Virtuelle Maschine: Wie viel RAM?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Völlig richtige (wenn auch bei der Speicherplatzempfehlung etwas "geizige" ... ;-) ...) Antwort von todd6107, DH!

Grundsätzlich muss man bedenken, dass beim Betreiben virtueller Maschinen mindestens zwei "Rechner" laufen, der Wirt (auch gern Host genannt) und der Gast (bei mehreren Gästen eben auch mehr "Rechner").

Deshalb macht es wenig oder gar keinen Sinn, den Gästen so viel RAM zuzuweisen, dass der Wirt nicht mehr genug hat, denn der Wirt ist ja nicht "weg"! Er läuft ja ständig und bietet die Grundlage, damit die Gäste überhaupt funktionieren können.

Aber davon bist du weit entfernt - im positiven Sinn! Wer nur einen Gast betreiben will und acht Gigabyte sein Eigen nennt, kann dem Gast auch zwei Gigabyte leihen, dann bleibt dem Wirt immer noch mehr als genug Speicherplatz. Und spätestens wer Vista in einer 64-bit-Version virtualisiert, wird die 2 GB zu schätzen wissen ...

Was möchtest Du wissen?