Wie kann man aus einen Textdokument (Liste mit Email-Adressen) die Empfänger zu Outlook importieren

1 Antwort

da bei dir in deiner Liste sowieso schon alle untereinander aufgereiht sind, ist das ganz einfach:

du kopierst mit Strg + C die ganzen Emails, gehst in Outlook auf neue Nachricht und klickst in das "Senden an"-Feld. Dann einfach mit Strg + V die Liste einfügen. Jetzt sollten alle Emails dort erscheinen. Du musst jetzt nur noch eine (z.B. die allererste Adresse) anklicken und es erscheint eine Art Pop-up mit der richtig geschriebenen Email Adresse, darauf klickst du dann und Outlook übernimmt das für alle weiteren Adressen. Die Adressen erscheinen jetzt unterstrichen, und sind mit einem Semikolon getrennt. In Zukunft kannst du auch, wenn du eine externe Liste anlegst, alles Emails einfach mit Semikolon trennen, das spart dann beim Einfügen in Outlook Zeit.

Wie kann ich bei 300 E-Mails in einem Rutsch die Empfänger-Adresse ändern?

Wie kann ich bei einer großen Menge E-Mails in einem Rutsch eine andere (überall die gleiche) Empfänger-Adresse einsetzen lassen?

Hallo PC-Freunde,

ich möchte von vielen E-Mails, die ich mit großen Anhängen erhalten hatte, die Anhänge löschen. (Diese wurden alle bereits anderswo gesichert). Die E-Mails will ich behalten, nur die Anhänge sollen verschwinden.

Ich finde keine Lösung dafür, außer die ganzen E-Mails von einer Adresse zu einer anderen "im Kreise" zu schicken. Damit fallen die Anhänge weg.

Das Öffnen und Ändern jeder einzelnen E-Mail wäre sehr aufwändig. Deshalb möchte ich gern alles in einem Rutsch erledigen. Freue mich auf hilfreiche Tipps!

Gruß von Herold

Ich nutze Windows XP und Outlook 2002.

...zur Frage

Habe Email mit PDF Anhang versendet, weshalb kommt sie beim Empfänger als Windat an?

Habe einer Freundin eine PDF Datei mit Rezepten geschickt per Outlook, leider kam sie bei Ihr als Win.dat format an. Was ist das und wie kann man es wieder zum ursprünglichen PDF machen?? Liebe Grüße HF73

...zur Frage

Windows 10 und Autovervollständigen in Outlook 2003?

Seit dem Umstieg von Windows 7 auf Windows 10 funktioniert in Outlook 2003 das Autovervollständigen bei Email-Empfängern nicht mehr richtig.

Konkret sieht das so aus: beim Erstellen einer neuen Mail gebe ich im Empfängerfeld 2 Buchstaben ein. Es werden dann Adressen gelistet, die diese Zeichenfolge beinhalten. So weit so gut. Nun kann ich aber eine Adresse nicht mehr durch Anklicken (oder Eingabetaste oder Tab) übernehmen. Es bleiben nur die 2 eingetippten Buchstaben drin.

Weiß jemand eine Lösung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?