SD-Card emulieren

1 Antwort

Eine SD-Karte ist doch nur ein Speichermedium. Die kannst Du doch mit anderen Speichermedien emulieren.

Du schreibst nicht, wofür Du die Karte emulieren willst. Es kann sich ja wohl nur um einen Computer handeln, für eine Kamera oder einen MP3-Player macht das ja keinen Sinn.

Wenn Du einem Computer vorgaukeln willst, dass er über einen SD-Kartenslot oder ein Kartenlesegerät mit einem bestimmten Laufwerksbuchstaben zugreift (wenn dieses gar nicht existiert), dann geht das einfach mit dem DOS-Befehl "SUBST".

Damit kannst Du dann einem Verzeichnis auf Deiner Festplatte den passenden Laufwerksbuchstaben zuweisen. Der Rechner "denkt" dann, es hätte Zugriff auf die SD-Karte.

Ich greife z.B. auf diese Weise auf das Verzeichnis mit den Outlook-Signaturen zu.

Beispiel:

subst s: "%userprofile%\Anwendungsdaten\Microsoft\Signatures"

Danke für die schnelle Antwort. Ich brauche dies um auf einer emulierten Speicherkarte die Original Software für mein Navigon System zuhaben, damit kann ich dann auf den Fresh Shop zugreifen.

Werde deinen Vorschalg ausprobieren

danke winam

0

Was möchtest Du wissen?