Hat jemand positive Erfahrungen mit der Musik-Plattform Jamendo gemacht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heutzutage ist es sicherlich sehr hilfreich auf allen Möglichen Plattformen mit der eigenen Musik vertreten zu sein.

Auf Jamendo werden die Songs der Musiker unter den Creative Commons Lizenzen vertrieben, d.h., du kannst entscheiden, was man mit deinen Songs alles machen darf.

Ich hatte mal ein Projekt dort und war überrascht, wie schnell und wie oft die Leute die Musik herunter geladen haben. Allerdings kannst du damit natürlich erstmal kein Geld verdienen, dazu würde ich dir

www.reverbnation.com

empfehlen. Dort kannst du auch dein eigenes Album für umgerechnet ca. 20,-€ / Jahr in allen großen Online Stores veröffentlichen (iTunes, Amazon, Napster, usw.)

für den Start kann man Jamendo schon empfehlen,aber wie gesagt kann man noch kein Geld damit machen,aber als Anfänger tut es das schon

Was möchtest Du wissen?