An und für sich würde ich einen PC immer selber zusammen bauen oder wenn die Erfahrung fehlt, einen zusammen bauen zu lassen.

Aber wenn es ein fertig PC sein soll, würde ich dir einen von Asus oder Lenovo empfehlen.
Bei dem Modell kommt es darauf an, was du mit dem PC machen möchtest, daher erstmal kein genauer Vorschlag von mir.

...zur Antwort

Moin, ich würde als erstes das BIOS einmal flashen und anschließend in diesem, den CPU Lüfter etwas aufdrehen. Bei ASUS gibt es dort mehrere "Profile", stell dies am besten auf "Turbo" und die Lüfter RPM auf 300.

...zur Antwort

Es wäre praktisch zu wissen, wo du die Maus und Tastatur angeschlossen hast (Am Mainboard oder am Gehäuse).

Spontan würde ich aber sagen, dass du die beiden Geräte an dein Gehäuse angeschlossen hast und die Schnittstellen vermutlich nicht mit dem Mainboard verbunden.

...zur Antwort

Moin,

eine Grafikkarte mit einer Grafikeinheit zu kombinieren ist bei Intel nicht mögliche, die Grafikeinheit wird beim Einbauen der Grafikkarte deaktiviert.

Es gibt bei AMD zwar ein Paar wenige ausnahmen, aber ich Persönlich finde das es sich einfach nicht lohnt.

Bei Grafikkarten gibt es heutzutage viele, die Günstig sind und auch alleine gut klar kommen.

...zur Antwort

Moin,

Die Konstellation passt so, ich würde bei der Hardware allerdings noch mal 8 GB RAM dazukaufen.

Der Box Kühler reicht normalerweise vollkommen aus, wenn du aber übertakten willst, wäre ein anderer Kühler schon gut.

Mit einem 600 Watt Netzteil solltest du nichts falsch machen.

...zur Antwort

Moin,

versuch es mal mit einem BIOS Update.

LG

...zur Antwort

Moin,

ich habe leider keine Ahnung woran das liegen könnte, aber du könntest versuchen einen BIOS Reset durchzuführen (BIOS Batterie ausbauen, ein Paar Sekunden warten und wieder einzubauen).

Anschließend entweder mit Asus Tool EZ Flash 3 oder die aktuellste BIOS Version, auf der Herstellerseite downloaden und dann über Asus EZ Flash 2 das BIOS zu flashen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG

...zur Antwort

Hilfe bei der PC wahl?

Liebe Computerfragen Community!

Ich will mir einen neuen gamer pc kaufen nur hab ich von der materia kaum ahnung. Ich hoffe das mir die PC pros unter euch da etwas helfen können.
Und zwar stehen da 3 Pc zur auswahl:

ich kann hier leider nicht mehr als 1 link reinposten also hab ich mal die daten zu den Pcs genannt^^ Die Pcs sind alle von Media markt

ACER Gaming PC Nitro 50-600 (DG.E0MEV.007)

Prozessor: Intel® Core™ i5-8400 Prozessor (9MB Cache, bis zu 4 GHz) Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 8 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 3x USB 3.1, USB 3.1 Type-C Gen. 2, 4x USB 2.0, 3x Displayport, DVI, HDMI, 5x Audio Anschluss, RJ45, SD-Kartenleser

Preis 999 Euro

LENOVO Gaming PC Legion Y920T-34IKZ (90H4003MGE)

Prozessor: Intel® Core™ i5-7600K Prozessor (6M Cache, bis zu 4.20 GHz) Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 16 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 8x USB 3.0, 1x USB 3.0 Type C, 2x USB 2.0, VGA, RJ45, 3x Display Port, HDMI, DVI

Preis 999 Euro

LENOVO Gaming PC Legion Y720T-34ASU (90H9001LGE8)

Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 8 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 6x USB 3.0, 4x USB 2.0, VGA, HDMI, DVI, 3x Display Port, RJ-45, SD-Kartenleser

Preis 899 Euro

Ich persönlich tendiere da mehr zum 1 pc dem Acer aber die 8 gb ram schrecken mich etwas ab. Wie gesagt ich hab da null ahnung also lasst hören was ihr da zu sagen habt für welchen ich mich entscheiden sollte^^

Liebe Grüße und danke im Vorraus.

...zur Frage
LENOVO Gaming PC Legion Y920T-34IKZ 999€

Moin,

Ich habe sehr schlechte Erfahrung mit Acer gemacht, also eindeutig der Lenovo.

...zur Antwort

Moin,

die einfachste Methode ist es, im Server Manager auf den Computer Namen oder auf die Arbeitsgruppe zu klicken (was von beidem ist egal, da sich das gleiche Fenster öffnet) anschließend klickst du in dem Fenster auf "ändern" und wählst dort die Domäne aus. Anschließend, musst du dich mit dem Domänen Admin dort anmelden und den Rechner neustarten, Danach müsste der Rechner sich in deiner Domäne befinden.

Auch wenn die Frage schon älter ist, hoffe ich, dass ich dir helfen konnte

LG

SBoss

...zur Antwort

Moin,

Also die Temperaturen sollten kein Problem darstellen, warum die so heiß wird kann ich aber leider nicht sagen.

Hast du mal die Lüfter der Grafikkarte überprüft oder mit einer Software geguckt, ob die sich schnell genug drehen?

Wäre vielleicht eine Option herauszufinden, warum die so heiß wird.

Ich hoffe ich konnte dir dabei helfen.

LG

SBoss

...zur Antwort

Moin,

wenn du auf "Start" drückst dort "cmd" eingibst, öffnet sich so eine kleine schwarze Dos Box, dort kannst du einmal "ipconfig" eingeben. Da steht dann IPv4 Adresse und das ist deine IP Adresse.

Wenn es eine Internetseite sein soll, dann empfehle ich ebenfalls https://api.ipify.org

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG

SBoss

...zur Antwort

Moin,

es wäre ganz gut gewesen, hättest du deine Hardware dazu geschrieben.

Versuch mal die von dem Mainboard Hersteller bereitgestellten Chipsatz und SATA Treiber zu installieren, die du auf der Herstellerseite findest.

Sollte das nichts bringen, geh ins BIOS lade die Standard Settings und Flashe anschließend dein BIOS. Die aktuellste Version sollte ebenfalls auf der Herstellerseite zum Download bereitstehen. Wenn du ein "neueres" Asus Board hast, kannst du das BIOS auch in diesem mit dem "Tool" EZ Flash 3 über das Internet aktualisieren.

Wenn das alles nichts bringt, müsstest du das Update vorerst wieder deinstallieren, da es dann mehr oder weniger an diesem liegt.

Microsoft konnte bisher noch keine Lösung dafür finden, dieses Problem haben scheinbar viele PCs. Bleibe dann einfach auf dem neuesten Stand, was Microsoft für eine Lösung findet.

Ich hoffe ich konnte helfen, bei weiteren Fragen einfach melden.

LG
SBoss

...zur Antwort

Moin,

csgo kannst du mit der Hardware locker zocken, bei Fortnite bin ich mir da nicht so sicher. Vielleicht, wenn man die Grafik runterschraubt.

Aufnahmen dürften damit allerdings nicht, bzw. nicht sehr gut laufen.

Dafür müsstest du dir zusätzlich ein neues Mainboard kaufen, um dir dann eine neue CPU zu kaufen. Da ich nicht weiß mit was für einem Budget du daran gehst, kann ich dir hier erstmal keine Empfehlung nennen.

Eine neuere Grafikkarte wäre auch nicht schlecht, ich empfehle die NVIDIA GTX 1050 TI.

LG

SBoss

...zur Antwort

Moin,

versuch doch mal, deine Grafikkarte auszubauen, ein bisschen liegen zu lassen (am besten geschützt) und nach einiger Zeit wieder einzubauen. Achte dabei darauf, dass (sofern benötigt) das Stromkabel für die Grafikkarte richtig sitzt.

Sollte das nicht helfen, bau die Grafikkarte noch einmal aus und versuch sie an deine Interne GPU anzuschließen, sofern eine Vorhanden ist. Sollte das funktionieren wird wohl etwas mit deiner Grafikkarte nicht stimmen, was bei dem alter nicht ungewöhnlich wäre.

Wenn du keine interne Karte hast versuch es mit einer anderen. Wenn du keine Hast, bau eine aus einem anderen PC aus. Entweder deine eigenen oder Frag Freunde und Familie.

Ich hoffe ich konnte helfen, solltes du das Problem nicht schon selbst behoben haben.

LG

SBoss

...zur Antwort

Moin,

Ich kann deiner Frage nicht genau entnehmen, was du sagen willst, aber ich wenn ich raten soll, möchtest du wissen ob eine 32K Internetleitung, für 2 XBox One konsolen reicht.

Ich kann dazu nur sagen, dass es darauf ankommt, was du damit machen möchtest.

Wenn du auf 2 Konsolen gleichzeitig Online zocken möchtest, kommt es darauf an, welche Spiele.

Prinzipiell sollte die Leitung aber ausreichen!

Ich selbst eine lange Zeit eine 16K Leitung gehabt und konnte ohne Probleme mit 2 PCs und einer Playstation im Internet sein.

Was ich dir auf jeden Fall empfehlen kann: schließ die Konsolen mit einem LAN Kabel an, dies ist meiner Meinung nach sehr hilfreich bei Online Games und eindeutig Performanter, als wenn die Konsole mit WLAN verbunden ist.

Ich hoffe ich konnte deine Fragestellung richtig deuten und dir mit meiner Antwort weiterhelfen. Falls nicht tut es mir leid.

LG
SBoss

...zur Antwort

Mein PC hängt sich einfach auf und es wird immer häufiger, kann mir jemand weiter helfen?

Erstmal danke, dass DU dir das hier durchließt und mir bitte bitte helfen kannst.

Ich habe von einem Kumpel einen zusammen gebauten PC gekauft. Nach ca 1 Monat hat es dann angefangen, dass er sich meistens bei Spielen aufhängt. Wenn das passiert, dann gibt es vorher keinerlei Anzeichen, dass das passieren wird. Meine zwei Bildschirme zeigen das an, was ich in dem Moment sehe, in dem sich der PC aufhängt. Es gibt keinen Ton mehr und warten bringt auch nichts, also mache ich den PC am Tower aus.

Als das angefangen hat, war mein PC schon einige Stunden, teilweise auch im zweistelligen Bereich, an und dann wenn ich dann weiter gespielt habe wurde es immer häufiger. Nun, ca 2 Monate nach dem das Problem das erste mal aufgetreten ist schmiert mein PC schon nach einer halben Stunde ab, selbst bei Spielen die keine große Leistung erfordern. Es wird wirklich zum Haare zerraufen und ich bin super verzweifelt.

Es werden sich wahrscheinlich ein paar Leute denken, dass mein Kumpel mich abgezockt hat und mir einen kaputten PC verkauft hat. Er hat mir aber versichert, dass er dieses Problem nie hatte und ich glaube ihm! Außerdem führt das nicht zur Lösung des Problems. Er kennt sich relativ gut mit Computern aus und hat den PC selber zusammengebaut.

Er hat versucht mir zu helfen und der erste Ansatz war, dass es vlt. ein Temperaturproblem sein könnte aber nachdem wir ein Programm haben laufen lassen, dass Temperaturen aufzeichnet (während ich viele Programme habe laufen lassen) schien dies aber nicht das Problem gewesen zu sein. So meinte er es zumindest, da ich wirklich ein absoluter Amateur bin was PC's angeht. Wir haben den PC auch komplett neu aufgesetzt, also muss das Problem ja bei der Hardware liegen?!

Auch wenn wir das mit der Temperatur schon getestet haben ist das eigentlich das nahe liegenste, da nachdem sich der PC das erste mal aufgehängt hat und ich ihn direkt wieder anmache er sich relativ schnell wieder aufhängt. (Vorallem weil es jetzt Sommer wird)

Ich bin absolut frustriert und weiß nicht mehr weiter. Bitte bitte bitte helft mir.

...zur Frage

Moin,

Ich würde mal einige Hardware Test Programme drüber laufen lassen.:

HDDScan: http://www.chip.de/downloads/HDDScan_38261629.html um zu überprüfen, ob möglicherweise etwas mit der/den Festplatte(n) nicht stimmt.

Sollte es eine HDD verbaut sein, würde ich diese (nach dem HDDScan) einmal defragmentieren.

liegt es nicht an der Festplatte, würde mir auch die Temperatur sorge bereiten...

Wenn die Gehäuselüfter ans Mainboard angeschlossen sind, würde ich an der Stelle einmal eine Software (z.B. MSI Afterburner) downloaden, die Lüfter Geschwindigkeit höher drehen (auf keinen Fall auf 100%), ein einigermaßen aufwendiges Spiel starten und gucken, ob der PC wieder abstürzt. Wenn nicht: Am besten einen weiteren Gehäuselüfter kaufen, diese Option ist denke ich besser, als die Lüfter immer unter Volllast zuhaben.

Falls nicht würde ich den PC einmal komplett säubern, heißt mit Druckluft den ganzen staub einmal rauspusten.

Möglicherweise hat, wenn alles nichts hilft auch das Netzteil eine Macke und kann die Komponenten nicht mehr mit genug Strom versorgen.

Ich hoffe ich konnte helfen, sollte das Problem nicht schon behoben sein.

LG

SBoss

...zur Antwort

Moin,

da du das alter, des Netzteiles nicht geschrieben hast, kann ich jetzt nur vermuten, aber das brummen könnte daran liegen, das es etwas älter ist, oder sehr verstaubt.

Bei deinem Festplatten Problem kann ich dir nicht so viel zu sagen, aber mach doch mal einen Festplatten checkt mit z.B. http://www.chip.de/downloads/HDDScan_38261629.html

Bei den FPS Drops wäre es gut zu wissen, bei welchen Spielen und in welchen Momenten, denn eine 760 ist auch nicht mehr die neuste.

Das längere hochfahren könnte daran liegen, dass du eine HDD hast, welche im vergleich zu einer SSD, nicht sonderlich schnell ist. Eine SSD könnte das Problem schon lösen. Hier kann ich dir eine Samsung 960 EVO empfehlen.

Ich hoffe ich konnte helfen, sollte das Problem nicht schon behoben sein :)

LG

SBHD

...zur Antwort

Moin,

Solltest du einen Onboard Grafikchip haben, versuch mal den Monitor an diesem anzuschließen, wenn das funktioniert hast du deine Grafikkarte abgeschossen, wenn nicht, dann würde ich zu einem Spezialisten gehen.

Ich hoffe ich konnte helfen, sollte das Problem nicht schon behoben sein :)

LG

SBHD

...zur Antwort

Wenn sich wirklich der PC immer wieder neu startet, dann würde ich sagen, dass das am BIOS liegt.

Schon mal versucht die BIOS Batterie aus und wieder ein zubauen?

...zur Antwort

Ich habe es herausgefunden: ich musste einfach die Grafikkarte ausbauen, den PC mit dem Grafikchip meines Mainboards hoch und wieder runter fahren und dann die Grafikkarte wieder einbauen schon funktioniert sie wieder einwandfrei. War also scheinbar irgendein Treiber Problem oder so. Ich hoffe ich kann hiermit auch anderen helfen!

LG :D

...zur Antwort