hitachi HTS545025B9A300 MATSHITA DVD-RAM UJ890AS FW-Version=1.00

Alle Test wurden "erfolgreich" durchgeführt.

Was kann ich tun, um den PC eventuell etwas schneller zu bekommen (etwas langt mir schon!) insbesondere in Hinsicht auf den Arbeitsspeicher (ich weiß 2Gb RAM sind lächerlich, aber sollte doch reichen zum surfen und schreiben schnief)

Welche Informationen bräuchtet Ihr noch, um mir zu helfen?

Vielen Dank für's Lesen und eventuelles Helfen, GRUß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?