Kein WLAN Signal?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin,

versuch es mal mit einem BIOS Update.

LG

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
21

Ein BIOS-Update für eine normale PCI-WLAN-Karte?

0
4
@hans39

Bei Hardware wechsel würde ich das immer machen!

0

Ich teste meistens Komponenten mit einer Linux Live Distribution die ich z.B. von USB Stick am PC boote.

https://linuxmint.com/download.php

Mittels Tool unetbootin ( gibts auch für Windows) erstelle ich mir so meinen Bootfähigen USB Stick aus der ISO . Danach boote ich den PC über diesen USB Stick ( Bootmanager ,siehe Mainboard Handbuch) und stecke dann auch die Hardware an die ich testen will. Im Terminal kann man mittls befehl lsusb sich Anzeigen lassen ob die Hardware überhaupt erkannt wird. Wenn die Hardware erkannt wird kann man davon ausgehen das die Hardware funktionsfähig ist. Rechts unten am Bildschirm Rand befindet sich auch ( ähnlich wie bei Windoof) ein zeichen für die Internetverbindung. Darüber kann man sich auch die Wlan Netze die der Stick empfangen kann Anzeigen lassen. Da linux Mint auf Ubuntu aufbaut kann man sich auch dieses Tutorial durchlesen und Anwenden um den Wlan Stick zu testen.

https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/

Wenn der USB Stick unter Linux ( in dem fall Linux Mint Mate 64 Bit) einwandfrei funktioniert, liegt das Problem zu 100% bei Windows. Hier kann man dann genauer recherchieren wo das Problem liegen könnte. Mit dem Test schließt man die Möglichkeit aus das die Hardware einen Defekt haben kann.

Wenn die PCI-WLAN-Karte ordnungsgemäß gesteckt worden ist, müsste sie im Gerätemanager spätestens nach einem PC-Neustart auftauchen.

Sollte das nicht geschehen sein, klick im Fenster des Gerätemanagers eine leere Stelle an > Menüleiste: Aktion > Nach geänderter Hardware suchen . . .

Nach einigen Sekunden taucht sie im Gerätemanager auf, entweder unter Netzwerkadapter oder oben unter "Andere Geräte" mit einem gelben Dreieck gekennzeichnet.

Installiere danach den Treiber (vorher aus der Zip-Datei entpacken) und folge dabei den Installationsanweisungen.

Neuer Gaming PC Windows 10 Pro OEM?

Seid gegrüßt! :)

Ich habe ein ziemliches Problem mit meinem neuen Gaming-PC!

Erstmal die Daten:

Mainboard: Asus Rog Strix x370-f Gaming Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X Graka: Evga NVIDIA GTX 1080 RAM: G.skil ripjaws ddr 4 2x8gb 3200mhz Netzteil: be quiet 600watt 80+Gold modular Speicher: SSD Samsung 850 Evo 250gb

Nun zu meinem Problem...

Ich habe Windows auf der SSD installiert und wollte nun Windows erstmal auf den neusten Stand bringen. Hier werden mir lauter Fehler angezeigt zu den Sicherheitsupdates oder zum Beispiel zu NVIDIA Driver ........ Dann habe ich direkt von der Asus Seite alle Treiber zum Mainboard installiert außer das BIOS Update. Und trotzdem treten dann wieder bei Windows die Fehler auf. Dann habe ich bei NVIDIA mal den Treiber runtergeladen und versucht zu installieren. Da kommt Fehlermeldung, Treiber ist nicht mit der Windows Version kompatibel. Unter anerem hängt sich mein PC auf ab und zu zwischendrin einfach auf und ich muss jedes mal neu starten. Dann hatte ich auch schon ein paar mal nen Bluescreen mit der Fehlermeldung Clock_watchdog_timeout Da startet er auch jedes mal einfach neu.

Ich bin langsam ziemlich ratlos :(((((

Ich bitte um Hilfe! :(

...zur Frage

Mein Rechner startet unter Last spontan neu?

Hallo zusammen,

Ich bin gerade am Fehlersuchen, warum mein Rechner sich in letzter Zeit immer mal wieder spontan neustartet.

Verbaut sind:

Ryzen 5 1600

GTX970

4x4 Gb DDR 4 (Corsair Vengeance LPX).

Das ganze auf einem Asus PRIME B350-plus mit 4 angeschlossenen SSD-Festplatten und angetrieben von einem 630 W Netzteil von be quiet (BQT L8-CM-630W).

In den letzten 5 Monaten habe ich nichts verändert als 2 alte Festplatten gegen neue SSD auszutauschen.

Beim Daddeln geht immer mal wieder einfach so der Rechner aus bzw. startet neu. Ebenso, wenn ich FurMark und Prime95 parallel laufen lasse (mal früher, mal später). Bei einfacher Benutzung wie surfen oder Mails schreiben passiert nichts. Klingt also nach Hardware. Mein erster Gedanke war Überhitzung. Die CPU- und GPU-Temperatur geht unter besagten Programmen auf bis zu 75°C hoch, beim Daddeln eher deutlich darunter. Sollte sich ja eigentlich ausgehen.

Mein zweiter Gedanke war das Netzteil. Von den blanken Werten sollte es dicke passen. Der Lüfter ist auch nicht verstopft und es gibt genug Luftzufuhr von Außen.

Jemand eine Idee, wie man ich jetzt herauskriegen kann, woran es liegt ohne auf gut Glück ein Netzteil zu kaufen?

...zur Frage

Internet geht, Ping nicht?

Hallo an alle,

Ich habe neuerdings das Problem, dass meine Pingtests nicht mehr laufen wie sie sollten.

Wenn im cmd "ping google.de" eingebe bekome ich nur Timeouts zurück. Wenn ich aber ein "www" davorsetze, also "ping www.google.de" bekomme ich wieder einen ping. Bei google.com und gmx.net und anderen Websites funktioniert ganz normal, also auch ohne "www". Außerdem kann ich meinen PC nicht nicht von einem anderen Gerät in meinem Netzwerk anpingen. Allerdings kann ich alle Geräte in meinem Netzwerk ohne Probleme von meinem PC aus anpingen. Ansonsten habe ich keine Probleme mit dem Internet.

Noch eine kleine Anmerkung am Rande: Mein PC hat als einziger in diesem Netzwerk dieses Problem und ist auch der einzige der über ein LAN-Kabel an einen Repeater angeschlossen ist. Alle anderen Geräte sind über WLAN verbunden.

An der Firewall habe ich bisher noch nichts geändert.

Mein PC:

Der PC ist noch relativ neu. Ich habe die Komponenten am im Dezember 2016 bekommen und habe auch direkt das wichtigste eingerichtet. Als ich den PC eingerichtet hatte haben auch die Pingtests ganz normal funktioniert

  • Windows 10 pro
  • Motherboard: Asus Z170 Pro Gaming
  • Netzwerkadapter (Treiber ist aktuell): Intel(R) Ethernet Connection (2) I219-V (ist im Motherboard integriert)
  • Intel i7 6700 (4x 3,4Ghz)

sonstige Infos über den PC (wahrscheinlich unwichtig):

  • Gigabyte GTX 1070
  • 16GB DDR4 Corsair Vengance
  • 2TB HDD
  • 750W Netzteil (Corsair CS750M)

Danke für eure Hilfe im Voraus

...zur Frage

Tastatur (Logitech G105 neu) läuft alles andere als Einwandfrei?

Ich habe mir die Tastatur vorgestern bestellt, da meine alte 2-3 Buchstaben nach Wasserschaden nicht mehr betätigen konnte. Nun folgendes: Heute angeschlossen und immer wenn ich den Computer hochfahre (Windows 7 Ultimate) wird die Tastatur erkannt, macht auch bestimmte Befehle aber diese komplett falsch und schreiben geht schonmal garnicht. Ich habe auch diese Logitech Gaming Software runtergeladen, die als Treiber empfohlen wird, kein Erfolg.

Erst wenn ich nach jedem Start die Bildschirmtastatur starte lässt sich mit der Tastatur schreiben. Aber...weder vorher wenn ich nicht schreiben kann, als auch nacher funktioniert mit der Tastatur der Alt+Tab Befehl.

Und noch was.... Bevor ich die Bildschirmtastatur starte um schreiben zu können passiert es z.B. in Chrome das wenn ich die Taste "F" drücke sich ein neues Fenster öffnet.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?