BlueScreen!!! RAM-Riegel oder RAM-Slot defekt - Wie kann ich es feststellen?

Bild - (Windows 7, RAM, Arbeitsspeicher)

1 Antwort

Hi!

Der Fehlercode lässt auf ein RAM-Problem schließen, du bist also schon auf der richtigen Spur.

Memtest zu verwenden ist auch eine gute Idee - dann aber das richtige Memtest. Es gibt da diese Anwendungen die unter Windows ausgeführt werden, du willst wohl sowas verwenden und dabei kommt es zu einem Problem. Besser wäre es eine Bootfähige Memtest-Version zu benutzen, den PC direkt mit dieser zu starten und den RAM dann zu testen.

Das hier könnte dabei ne Hilfe sein:

http://www.hardwareluxx.de/community/f13/anleitung-wie-testet-man-ram-riegel-mit-memtest86-v2-01-v4-00-a-617603.html

 

Ich würde vorerst nicht vermuten dass der Festplattentausch etwas damit zu tun hat - schau erstmal was Memtest ermittelt.

 

Und ob der Riegel selbst oder der Steckplatz am Mainboard defekt ist lässt sich leicht ausprobieren. Mainboards haben in der Regel mehrere RAM-Steckplätze. Wenn der Riegel in einem Steckplatz nicht funktioniert, in einem anderen allerdings schon - dann ist der Steckplatz defekt. Wenn der Arbeitsspeicher in allen Steckplätzen fehlerhaft ist liegts am Riegel selbst (...oder alle Steckplätze sind defekt, aber mal ehrlich - das halt ich für nahezu ausgeschlossen).

Ich persönlich hatte noch nie mit defekten RAM-Steckplätzen zu tun, aber häufiger mit defekten Riegeln. Ich halts für warscheinlicher dass einfach nur der Arbeitsspeicher ne Macke hat - was auch der günstigere Fall wäre ;-)

Grüße!

Vielen Dank schonmal! Ich werde es schnellstmöglich testen!

0

Was möchtest Du wissen?