Warum gehen all meine usb ports nicht?

2 Antworten

Es wäre praktisch zu wissen, wo du die Maus und Tastatur angeschlossen hast (Am Mainboard oder am Gehäuse).

Spontan würde ich aber sagen, dass du die beiden Geräte an dein Gehäuse angeschlossen hast und die Schnittstellen vermutlich nicht mit dem Mainboard verbunden.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Da kann möglicherweise ein Blick ins Mainboard-Handbuch weiterhelfen.

0

wie SBossHD sagte, einfach ins Mainboard anstecken und danach die Treiber herunterladen.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Probleme nach CPU Wechsel!

Ich habe mir eine neue CPU geholt für meinen alten PC. Laut der Asrock Seite wird diese CPU auch unterstützt und mein Bios hat das neuste Update bekommen. Leider startete mein PC nicht richtig. Ich kam auf die normale Startansicht "American Megatrends ..." und sowohl CPU, als auch der Arbeitsspeicher und meine Laufwerke wurden erkannt. Doch es passierte nichts weiter. Wenn ich ins Bios Setup ging konnte ich nichts machen, weil die Tastatur inaktiv war. Überhaupt hat auch die Tastatur vorher, als um ins Setup zu gehen, gezögert. Ich habe einen CMOS Reset durchgeführt, sowohl mit der Batterie, als auch mit dem Jumper, aber danach kam nach den "Laufwerksbezeichnungen" die Meldung "cmos checksum bad" und "f2 for setup" und "f1 for loading default and continue" ABER die Tastatur ist inaktiv und es bringt nicht irgendwas zu drücken. Was ist passiert? Ist der PC im Ar***?

...zur Frage

PC zusammengebaut, jedoch kein Bild/Signal

Hallo, ich habe heute zum ersten mal in meinem Leben einen PC zusammengebaut. Nachdem ich alle Komponenten verbaut habe, probierte ich den PC hochzufahren, jedoch zeigte mein Monitor nur an, dass er kein Signal hat. Ich versuchte es deswegen noch an einem zweiten Bildschirm, bekam aber auch hier die selbe Anzeige "Kein Signal" . Nun habe ich gegoogelt und alles mögliche ausprobiert (nochmal zusammen bauen und einzelnde Komponenten abchecken), jedoch ändert sich nicht. Alle Lüfter gehen an (auch die der GraKa und der CPU) und auch alle LED´s funkionieren. Das einzige, was mir komisch vorgekommen ist, dass das DVD Laufwerk anfangs funktioniert und blinkt, aber nach ca. 3 Minuten nichts mehr tut, als ob es nicht angeschlossen ist. Auch meldet sich mein Gehäuse Speaker nicht. Es wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.

Mein System Mainboard: Gigabyte 970A-UD3 Grafikkarte: GTX 760 Jetstream CPU: FX 8350 CPU Kühler: Cooler Master Hyper TX3 Netzteil: Super Flower Amazon 550W Arbeitsspeicher: 2x4GB Ram GeIL Evo Leggera

...zur Frage

Computer startet nicht mehr, keine Lichter, Lüfter drehen sich nicht. Ab und Zu Strom auf USB ports?

Hey Leute, Ich habe mir vor fast 2 Jahren meinen PC selbst zusammengebaut. Nun ist das erste mal, dass ich ein richtiges Problem habe. Mein Computer ging heute einfach so nicht an. Ich habe ihn weder transportiert, noch sonst irgendetwas mit ihm gemacht. Ich probierte sofort eine andere Steckdose aus, hatte aber immer noch das Problem. Ich habe einen USB-Ventilator, der auch dann noch funktioniert, wenn der PC aus ist. Auf den USB Ports ist immer Strom, wenn der PC ebenfalls am Strom ist. Zumindest normalerweise. Bei mir, scheint es merkwürdigerweise nur manchmal Strom auf den USB Ports zu geben (jeden einzelnen geprüft). Immer in regelmäßigen Abständen dreht sich mein Ventilator, dann hört er wieder auf usw. Dasselbe auch mit einer USB-Festplatte, die LED leuchtet, dann nicht mehr, dann fängt sie wieder an usw. Mein Power Knopf am Mainboard leuchtet nicht, deshalb habe ich das Netzteil als Ursache vermutet. Ich habe aus einem anderen Computer das Netzteil ausgebaut, und dann die Hauptstromversorgung zum Mainboard durch das neue ersetzt, während das andere aus war. Leider besteht das Problem auch, wenn nur das Mainboard angeschlossen ist. Nachdem sich das Mainboard als unschuldig herausstellte, probierte ich es mit nur einem RAM Riegel, mit gar keinem, ohne Grafikkarte, ohne Netzwerkkarte, ohne Strom auf den Festplatte oder dem Laufwerk, und das Problem besteht weiterhin. Jetzt können es eigentlich nur noch CPU und Mainboard sein, was beides extrem ärgerlich für mich wäre. Gibt es vielleicht eine einfachere Lösung, oder hat jemand Tipps für mich? Wie kann ich herausfinden ob es an dem CPU oder an dem Mainboard liegt? Muss ich den CPU-Kühler abnehmen, und wenn ja, wie mache ich das an besten mit der Wärmeleitpaste?

Specs: Intel Core i7 4770K, ASRock Z87 Extreme 4, Corsair RM650, Alpenföhn K2, Samsung 840 Evo 120GB, Seagate Barracuda 1TB HDD, Toshiba 4TB HDD, 2x4GB Crucial Ballistix Sports, Samsung CD-Brenner, TP-Link Netzwerkkarte TL-WN951N, 4096MB Gigabyte Radeon R9 290X Windforce 3X OC, Sharkoon T28, Windows 10 64Bit

Danke für eure Hilfe :)

LG Paul

...zur Frage

PC sehr laut durch Frontlüfter.

Hallo,

habe gerade einen PC zusammengebaut. Er läuft einwandfrei und schnell.

Nur ein problem, der vordere Gehäuselüfter ist sehr laut. Es ist ein aerocool shark red.

Ich denke es liegt nicht am Lüfter selbst. Ich wusste nicht haargenau wo anschließen. Den CPU habe ich an CPU Fan angschlossen, den hinteren Gehäuselüfter an den CHA FAN 1 und dann hab es da noch unter der CPU den PWR FAN und CHA FAN 2 (ich habe ihn dann an den CHA FAN 2 angeschlossen) Komischerweiße hat dieser einen 4 Pin anschluss, ich habe den 3 Pin dann einfach darauf angeschlossen.

IM Bios sagt es mir dass der CPU Fan auf 450rpm läuft und der Gehäuselüfter 1 auf etwa 500. Bei Gehäuselüfter 2 zeigt es mir an dass dieser fast auf 1200 läuft. Wie kann ich das runter regeln oder habe ich doch etwas falsch angeschlossen. Kann ihc an den PWR FAN gehen?

Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Please power down and connect the cables for all graphic cards?

Hab mir heute meine neue Grafikkarte eingebaut nachdem ich den Pc gestartet hab stand zuerst da "Please power down and connect the cable(s) for all graphic cards"

Am Stromeingang der Karte sind 2x eingänge (1x = 8 Steckplätze und 1x = 6 Steckplätze) Da mein Netzteil aber nur 1x 6 Steckplatz für Strom hat, habe ich nur das 6er eingesteckt und somit blieb das 8er leer. Dann kam ich auf die Idee, da bei der Grafikkarte ein Stecker mitgeliefert wurde, dass ein 8er Platz hat und die andere seite des Kabels hat 2x 6er Plätze (somit könnte ich nur 1 von den 2 ausfüllen) ich hab meinen 6er Stecker in eins hinein gesteckt, gestartet und es kam nachdem ich die Treiber CD reingesteckt habe, sowas wie ein Programm bei dem ich F10 (Save and Exit) gedrückt hab. Dann kam das Medion start symbol und jetzt steht wieder nur das gleiche da "Please power down and connect the cable(s) for all graphic cards"

Ich habe gelesen das man alle Plätze belegen sollte, also bräuchte ich jetzt ein Netzteil mit 3x 6er Plätzen damit alle ausgefüllt sind. Mein Netzteil hat nur 450W da könnte ich gleich mit aufrüsten.

Brauche ich nun ein Neuesnetzteil oder gibt es eine andere Lösung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?