USB-Stick, wie anwenden

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man merkt, dass du sehr unerfahren bist, aber dafür gibt es ja solche Foren wie dieses hier.

Um mit deiner Neuerwerbung ein bisschen spielerisch zu üben, mach mal Folgendes mit:

Du schreibst ja selbst, dass du z. B. Fotos auf dem USB-Stick speichern möchtest, also doppelklickst du im "Arbeitsplatz" auf den Stick und danach klickst du einmal mit der rechten Maustaste in den freien Bereich (unter den zwölf Möglichkeiten). Jetzt öffnet sich ein sogenanntes Kontextmenü in dem du mit links auf "Neu" klickst. Es erscheint ein zusätzliches Kontextmenü, in dem du mit der linken Maustaste auf "Ordner" klickst. Das erzeugt einen neuen Eintrag im Arbeitsplatz unter den 12 anderen, der "Neuer Ordner" heißt und markiert ist, du kannst ihn also auch gleich umbenennen, indem du sofort, bevor du erneut klickst, "Fotos" auf der Tastatur eintippst.

Gratulation, du hast dir soeben den ersten eigenen Ordner auf deinem Prachtstück von USB-Stick eingerichtet.

In diesen Ordner kannst du jetzt Daten (eben z. B. Fotos) kopieren. Vielleicht hast du ein Foto auf dem Desktop gespeichert (ich meine jetzt nicht das Hintergrundbild, das du sehen kannst, sondern ein Icon, das für ein Foto steht) - wenn nicht, kannst du für die weitere Schritt für Schritt-Anleitung ja mal eines dorthin speichern/kopieren. Hierzu suchst du im Arbeitsplatz ein Foto und ziehst es mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops. Dort lässt du die rechte Maustaste los und wählst im Kontextmenü "Hierher Kopieren".

Begib dich dann wieder in die Ausgangsposition (Doppelklick auf den USB-Stick), sodass du den Ordner "Fotos" sehen kannst und klicke nun doppelt auf diesen Ordner. Nun müsste ein leeres Fenster erscheinen - der Inhalt des Ordners (und der ist eben leer). Klicke nun auf das Foto, welches auf deinem Desktop gespeichert ist, halte die Maustaste fest und ziehe das Foto auf das leere Fenster, wo du dann die Maustaste loslässt.

Jetzt hast du deine ersten Daten auf den Stick kopiert.

Kopieren und Verschieben findet in der alltäglichen Praxis auf etwas andere Art(en) statt und jeder hat da so seine Vorlieben, alle Wege zu beschreiben, würde den Rahmen hier gewaltig sprengen. Mir ging es nur darum, dir Schritt für Schritt einen ersten Umgang mit dem Stick zu zeigen, für konkrete Fragen kannst du dich jederzeit wieder melden, allerdings solltest du zunächst erst einmal ein kleines Büchlein über die Grundlagen von Windows lesen, da wird auch das Kopieren gut abgehandelt.

Danke, super erklärt, ich bin natürlich auch ein bischen dusselig, denn ich bin nicht drauf gekommen, auf die leere Stelle zu klikken, mache ich auch bei Videos so. Du hast recht, viel Erfahrung habe ich noch nicht, nur mit Anzeigen mit Fotos auf Websites setzen, Paidmails beantworten, mir Dinge auf Word kopieren, und "kopieren-einfügen" kenne ich, anderes schreibe ich mir auf, um ggf. die Dinge auszuführen, die ich nicht jeden Tag mache, und schnell vergesse, habe auch eine eigene Website, die ich aber nur z.T. selbst bediene, kann noch kein HTML. Will ich aber alles noch lernen. Danke nochmal für Deine ausführliche Antwort, hat mir super geholfen.

0

Einfach in den Computer einstecken. Dann als Ordner öffnen. Und dann kannst du einfach Dateien darauf ziehen. Und zum löschen "rechtsklick" auf die datei und dann löschen auswählen.

Irgendwie verstehe ich da wohl etwas nicht. Wer kann es mir mal Klik für Klik erklären? Danke.

0

Linux Mint neben WinXP installieren

Hallo Compi-Fachleute

Für mein Problem habe ich schon etliche ähnliche Antworten im Forum gesehen und gelesen. Leider komme ich aber mit meinen bescheidenen Vorkenntnissen nicht weiter. Ich möchte Linux Mint12 auf der gleichen Festplatte, auf der sich auch Windows XP SP3 befindet, installieren und zwar in einer bereits vorhandenen aber bisher unbenützten d.h. leeren Partition mit der Bezeichnung E:Linux. Beim Start des Computers sollte ich die Wahl haben, mit welchem Betriebssystem ich starten möchte.

Das Program “ MiniTool Partition Wizard Home Edition “ zeigt die derzeitige Aufteilung der Festplatte an:

C:WinXP / Capacity: 97,65 GB / Used: 27,92 GB / Unused: 69,74 GB / File System: NTFS / Type: Primary / Status: Active&Boot&System

E:Linux / Capacity: 97,65 GB / Used: 68,46 MB / Unused: 97,59 GB / File System: NTFS / Type: Logical / Status: None

F:Daten / Capacity: 270,44 GB / Used: 11,14 GB / Unused: 259,30 GB / File System: NTFS / Type: Logical / Status: None

*: / Capacity: 10,34 MB / Used: 0 B / Unused: 10,34 MB / File System: Unallocated / Type: Logical / Status: None

Folgendes habe ich bisher gemacht: -die Datei “linuxmint-12-gnome-dvd-32bit“ runtergeladen und auf eine DVD gebrannt.
- mit der DVD den Computer gestartet und das Installationsprogramm begonnen - Sprache ausgewählt und freien Speicherplatz bestätigt - im nächsten Fenster die Auswahl “Linux Mint neben Microsoft Windows XP Home installieren“ gewählt

Bei den nächsten Fenstern habe ich verschiedene Möglichkeiten probiert – ich war mir nie sicher, welche die Richtige ist - , aber das Ergebnis war immer das Gleiche und zwar die Meldung “ Es wurde kein Root-Dateisystem festgelegt. Bitte beheben Sie dies imPartitionsmenü“.

Inzwischen habe ich auf einer Internetseite gelesen, dass LinuxMint auf einer Partition mit dem Dateisystem NTFS nicht installiert werden kann. Auch die Einteilung und die Grösse soll vom LinuxMint-Installationsprogram gewählt werden. Es wird vorgeschlagen das vorhandene Dateisystem der Partition, auf der Linux installiert werden soll, mit einem Program “ GParted 0.11.0-10 “ zu entfernen. Auch die Kapazität kann mit diesem Program angepasst werden.

Ich habe dieses Program auf einen USB-Stick heruntergeladen. Nur weis ich nicht, wie ich mit “gparted-live-0.11.0-10.iso.part“ ( wie es auf dem USB-Stick heisst ) verfahren soll, um das Dateiformat der Partition E:Linux zu enfernen. So oft ich versuche die Datei zu öffnen, kommt die Frage “Öffnen mit“ und der Vorschlag “Firefox“ und wenn ich ja klicke, dann verschwindet ein Teil und sonst passiert nichts.

Wer kann mir Beinaheanfänger mit einfachen Worten erklären , wie ich zu verfahren habe?

Vielen Dank für die Mühe im voraus

...zur Frage

USB-Stick - 0 Byte Speicherkapazität nach fehlerhafter Partitionierung

Hallo zusammen,

Ich habe mir von einem Kommilitonen einen USB-Stick ausgeliehen mit 32 GB Speicherkapazität, damit ich dadurch ein neues Betriebssystem (Windows 8.1) auf meinem Rechner installieren kann. Ich hatte versucht, es über die Eingabeaufforderung und diskpart bootfähig zu machen, indem ich die wikiHow-Anleitung "Einen USB Stick bootfähig machen" befolgte. Bei Schritt 8 (Formatiere den USB-Stick) bin ich dann aber versehentlich auf eine Taste gekommen, was sich zehn Minuten später bemerkbar machte: Der Vorgang wurde abgebrochen... Jetzt erkennt mein Rechner zwar den USB-Stick, aber es ist 0 Byte Speicherkapazität drauf. Über diskpart kann ich noch auf den Datenträger zugreifen, aber ich kann weder auf eine Partition zugreifen, noch kann ich eine erstellen... Auch der Befehl "clean" funktioniert nicht mehr. Es kommt jedes Mal die Fehlermeldung: "Fehler in DiskPart: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Weitere Informationen finden Sie im Systemereignisprotokoll." Was soll ich jetzt tun? Ich wäre unendlich dankbar für eure Hilfe!

...zur Frage

Muss ich den neuen USB Stick formatieren?

Hallo Leute Ich habe einen neuen USB Stick gekauft. Möchte meine Dokumente sowie Bewerbungen und Lebenslaufe drauf speichern. Habe gehört , das man es vor dem speichern den Stick zuerst Formatieren soll. Kann das stimmen. Wenn ja, was ist der Sinn der Sinn der Sache ? Sind da irgendwelche Hersteller Seiten gespeichert? Für eure ausführlichen Antworten freue ich und bedanke mich sehr. Gruß

...zur Frage

Großes Problem mit Fotoübertragung auf den PC?

Muß noch mal nachfragen, da mir bisher niemand so richtig helfen

konnte.

Habe Windows 7, nutze Google Chrome, möchte daran auch nichts

ändern. Mein Handy: ein ziemlich altes: Sony Walkman, Modell W 350i,

falls nötig, kann ich später ein Foto des Modells hier

einsetzen.

Das Handy hat, wie alle, einen internen Fotospeicher, da es auch für

eine Minispeicherkarte geeignet ist,habe ich mir die sofort

zugelegt.

Als ich dann zu viele Fotos drauf hatte, speicherte ich sie auf meinen

PC, nur die vom internen Speicher konnte ich nicht auf den PC übertragen.

Auf eine Frage hier, erhielt ich einen Tipp (ging bei Einstellungen auf

Verbindung und da auf USB-Datenverbindung), wodurch ich auch die

restlichen übertragen konnte.

Danach machte ich weitere Fotos, und als ich die in gleicher Weise

übertragen wollte, passierte nichts mehr. Ich las dann lediglich im

Arbeitsplatz „ Ordner ist leer“, wohingegen ich im Handy selbst die

ganzen Fotos ansehen konnte. Ich fragte hier, bzw. auch bei GuteFrage

wieder nach und man meinte dann, ich hätte die Medienübertragungs

funktion nicht angeschaltet. Direktübertragung auf meinen Drucker

funktioniert leider auch nicht.

Wüßte aber nicht, wieso ich diese ausgeschaltet hätte, denn eine

Funktion mit genau dieser Bezeichnung befindet sich nicht bei den

Einstellungen vom Handy.

Ich habe in der Zwischenzeit vergeblich über Bluetooth versucht, und

hatte sogar auf Anraten MediaGo, aber auch nicht anwendbar, installiert.

So brauche ich jetzt doch einen Spezialisten, der mir weiterhelfen kann,

denn heute stellte ich fest, daß das Gerät jeden Augenblick seinen Geist

aufgeben kann, und ich noch über 100 Fotos drauf habe.

Wer kann mir denn jetzt noch helfen?

Anbei 2 Fotos mit den Einstellmöglichkeiten auf dem Handy.

...zur Frage

Microsoft Word markieren und beziffern?

Hallo,

ich habe einen fortlaufenden Text in einem Microsoft Word Dokument. Ich würde gerne gewisse Textabschnitte markieren und diese dann mit einer forlaufenden Nummer beziffern (1, 2, 3, 4…). Derzeit kenne ich nur die umständliche Methode: Text farbig markieren, und dann ein Textfeld daneben einfügen, Zahl hineinschreiben. Da gibt es doch bestimmt eine schneller Variante oder?

Am besten sollten diese Zahlen, dann in Exel auftauchen, da ich in der Spalte daneben Kommentare dazu schreiben möchte. Habe übrigens Microsoft Word 2018. Kann mir jemand helfen? LG

...zur Frage

sie müssen administratorberechtigungen angeben um diese datei zu kopieren -kein kopieren möglich

sie müssen administratorberechtigungen angeben um diese datei zu kopieren -diese meldung bekomme ich ständig, wenn ich versuche eine datei vom usb stick in ein verzeichniss auf der festplatte zu kopieren? woran kann das liegen u vor allem wie kann ich diese datei nun kopieren? hab win 7 drauf. Wäre dankbar für einen tip

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?