4070 zu einem AMD Ryzen 5 5600G?

2 Antworten

Moin/hallo SamuelM - hierfür nutzen Sie bitte den Netzteil Kalkulator - Rechner für leise PSUs von be quiet! Hier können Sie Ihre Peripherie (hardware) simulieren. Dafür müssen Sie jedoch Ihre Peripherie im desktop (ist ein Sammelbegriff in der Fremdsprache) Rechner kennen. Es handelt sich doch um einen desktop Rechner oder ist ein mobiler (Laptop, Notebook, Netbook, MS Surface, Chrome book usw. halt) Rechner? Wir Wissen das nicht bzw. Sie sitzen davor.

Was wir auch nicht Wissen, was für eine hp (die Hauptplatine) wird genutzt im inneren des Rechners? Das fehlt oben in Ihrer Frage. Das ist eigentlich die wichtigste Komponente, denn hier drauf wird alles installiert. Wenn Sie das genaue Produkt der hp nicht kennen, sollte sich ein Aufkleber auf der Oberfläche angebracht sein. Den bitte ablichten. Wenn man die kennt, kann man sagen, was man noch mit dieser machen kann. Natürlich zu dem genauen Produkt auf der Herstellerseite verknüpfen (link). Das heißt immer von Adressleiste kopieren und in Ihrer Frage einfügen.

Das installierte Netzteil (ohne Saft/Strom nix los) ist eines der zweit wichtigsten Komponenten des Rechners. Bitte das Netzteil mit Ihrem mobilen Telefon und Ihrem Tablett ablichten. Doppelt ist sicher. Auch das hier bitte verknüpfen.

Danach folgt die zpe (die Zentrale Prozessor Einheit), dass durch das/den Betriebssystem (Windows, Linux usw.) gesteuert wird. Das fehlt auch in Ihrer Frage. Die kann man am einfachsten identifizieren. Natürlich mit einfügen.

Der as (Arbeitsspeicher), ist nur der Zwischenspeicher (cache), zwischen der zpe und den Laufwerken/Speichermedien. Bitte auch das Verknüpfen zu der Herstellerseite (link) bzw. den Aufkleber über den as Modulen ablichten, damit Sie es im Netzwerk (internet) finden können. Das wäre eine optimale Angabe. Die ist nicht zu vergleichen mit den Zwischenspeichern (caches) von Brennern. Bei Brennern (CD/DVD oder Blue-Ray), muss der Zwischenspeicher immer voll sein. Beim as bzw. der Zwischenspeicher (cache) des Betriebssystems, darf nie voll sein. Optimal und minimum fängt es bei 32GB (Giga Bytes) an. Danach immer das doppelte Volumen.

Laufwerke/Speichermedien:

  1. Es gibt die alten mechanischen Laufwerke die als Festplatten (HDD's) bezeichnet werden. Die zweite Generation (SSHD's) von Festplatten ist eine hybride variante, bei dem der Zwischenspeicher (cache) als Zellenspeicher (flash) agiert. Schnittstelle SATA 3 - AHCi Modus.
  2. Bei den SSD's gibt es 3 Normen:
  3. Die normalen SSD's wurden für mobile Rechner konzipiert, werden jedoch in den normalen Rechnern eingesetzt. Maximale Lese.- Schreibgeschwindigkeit liegt bei 550GB's pro Sek., je nach Hersteller. Schnittstelle SATA 3 - im AHCi Modus.
  4. Die SSD's M.2 wurden zuerst für die mobilen Rechner erstellt, in die kein zweites SSD reinpassen würde. Schnittstelle SATA 3 - im AHCi Modus.
  5. Die neueren SSD's M.2 NVMe, bei denen ist die Schnittstelle über PCie 4. Die hat eine Kerbe auf der einen Seite und auf der anderen eine halb runde. Die Lese.- Schreibgeschwindigkeit beginnt ab 1024 GB pro Sek. Einige Laufwerke/Medienspeicher, nutzen schon Lese.- & Schreibgeschwindigkeiten ab 8192GB pro Sek. Ist halt Abhängig von der hp (die Hauptplatine) bzw. wer der Hersteller ist.

Bei Ihrer Grafikkarte, weiß man nur, dass der Grafikchip von NVidia ist. Wer ist jedoch der Hersteller? Es gibt Gründer (founders) Editionen und andere Firmen, die mit dem Grafikchip von NVidia, die GraKa herstellen. Auch Ihre GraKa ablichten bzw. den Aufkleber. Im Netzwerk (internet) danach suchen, von der Adressleiste auf der Herstellerseite das Produkt kopieren und natürlich in Ihre Frage einfügen.

Ich verknüpfe für Sie extra meine Peripherie (hardware), damit Sie sehen können, wie es am Ende ausschauen kann:

  1. B550 AORUS ELITE V2 (rev. 1.0/1.1) Besonderheiten | Mainboards - GIGABYTE Germany - die hp (Hauptplatine).
  2. FOCUS GX (seasonic.com) 550Watt 80+ Gold (Silber, Gold oder Platin usw. sind immer effizienter) - ohne Saft nix los.
  3. AMD Ryzen™ 7 5700X | Desktop-Prozessor | AMD - die zpe (Zentrale Prozessor Einheit).
  4. PURE ROCK SLIM 2 leise essential Luftkühler von be quiet! Die Kühleinheit.
  5. F4-3200C16D-32GIS - Specification - G.SKILL International Enterprise Co., Ltd. (gskill.com) - der as (Arbeitsspeicher) Module als kit (2x 16 bzw. 32GB).
  6. Crucial P2 1 TB PCIe M.2 2280SS SSD - CT1000P2SSD8 - Crucial DE / Laufwerke/Speichermedien. Das P1 & P2, wurde bei Crucial ausgemustert. Die haben P3 bis P5 auf den Markt gebracht. Meine sind die 2x SSD's M.2 NVMe P2 Laufwerke/Speichermedien.
  7. ::Palit Products - GeForce RTX™ 3060 Dual :: - die ist mit 12GB Zwischenspeicher (cache) bestückt, anstatt die mit 8GB zu nutzen, war dieser hier ein Kompromiss.

Mein Rechner ist ein Standart Typ. Es ist optimal für full HD ausgelegt und hat dafür eine hohe Performance.

Das was ich zu den einzelnen Peripherien getippt habe, dient nur als Information. Wenn Sie die verstehen und damit klar kommen, ist alles klar.

Nachtrag: Ihre zpe ist das hier - AMD Ryzen™ 5 5600G | AMD. Haben Sie sich mal alle Details mal dort angeschaut? Ich weiß es nicht bzw. darüber haben Sie nicht getippt.

Bis die Tage.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

SamuelM 
Beitragsersteller
 05.09.2023, 09:02

Hallo nochmal, vielen Dank für deine Antwort!

Um meine Frage vielleicht noch etwas zu ergänzen, als Mainboard verwende ich tuf gaming b550-plus, die gewünschte GPU ist hierbei kompatibel. Ein neues Netzteil müsste ich mir sowieso kaufen, da mein aktuelles mit der 1060 6GB total an der Grenze es, es ging mir hierbei nur eher darum, ob durch meine CPU (AMD Ryzen 5 5600G) ein bottleneck entsteht. Habe auf dieser Website: https://pc-builds.com/bottleneck-calculator/ dies nämlich probiert mit der CPU und GPU und es stand, die CPU wäre zu schlecht, zudem habe ich auch die Kombination von Intel Core i7-13700K und 4070 probiert und hierbei war die CPUauch zu schlecht. Deshalb kam mir dies etwas komisch vor und ich wollte einfach weitere Meinungen einbringen. Hoffe dies hilft die Frage eventuell etwas vollständiger zu machen.

LG

0
shedda  05.09.2023, 09:24
@SamuelM

Ach man - die ganze müh für die Katz ^^

Wenn Sie jetzt Sachen weglassen oder die Verknüpfungen grad bei Ihrer Spiele hp nicht Verknüpfen, zeigt mir, dass Sie eigentlich keine Hilfe wollen. Sie kennen schon die Daten und Angaben. Mehr kommt da nicht raus.

Ihre verknüpfte (link) Seite ist in der Fremdsprache.

Ich werde da auch für Sie nichts mehr raussuchen bzw. Sie kennen sich aus. Normalerweise hätte ich mir Ihre hp angeschaut, dass Netzteil usw. Bei Ihnen ist jedoch alles für die Katz bzw. Sie haben mit Absicht die Daten wegelassen. Unbrauchbar bzw. Sie spielen mit den Antwortenden.

Bis die Tage.

0
SamuelM 
Beitragsersteller
 05.09.2023, 09:37
@shedda

Servus nochmal!

Wenn wir nochmal kurz zu meiner Frage zurückkommen, in der ging es ja prinzipiell nur darum, ob die AMD Ryzen 5 5600G zu schlecht für eine MSI GeForce RTX 4070 ist. Da ich meine 1060 6GB upgraden will. Es war deshalb schwierig aus meiner Perspektive zu wissen, welche Daten du benötigst, um eine Feststellung dazu treffen zu können. Aufgrund dessen verstehe ich den Punkt "Bei Ihnen ist jedoch alles für die Katz bzw. Sie haben mit Absicht die Daten wegelassen" nicht. Ich wollte nur Hilfe und finde das auch sehr nett, dass Sie so ausführlich auf meinen Post eingegangen sind, jedoch verstehe ich die Unterstellungen mit "Sie kennen sich aus" nicht, weil zum Spass werde ich den Post nicht schreiben, ich möchte weder deine Zeit noch meine verschwenden. Wenn du immer noch offen bist mich zu unterstützen, dann schreib mir bitte einfach die Daten, die du über meinen aktuellen Rechner brauchst, um eine Feststellung treffen zu können.

LG

0

Hallo Samuel,

Die 4070 passt sehr gut zusammen mit Ryzen 5600, kannst Du bedenkenlos kombinieren.

Die 1060 war eigentlich viel zu langsam für den 5600er, die schafft ja mal gerade 50 FPS in Full HD in Ultra.