Was stört ein WLAN-Signal am meisten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Elektrische Geräte weniger. Wände schon mehr. Am meisten die von den Nachbarn benutzten Kanäle. Sind die mit dem von Dir verwendeten Kanal identisch, reicht schon eine Pappwand um erheblich zu stören.

Das kannst Du aber ganz einfach prüfen.

"Der kostenlose "Xirrus Wi-Fi Inspector" bietet praktische Funktionen rund ums WLAN. Neben diversen Funktionen zur Behebung von Problemen, sehen Sie alle umliegenden Netze und verwalten Ihre kabellose Internet-Verbindung.

Die Oberfläche des Tools ist optisch ansprechend gestaltet. So zeigt Ihnen beispielsweise eine Radar-Grafik die WLAN-Netze in Ihrer Umgebung an. Unter der Kategorie "Connection" finden Sie alle Verbindungs- und Adressdaten des aktuellen Netzes übersichtlich sortiert. Der "Network"-Abschnitt informiert Sie über Name, Signalstärke, Netzwerk-Modus, Verschlüsselungsmethode, Kanal und Frequenz umliegender Netzwerke."© Chip

Bei Überschneidungen wechselst Du einfach Deinen Kanal. Zack - Problem beseitigt!

Mehr Infos, sichere Downloadmöglichkeit hier:

http://www.chip.de/downloads/Xirrus-Wi-Fi-Inspector_42205377.html

6

dass die Nachbarn so stören können, war mir nicht bekannt!

0

Genau Eisenhindernisse und Signale auf der gleichen Frequenz! ;-)

gibt es ein online minutensignal, also jede minute ein ton ?

gibt es ein online minutensignal, also jede minute ein ton ?

...zur Frage

WLAN aus Lan-Steckdose bekommen?

Hallo zusammen, da ein Zimmer bei uns zu Weit vom Router entfernt ist um WLAN Signal zu empfangen, hatte ich es erst mit einem Verstärker versucht. Durch die dicken Wände funktioniert aber auch das nicht. Nun habe ich in dem entsprechenden Zimmer einen Lan-Anschluss. Allerdings bringt mir das für IPod und Co nicht wirklich etwas. Gibt es etwas, womit ich aus diesem Lan-Anschluss ein WLAN erzeugen kann?

...zur Frage

Warum fliegen meine Geräte andauernd aus dem Wlan?

Ich weiß nicht, ob es damit zusammenhängt, aber seitdem mein Mann einen dritten Router angeschmissen hat (alles Fritz Boxen, u.a. Fritz Box 7490), fliegen meine Geräte andauernd aus dem Wlan. Er wollte damit die Signalstärke rund ums Haus verbessern. Aber selbst wenn er testweise den 3. Router ausstöpselt, bleibt mein Problem bestehen.

Laut Fritzbox besteht seit einigen Tagen eine Verbindung mit dem Internet, soweit so gut. Er hat mit seinem Smart-TV auch keine Probleme. Aber ich habe alle paar Minuten Wlan Verbindungsabbrüche mit 2 Handys, sowie Chromecast.

Wenn ich in die Box gehe (Heimnetzübersicht, Netzwerkverbindungen) sind alle meine Geräte, die nicht rein kommen bzw. immer wieder abbrechen unter "Ungenutzte Verbindungen" aufgelistet. Kann man nicht vielleicht in diesem Tool irgendetwas anklicken, dass die Geräte immer rein kommen? Vereinzelt steht Chromecast als verbunden, ... der blinkt sich aber dennoch ´nen Wolf und streamt dann nichts mehr.

Manchmal kann es wohl zu Problemen führen, wenn 2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig laufen. Da hätte er sich schon drum gekümmert.

Hat jemand eine Idee, was hier los sein könnte? Vor einigen Tagen ging das alles noch ...

...zur Frage

Warum zeigt der Beamer nur blau an und nicht meinen Desktop?

Hi, ich muss in ein paar Tagen einen Vortrag halten und habe heute probeweise schon mal den Beamer an meinen Laptop angeschlossen aber kein Bild bekommen. Nur kurz den Markennamen des Herstellers und dann nur noch blau. Was muss ich da noch umstellen?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?