Wie erde ich mich am besten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt sehr darauf an, wie der Bodenbelag in der Wohnung und die Kleidung beschaffen sind. Bei Teppichboden und Nylonkleidung ist oberste Lallarmstufe, bei Fliesen und Bauwollkleidung kann man dies entspannter angehn. Dein PC (Blechgehäuse) ist ehe solange dieser am Kabel war geerdet, danach sollte man nicht daran herumputzen und reiben. Grundsätzlich ist das Spannungspotenzial zu beachten (kein Beteiligter (PC-Mensch-CPU) sollte ein höheres oder niedrigeres Potenzial haben, aber alle müssen nicht 0 haben) und daher reicht es, wenn man das PC-Gehäuse anfasst und die CPU vor dem Anfassen mit den bloßen Händen einmal unten in den PC (auf die Oberseite und nicht auf die PINs – die man nie angreifen sollte) legt. Währenddessen, dass man mit der CPU und im PC hantiert, sollte man immer mal wieder das Gehäuse anfassen und keine Kontakte, auch sonst irgendwo im PC – und nicht auf dem Teppichboden herumscharren und an der Kleidung reiben! Ich habe bei meinen PC Montagen schon Dutzende CPUs, RAMS, Grafik- und andere Karten sowie BIOS/CMOS-Batterien aus und eingebaut und nie ein Problem damit gehabt. Sorgfalt. Ruhe und Konzentration sind dort sehr wichtig.

Du musst den Schutzkontakt nicht die ganze Zeit anfassen,ein einmaliges kurzes Antippen mit dem Finger reicht. Die elektrostatische Ladung deines Körpers hat sich dann schon abgebaut und du kannst unbesorgt mit dem Umbau beginnen...mit beiden Händen :-D

PC/USB - Verbindungsprobleme/ Startprobleme

Hallo erstmal!

Ich hab ein größeres Problem mit meinem Computer. Ich habe die Teile komplett selbst zusammengestellt und arbeite schon mehrere Jahre damit (die Technik ist aber nicht veraltet). Meine Komponentenbeschreibung ist am Ende der Frage notiert.

Problem 1: Wenn bei uns im Haus jemand im Nebenraum ein Licht einmacht (oder ich in meinem Zimmer den "Power-Modus" meines Lichts aktiviere), höre ich das Geräusch wenn ein USB-Gerät von Windows getrennt wird (Windows 8). Dies geschieht dann scheinbar zufällig, denn manchmal ist dann ein Gerät tatsächlich getrennt, manchmal aber auch nicht. Des öfteren waren schon Maus und Headset betroffen (Roccat Kone XTD und Razer Megalodon), meine Tastatur hatte bisher noch nie Probleme (Roccat Isku FX). Manchmal trennt sich auch die Verbindung meines Mikrofons (Auna MIC-900 B USB Kondensator Mikrofon).

Letztens hat sich auch einfach meine Maus vom PC getrennt und sich nur wieder verbunden sobald ich eine Taste gedrückt hatte. Dann hat sie sich wieder getrennt und bei erneutem drücken wieder für etwa eine Sekunde verbunden.

Nur zur Information: Ich habe auch mehrere Festplatten (intern sowie extern) und hatte bis vor einigen Wochen noch keine Probleme mit irgendeiner meiner Komponenten. Trotz leistungsanfordernder Benchmarks hatte ich während etwa einem viertel Jahr keinerlei Probleme (es sieht für mich nach einem klassischem Stromproblem aus, weil ja die Verbindung zu meinem PC gekappt wird sobald jemand im Haus größere Mengen Strom kurzzeitig verbraucht (scheint mir zumindest so, aber ich liege wohl hoffentlich falsch, da ich keine Ahnung habe wie ich so ein Problem lösen sollte.

Problem 2: Des öfteren hatte ich auch schon Probleme mit meinem BIOS/ dem Startvorgang. Manchmal zeigt mir jenes einfach an: ERROR while overclocking. Das Problem: ich overclocke nicht von selbst. Ich habe einen i5 4670 Prozessor. Manchmal kommt aber auch einfach gar keine Fehlermeldung sondern nur das Standard-Startbild per Standbild und KEIN BIOS-Piepen.

Ich habe schon längere Zeit gegoogelt und bin entweder unfähig oder kenne mich nicht genug mit Elektronik aus, um das Problem zu lösen, und bitte daher um eure Hilfe.

Falls ihr noch nähere Beschreibungen eines Problems braucht, sagt bitte Bescheid. Dennoch schonmal danke, dass ihr bis hierher überhaupt mitgelesen habt :D

Danke Vielmals

NadVic17

Konfiguration: Prozessor: i5-4670 Grafikkarte: GTX 780 AMP! Mainboard: ASUS Z78-PLUS Netzteil: 850 Watt XFX Pro Tastatur: Roccat Isku FX Maus: Roccat Kone XTD Mikrofon: Auna MIC-900 B Headset: Razer Megalodon 7.1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?