Was ist der Unterschied zwischen Shoot em up Spielen und Ego Shootern?

1 Antwort

Shoot em Ups sind Spiele in denen es primär darum geht, so viele Gegner wie möglich abzuschießen. Die einfachsten Beispiele sind diese Spiele aus den 80er Jahren in denen man ein Raumschiff steuert, das schlicht von Links nach Rechts fliegt und dabei so viele feindliche UFOs wie möglich abknallen soll.

Bei Ego-Shootern ist meistens eine komplexere Story im Hintergrund, die Gegner sind nicht zwangsläufig so zahlreich und wenn, dann haben sie einen tieferen Sinn.

Einen tieferen Sinn?

Beim Ego-Shooter?

0
@demosthenes

Ja, Ego-Shooter haben einen "tieferen Sinn", auch wenn nur begrenzt.

Ego-Shooter ist eigentlich jedes Spiel, das man aus der Ich-Perspektive spielt, daher auch der Name First Person Shooter.

Unter "tieferem Sinn" könnte man z.B. verstehen, dass man z.B. in Battlefield Bad Company 2 sich überlegen muss, wie man agiert. Z.B. "ich versuche mich jetzt da nach vorne zu kämpfen, um noch schnell mein gefallenes Teammitglied zu reanimieren"

Als Gegenbeispiel musst du in Moorhuhn einfach nur abknallen. (Ich hoffe Moorhuhn ist ein Shoot em up. Ich muss nämlich selbst zugeben mit Shoot em ups nicht sehr vertraut zu sein.)

0

Sollen Ego Shooter verboten werden? zur Info Es sind keine killerspiele!

Dan müsste es ja auch Killer Bücher Killer filme hör Bücher usw

...zur Frage

welchen monitor für ego shooter?

placma fernseher, lcd fernseher, tft monitor? und mit wieviel hz? sollten es 200 hz für eine mäglichst dynamische darstellung sein oder reichen auch 100 hz?

...zur Frage

Ego-Shooter Spiele mit 18 erlauben

Hallo,

Ich bin 18 1/2 Jahre alt und habe angefangen mich an Ego-shootern zu interessieren, doch meine Eltern erlauben es nicht, sie sind der Ansicht, dass Ego-Shooter verblöden.

Meine Noten sind recht gut, ich habe auch ein Sozialleben, dennoch erlauben sie es mir nicht.

Wie soll ich dagegen argumentieren? Verblöden Ego-Shooter wirklich?

Danke!

Grüße, Daniel

...zur Frage

Ist dieser PC ausreichend zum zocken?

Ich habe mir auf ,,Alternate''' einen PC zusammengestellt, da ich zum Zocken einen neuen haben möchte. Ich würde sowohl neuere Spiele (z.B. Battlefield 1) als auch ,,ältere'' (z.B. Grand Theft Auto V, Assassin's Creed Unity, Sims 4) spielen. Reichen die Komponenten dafür aus ? Bei den älteren Spielen wäre es mir wichtig, dass sie flüssig laufen und gut aussehen, bei den neueren steht das Aussehen eher an 2. Stelle. Was den Preis angeht will ich ungern über 800€ gehen, 850€ maximal.

PC-Netzteil: Thermaltake Hamburg 530W, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe, Retail

DVD-Brenner: LG GH24NSD1, DVD-Brenner schwarz, 12-fach DVD-RAM schreiben, Bulk

Arbeitsspeicher: Kingston HyperX DIMM 8GB DDR4-2133 Kit, Arbeitsspeicher HX421C14FBK2/8, Fury Black

Prozessor: Intel® Core i5-6600K,Prozessor FC-LGA4,"Skylake" Festplatte: Seagate ST1000DM003 1 TB, Festplatte SATA 600, Barracuda 7200.14, Bulk

CPU-Kühler: Scythe Katana 4, Retail

Grafikkarte: GIGABYTE GeForce GTX950 OC WINDFORCE 2X, Grafikkarte HDMI, DisplayPort,DVI-I, DVI-D, Retail (mit einer GTX1070 bin ich bei über 1000€. Bin mir nicht sicher ob ich dann lieber mehr ausgebe oder ob die 950 reicht)

Tower-Gehäuse: Zalman Z1, Tower-Gehäuse schwarz

Mainboard: ASRock Fatal1ty Z170Gaming K4, Mainboard

...zur Frage

was ist der unterschied zwischen tune up und tune up utilities ??

lohnen sich die beiden programme überhaupt,könnt ihr sie mir empfehlen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?