Kann ein WLan Signal durch 2 Wände hindurch sehr geschwächt werden?

4 Antworten

Das kommt natürlich schon auf die Wände an. Sind es tragende Wände oder gar Stahlbeton, dann kann das schon zu Empfangsproblemen führen. Wenn es aber keine dicken tragenden Wände sind, sollte das eher keine Probleme bereiten. Stell den Rechner doch einfach mal neben den Router ohne räumliche Trennung - wie ist es dann?

Also bei mir ist der Wlanrouter auch durch ein paar Wände getrennt und ich merke das schon recht deutlich. Je nachdem in welchem Zimmer ich sitze, ist das Signal stärker oder schwächer. Am besten im Zweifelsfall einen verstärker kaufen oder schauen, ob man den Router nicht wo anders (näher) aufbauen könnte!

Hallo.Also genau das problem hatte ich auch einmal und habe mir dann ein verstärker gekauft und mußte schnell festellen das es nur blödsinn ist und so habe ich mich nach einer zeit für D-Lan entschloßen(Internet über die Steckdose) und das ist das beste was ich machen konnte. keine verluste der geschwindigkeit ..Sehr zu empehlen..

http://www.amazon.de/Devolo-AVplus-Starter-Netzwerk-Steckdose/dp/B001DQFECE/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1345618522&sr=8-2

So hast du auch nicht so viel Elektrosmok zu hause...

Das ist leider so und nennt sich "Dämpfung", das ist wie mit einem Radio oder Deinem Handy. Je abgeschirmter es ist oder je entfernter es vom Sender steht, desto schlechter ist der Empfang. Aber das siehst Du dann auch auf Deinem Laptop oder Computer, da wird nämlich die Signalstärke vom WLAN angezeigt und meist in Ampelform erklärt (grün: super, gelb: eingeschränkt, rot: stark eingeschränkt)

Was möchtest Du wissen?