Wie kann ich meine SD Karte auf viren überprüfen?

0 Antworten

Pc friert ein über Mozilla Firefox benutzung

Hi Leute,

seit ein paar Tagen friert mein Win7-Home Premium-64bit Rechner, meistens unter Firefox(22) ein nur wenn ich in Mozilla Firefox bin und es hängt dann auch mein Pc. Mal geschieht das in Verschiedenen Abständen(10sek-20min Surfen)Teilweise Passiert auch gar nichts. Die Seiten auf denen ich bin sind von Google bis Rhein-zeitung/youtube//Email`s Checken und Spiele spielen auch, ich hab ja ein Gamer Pc wo 1200 EURO.- gekostet hat. In 99,9% der Fälle hilft danach nur der Reset-knopf,sehr vereinzelt kann ich die Maus auf einmal doch wieder bewegen. Ich habe mit all möglichen Viren scanner probiert und ich hab kein Malware gefunden mein Driver und alle anderen Sachen sind auf den Neusten zustand. Ich wieß leider garnicht mehr weiter wo ich Suchen soll. Oder es liegt vielleiche am Mozilla Firefox das mein Pc einfach so einfriert, das mein Maus und mein Pc hängen bleibt? mein Pc friert nur ein wenn ich Mozilla Firefox benutze. Und ich hab 100% garkein Virus auf mein Pc drauf weil ich auf garkeine illegale Seite drauf gehe und nix Downloade wo Virus drauf ist b.z.w Malware.

Mit Freundlichen Grüßen

jdfrage1

Daraufhin habe ich mir die Ereignisanzeige angesehen

...zur Frage

NT Kernel & System lasten CPU zu 100% aus

Hallo !

Ich besitze seit kurzer Zeit Win 7 64 bit und bin eigentlich damit zufrieden, allerdings habe ich seit ca. 3 Tagen ein Problem mit der CPU-Auslastung. Die Minianwendung, die mir die CPU-Auslastung anzeigt, steht nach einem Neustart auf 80-100 %. Manchmal dauert es 2-3 Stunden, bis dies eintrifft und manchmal steigt er sofort so hoch. Im Taskmanager wird mir angezeigt, daß nur der Prozess "System - NT Kernel & System" der Grund dafür sind. Da ich zuerst an einen Virus gedacht habe, ließ ich Avira Free Edition und Spybot durchlaufen, ohne Ergebniss. - Keine Viren oder schadhafte Dateien gefunden. Eine Googlesuche half auch nichts, da ich keinen Beitrag fand, der mein Problem beschrieb. Treieber sind alle aktuell, an ein Biosupdate traue ich mich nicht ran, deshalb habe ich da nicht nach Aktualisierungen gesucht. - Zumal der PC neu ist.

PC Daten : AMD Phenom II X2 555 mit 2x3,2 Ghz 4 GB Arbeitsspeicher Windows 7 64 bit

Es wurde sonst keine neue Hardware installiert. Hoffe mir kann dabei jemand weiterhelfen, denn ich weiß nicht mehr weiter.

...zur Frage

Porbleme mit XFast Ram ( ramspeicher zum Teil als virtuelle festplatte)

Hallo zusammen, ich habe mehrere Probleme mit XFast ram von Asrock. Ich habe mir letztens Xfast Ram geholt, da dies eine virtuelle Festplatte im Ram Speicher auf Asrock mainboards unterstützt, ich habe 8 GB Ram und habe davon 1,5Gb der virtuellen Festplatte zugewiesen, wenn man es startet muss man den PC neu starten, dass es übernommen wird. Doch nach einem Neustart ist in den Einstellungen nur noch ich glaube 125Mb, wenn ich es dann wieder umstelle will er wieder einen neustart, manchmal übernimmt er es dann, aber manchmal wird es wieder zurück gesetzt, aber wenn man dann in den Explorer geht ist dort die virtuelle festplatte mit 1,5 GB und zur Zeit sind gerade mal 4Kb belegt. was stimmt da nicht? Und nun noch ein problem: Eset Smart Security meldet ständig, dass ich Viren im Arbeitsspeicher habe. Habe schon oft den PC überprüfen lassen und in den Log dateien bringt er jedes mal das selbe: 22.04.2014 13:53:59 Prüfung der Systemstartdateien Datei Arbeitsspeicher = Genesis.exe(2504) möglicherweise Variante von Win32/Adware.NaviPromo.AG Anwendung Gesäubert durch Löschen ich denke mal, dass das virenprogramm keine Virtuellen festplatten im ramspeicher kennt daher motzt, dass es ein Virus ist denke ich eher weniger, aber welche Einstellungen muss ich vornehmen, dass er nicht mehr motzt? ich hoffe ihr könnt mir helfen ;)

MfG Jonas

...zur Frage

Geforce GTX560Ti defekt? - Erst Treiberprobleme, jetzt Bluescreen

Hallo liebe Gemeinde. Ich habe folgendes Problem:

Vor ca. 2 Monaten habe ich mir eine neue Grafikkarte (Geforce GTX 560 Ti) gekauft. Lief auch erstmal tadellos.

Irgendwann fror dann immerwieder mal das Bild für 2 Sekunden ein, Blackscreen und dann die Fehlermeldung, dass der Grafiktreiber nichtmehr richtig funktionierte und wiederhergestellt wurde. Hierbei ist zu sagen, dass der Treiber definitiv der richtige war (285.62) und auch für die richtige Bitversion. Die Installation habe ich sicherheitshalber auch als Admin ausgeführt. Funktionierte ja anfangs auch wunderbar.

Da ich mir vor kurzem den "Bundespolizeiamt - Virus" eingefangen hatte, dachte ich, es könne unter Umständen daran liegen und habe im Zuge dessen, Win 7 nochmal neu installiert.

Leider hat sich das Problem dadurch nicht gelöst, sondern das Gegenteil ist der Fall. Nach dem installieren des Treibers und dem damit verbundenen Neustart, friert das Bild während der Windowsanmeldung wieder ein und kurze Zeit später kommt ein Bluescreen, worin steht, ich solle kürzlich installierte Hard- bzw Software überprüfen. Nun ja, meine alte Grafikkarte funktioniert ohne Probleme, somit muss es wohl leider an der neuen Hardware liegen.

Die 2 Fragen die sich mir nun stellen sind: Habe ich irgendetwas übersehen oder nicht beachtet, so dass die GraKa doch nicht defekt ist,

und

Wenn ein Defekt besteht, muss das ja ein schleichender Prozess gewesen sein, da die Probleme anfangs nur sehr selten auftraten, sich am Schluss aber häuften.

Die Lüfter der Graka laufen jedenfalls, wodurch eine Überhitzung eher unwahrscheinlich ist. Auch sonst ist an der Karte, äußerlich nichts zu erkennen.

Hier noch mein System:

Prozessor: Core Duo 2,8 ghz

Arbeitsspeicher: 8gb DDR2 RAM

Mainboard: Gigabyte GA-73PVM-S2H

Grafikkarte: Geforce GTX 560 Ti

Betriebssystem: Windows 7, 64 bit

Hoffe sehr, dass noch jemand den entscheidenen Hinweis liefern kann.

Viele Grüße

Obscurion

P.S.: Leider habe ich auch keine Möglichkeit, die Grafikkarte in einem anderen Rechner zu testen, zumindest nicht auf die Schnelle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?