Prozessor lange zeit auf hoher Auslastung/Temperatur. Schädlich?

2 Antworten

Moin, ich würde als erstes das BIOS einmal flashen und anschließend in diesem, den CPU Lüfter etwas aufdrehen. Bei ASUS gibt es dort mehrere "Profile", stell dies am besten auf "Turbo" und die Lüfter RPM auf 300.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Hallo NikReb,

Entschuldige die späte Antwort, also Deine AMD A8 CPU darf eigentlich nur 70 Grad heiß werden. Wenn Du schon 80 Grad hattest, wundert es mich, dass der PC keine Notabschaltund durchgeführt hat?

Intel CPUs oder Ryzen wären erst ab 90 Grad kritisch, aber der A8 ist empfindlicher.

Also lohnt es sich bei Dir einen besseren CPU Kühler zu kaufen, ja. Zum Beispiel den Ben Nevis. Prüfe aber, ob der auch in Dein Gehäuse reinpasst. :-)

Aber noch sinnvoller wäre es allerdings, eine bessere CPU zu kaufen, weil der A8 echt sehr langsam ist. Leider müsstest Du dann auch Mainboard + DDR4 RAM neukaufen. Zum Beispiel Ryzen 2600 + Asus Prime B450 + 16 GB DDR4-3000.

Der Ryzen 2600 wäre ca. doppelt so schnell wie der A8, und Du würdest damit auch bessere Spiele-Leistung erreichen, da der A8 Deine GTX 1050 Ti ausbremst.

Pc-Absturz ohne Fehlermeldung! Was ist die Ursache?

Mein PC stürzt bei starker Belastung (Witcher 3) manchmal nach ca. 0.5-3 Stunden ab.

Grafikkarte = GTX 970, Prozessor = AMD FX-8350, Netzteil = Be Quiet Pure Power L8 630 Watt.

Temperaturen bleiben bei CPU ca. 50°, bei GPU ca. 60°. Eigentlich sollten die 630 Watt ja wohl auch ausreichen. Ich habe 4 Gehäuselüfter, 3 Festplatten, ein Laufwerk zusätzlich angeschlossen. Nach den Abstürzen lässt sich der PC erst wieder starten, wenn ich ihn kurz vom Strom trenne. Wie erwähnt keinerlei Fehlermeldungen. Zu Testzwecken habe ich die Lüfter abgeschlossen, ohne Erfolg.

Ich hoffe Ihr könnt mir mit dem Problem weiterhelfen! Vielen Dank, Sebi.

...zur Frage

FPS-Drops bei zu hoher CPU Temperatur?

Hallo,

ich hatte gestern abend CSGO gespielt und bei jedem Schuss circa 30 FPS[Normalerweise 300] und circa 60 Grad C auf meinem CPU.

Jedoch hab ich mal irgentwo gelesen,das wenn ein CPU überhitzt ist keine Leistung dahin geht...

Also miene Frage :

Liegen die FPS Drops an der zu hohen Temperatur oder an etwas anderem....

PS :

CPU : Intel i7 4770K 4.7GHz

GPU: Nvidia GTX 770 OC 4GB Ram

Das Spiel welches ich gespielt habe:

Counter Strike : Global Offensive

MFG Tom

...zur Frage

PC schaltet sich unter Last aus.Ursachen?

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Grafikkarte (Zotac GTX 980 TI AMP Omega 6 GB). So weit so gut. Seit einiger Zeit schaltet sich der PC unter Last nach einiger Zeit (Bei Spielen wie Battlefield 4 oder Assassins´s Creed Unity) einfach ab, um dann selber neuzustarten und mich zu fragen, ob ich Windows normal oder oder im abgesicherten Modus (etc.) nach dem unerwarteten herunterfahren ausführen möchte. Ich dachte schon, die neue Grafikkarte würde mein Netzteil überfordern. Daher habe ich zwischen Steckdose und PC mal einen klassischen Wattzähler gesteckt. Selbst ohne V-Sync steigt der Verbrauch (zu meiner Verwunderung, schließlich habe ich mit meinen Komponenten ein System im High-End Bereich) nie über 450 Watt. Da mein Netzteil mit 875 W angegeben ist sollte der Fehler also nicht beim Netzteil liegen (oder?). Die Temperaturen sind auch völlig in Ordnung. Bei Auslastung unter Prime95 liegt die max. Temperatur der CPU bei 65°C. Bei Furmark liegt die Temperatur bei Auslastung der GPU bei maximal 65 °C. Selbst als ich Furmark und Prime 95 gleichzeitig habe laufen lassen lief das System stabil. Das Netzteil war mit 350-400 Watt auch nicht ausgelastet. Was mich jedoch stutzig gemacht hat ist, dass Furmark zwar 100% Nutzung der Grafikkarte angegeben hat, die "GPU Power" jedoch lediglich bei 67-68% lag. Wäre es also möglich, dass das Netzteil zwar an sich stark genug ist, die GPU aber aus irgendeinem Grund trotzdem nicht genug Strom bekommt und daher die Notbremse zieht? Ist möglicherweise mein Netzteil dabei sich zu verabschieden? Erwähnenswert ist außerdem, dass die Grafikarte zwei 8-Pin-Stecker vorraussetzt, ich aber nur 6-Pin-Stecker im System habe. Den passenden Adapter hatte ich schon, weshalb ich mir keine Gedanken darüber gemacht habe. Da ich allerdings nicht weiß, wieviel Leistung 6-pin-Stecker weitergeben können wäre dies ja auch eine mögliche Fehlerquelle. Nebenbei habe ich auch einmal das BIOS über die Batterie resetted. Dies hat natürlich auch nicht geholfen. Das Internet konnte mir bisher nicht weiterhelfen, weshalb ich hoffe hier Hilfe zu finden :)

...zur Frage

Welche CPU-GPU Kombination für Gaming?

Ich baue mir bald einen PC zusammen. Wenn ich den habe. werde ich vor allem Flight Simulator X und wahrscheinlich auch noch Battlefield 4 (wenns dann draussen ist) zocken.

Jetzt die Frage: Was empfindet ihr für sinnvoller?

Wenn ich mir eine GTX 770 und einen i7 4770 hole, oder wenn ich mir eine GTX 760 und einen i7 4770K hole und den CPU dann übertakte? Einen Teil der Differenz würde ich dann in einen CPU-Kühler investieren.

Ich denke die 760 reicht für BF4 und FSX (was doch eh nicht so GPU-lastig ist, oder?), und der FSX profitiert doch am meisten von einem starken Prozessor?!

Was sagt ihr dazu? Stimmt meine Annahme, oder würde - jetzt vor allem der Flug SImulator - flüssiger und besser laufen wenn ich die andere Kombination nehmen würde?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Möchte Grafikkarte aufrüsten. Ist ein neuer Prozessor nötig / sinnvoll?

Hallo Leute, Ich möchte meinen PC ( fürs Zocken) etwas aufrüsten.

Dazu möchte ich erstmal meine MSI GTX 770 durch eine MSI GTX 980 Gaming 4G ersetzen. Allerdings habe ich noch eine i5-2400 CPU@ 3,1 GHz (Sockel: FC LGA1155). Würde sich das Aufrüsten der GPU, mit solch einer CPU überhaupt lohnen? Ich habe gehört, dass der Prozessor, die GraKa ausbremsen kann. Tut er das wirklich so stark? Wenn ja, werde ich mir vielleicht auch eine neue Intel CPU, mit dem Sockel 1155 zulegen. Hier für bin ich bereit etwa 300€ zu Zahlen. Ich habe mich schon etwas umgeschaut und bin auf den Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz gestoßen.

Was haltet ihr von dem Prozessor, lohnt es sich für den, 300€ zu investieren? Habt ihr einen anderen Vorschlag? Oder ist es vielleicht sogar lohnenswerter ein neues Mainboard und z.B. den Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz zu kaufen?**

Mein Aktuelles System:

Prozessor: Intel Core i5-2400 CPU @ 3.10GHz

Arbeitsspeicher: 8GB DDR3

Grafikkarte: 2048MB MSI GeForce GTX 770 Twin Frozr Gaming Aktiv PCIe 3.0 x16

Netzteil: 480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modula 80+ Gold

Mainboard: Acer Predator G3610 / GPU Sockel:1x PCIe 2.0 / CPU Sockel: 1155

Vielen Dank für eure Hilfe. MFG Marco

...zur Frage

CPU Temperatur 85 Grad in Ordnung?

Hallo, ich wollte mal fragen ob 90 Grad CPU-Temperatur bei auslastung bzw bei nicht Auslastung okay sind für dieses Setup

Intel Core i7-3770K CPU @ 3.50 GHz (8 CPUs) ~3.5GHz

Mit Speedfan hab ich nach ner Auslastung ausgelesen

GPU - 46° System - 35° CPU - 80-90° AUX - 41° SMIOVT4-6 - 35° HD - 35°

CPU Lüfter Umdrehungen ca 1500 pm

Ich wollte jetz mal Fragen ob das viel zu heiß ist oder normal bei einem Gaming PC. Muss dazu sagen er hat die ganze Nacht gelaufen weil ich was hochgeladen habe, aber trotzdem.

Vielen Dank und liebe Grüße, Keanu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?