Schlechter WLAN-Empfang am PC?

2 Antworten

Mehr Abstand wie schon erwähnt wurde. Solltest du aber keinen anderen Platz für den Router haben, kannst du es ja mal mit einem Repeater versuchen. 

Ich hab z.B diesen hier: 

https://www.adaptare.de/Belin-N300-Dual-Band-WLAN-Repeater 

Den kannst du dann an einer Steckdose anbringen, die weiter vom Pc entfernt ist als der Router. 

Ich hoffe wir konnten die weiterhelfen. :) 

Router höher im Raum positionieren und wenn möglich, mehr Abstand zum Computer.

Was hast du für eine WLAN-Karte?

Google Chromecast konnte nicht mit dem ausgewählten WLAN verbunden werden!

Hallo! Ich habe ein Problem mit meinem Google Chromecast. Als ich ihn vor einem halbe Jahr das erste Mal eingerichtet hatte, lief er einwandfrei und vom Prinzip her ist das ja auch nicht so schwer einzurichten. Allerdings habe ich vor einem Monat das Problem bekommen, dass es immer wieder Bild- und Tonruckler gab und hatte mich dazu entschlossen, ihn neu einzurichten mit der Hoffnung, dass es danach wieder ohne Ruckler funktioniert. Von da an konnte das Gerät aber keine Verbindung mehr zu meinem Router aufstellen (FRITZ!Box 7490) mit der Fehlermeldung: "Wir bitten um Entschuldigung. Chromecast konnte nicht mit dem ausgewählten WLAN verbunden werden. Bitte überprüfen Sie den Netzwerknamen und das Passwort und vergewissern Sie sich, dass Ihr Netzwerk eine Verbindung mit neuen Geräten zulässt." Auch nach mehrerem Zurücksetzen auf die Werkseinstellung des Chromecast verschwindet diese Fehlermeldung nicht. Ich bin mal in meine Routereinstellungen gegangen (fritz.box ->WLAN -> Sicherheit) und habe den Chromecast entfernt. Danach ist das Gerät nach erneutem hinzufügen nicht wieder dort aufgelistet worden. Danach habe ich die MAC-Adresse manuell eingegeben, aber das Gerät wird einfach nicht gefunden. Das WLAN-Passwort ist korrekt, das habe ich mehrmals geprüft. Nun bin ich ratlos, wie ich meinen Chromecast wieder zu meinem Heimnetz hinzufügen kann, daher möchte ich hiermit die Community fragen.

Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort schon mal im Vorhinein!

...zur Frage

WLAN Router falsch eingestellt (auch bei Werkseinstellung)

Ich habe seit ein paar Tagen einen WLAN Repeater von T-Link und als ich ihn angeschlossen habe und meinen PC damit verbunden habe sind mehrere merkwürdige Probleme festzustellen. Mein PC kann sich während er mit dem Repeater verbunden ist zwar mit Facebook, Google und YouTube verbinden, aber mit sonst absolut KEINER Seite. Es klingt so bescheuert wie es ist, aber es nervt extrem. Ich habe mir den Repeater auch gekauft um über Lan Kabel vom Repeater bei meinem Blu Ray Player über Amazon Instant Video Filme zu schauen, aber er kann sich nicht mit Amazon verbinden. Aber auf anderen Geräten (z.B.: Handy) laufen alle Seiten ganz normal während ich im Repeater bin. Ich glaube irgend eine Einstellung in der WLAN Konfiguration ist falsch, weil der Repeater an sich ja funktioniert. Bitte helft mir, ich bin echt am verzweifeln und ich habe nichts hilfreiches im Netz gefunden.

WLAN: W723 V Repeater: TP-Link WA850RE

Bei genaueren Fragen einfach eine Nachricht an mich oder in die Kommentare.

...zur Frage

Warum flackert das Display vom Notebook im Akkubetrieb?

Hallo PC Experten

Seit einiger Zeit flackert das Display meines Notebooks wie ein Stroboskop, wenn es im Akkubetrieb betrieben wird.

Wenn es im Netzbetrieb läuft, ist alles i. O. Auch wenn ich den großen Monitor über HDMI anschließe, gibt es keine Probleme.

Es wäre schön, wenn ich mit euerer sachkundigen Hilfe den Fehler eingrenzen oder gar finden könnte.

Techn. Daten:

Betriebssystem Windows 8.1 64-bit

CPU Intel Core i3 4xxx @ 1.90GHz Haswell ULT 22nm Technologie

RAM 8,00GB Dual Kanal DDR3 @ 798MHz (11-11-11-28)

Motherboard ASUSTeK COMPUTER INC. X555LD (SOCKET 0)

Grafik Generic PnP Monitor (1366x768@59Hz) Intel HD Graphics Family (ASUStek Computer Inc) 2047 MBNVIDIA GeForce 820M (ASUStek Computer Inc)

Speicher 931GB Seagate ST1000LM024 HN-M101MBB (SATA) 30 °C

Optische Laufwerke MATSHITA DVD-RAM UJ8E2 S ELBY CLONEDRIVE SCSI CdRom Device

Audio Realtek High Definition Audio

Ich bedanke mich im Voraus für euere Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen Lazarius

...zur Frage

Devolo funktioniert seit VDSL nicht mehr

ich habe seit gestern VDSL. In einer anderen Frage habe ich schon mitgeteilt dass ich allerdings aktuell statt 50.000 nur 2.000 kbit empfange. Allerdings auf dem Rechner in einer anderen Wohnung ein Stockwerk tiefer, was mittels Devolo verbunden ist, ist seitdem gar kein Empfang - bzw. manchmal wird mal kurz eine Seite aufgebaut, dann geht wieder gar nichts.

Daher

  1. muss trotz IP Anschluss der Splitter und NTBA angeschlossen bleiben, damit das Devolon funktioniert oder haben diese zwei Dinge nichts mit dem Devolo zu tun? (Telefon und mein direkt am Router angeschlossener PC läuft auch ohne Splitter und NTBA weil es ja ein IP Anschluss ist und ich lt. Telekom die beiden Dinge nicht mehr brauche)

  2. kann es sein dass der Devolo zu langsam ist? - ist ein Typ PL0001? und wenn ja, wie finde ich heraus ob es daran liegt?

...zur Frage

Devolo dLAN 500 Wifi Starter Kit - Keine WLAN Verbidung

Hallo liebe Community,

ich habe nun schon einige Sachen ausprobiert und kam immer noch zu keiner Lösung. Nun mein Problem:

Ich habe mir ein Devolo dLan Starter Kit gekauft, mit zwei separaten dLan Geräten. Eines im Keller, eines im Obergeschoss. Das dritte Gerät ist im Büro im Erdgeschoss mit dem Router verbunden. Wir haben eine Telekom 16k+ Leitung. Ich habe mich für den Kauf der Devolo dLan Adapter entschieden, da unten und oben das WLAN von meinem Router im Büro nicht ganz ausreicht. Deswegen musste nun eine Lösung her.

Das obige dLan Gerät ist sowohl als auch mit einem PC verbunden, was auch alles tadellos funktioniert. Nur funktioniert das WLAN der Adapter nicht! Ich habe es schon einige Male ausgesteckt, resettet und alle Einstellungen zurückgesetzt. Es hilft alles nichts. Beide WLAN Access Points sind zwar zu finden, das Passwort kann man auch eingeben, aber er verbindet sich nicht. Beide Access Points verbinden sich nicht mit dem Laptop und auch nicht mit dem Handy. Alle Einstellungen sind so geblieben wie sie sind, in den Netzwerkeinstellungen der dLAN 500 Wifi ist ein Häkchen für "Netzwerkeinstellungen automatisch von einem DHCP-Server beziehen".

Meine WLAN Verschlüsselung für beide Geräte ist eine WPA/WPA2-Verschlüsselung.

Wir wohnen in einem Neubau, das Haus ist gerade erst einmal 12 Jahre alt, d.h. es ist ein neuer und einzelner Stromkreislauf wenn ich das von meinem Elektriker mitbekommen habe.

So, mehr Infos habe ich leider nicht. Wieso können sich die mobilen Endgeräte wie Mobiltelefon, Laptop und iPad nicht mit den Access Punkten verbunden? Ich stehe völlig auf dem Schlauch und hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke im Vorraus.

Grüße Louis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?