Piepton beim Laptop

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um wirklich auszuschließen, dass es sich um eine Rückkopplung handelt, kannst du zum einen bei höherer Lautstärke mit dem Finger gegen das Mikrofon klopfen (also gegen das Gehäuse dort, wo das Mike sitzt) - wenn alles i. O. ist darf man dieses Klopfen nicht aus den Lautsprechern hören - und zum anderen das Mikrofon "zuhalten" und erneut die Lautstärke hochdrehen (entsteht der Ton dann nicht, ist es eben doch eine Rückkopplung).

Aber das nur zur Sicherheit, ich glaube dir natürlich glatt, dass es keine Rückkopplung ist.

Ansonsten kommt eigentlich nur noch ein Eigenschwingverhalten deiner Audiostufe in Betracht. Früher hatten wir das bei unseren selbst gebauten Verstärkern oft, heute ist das Problem eher selten und auf alle Fälle ein Grund zur Reklamation.

Hallo AnnaNochwas,

so wie du das Problem erklärst klingt es für mich so, als wäre da etwas mit den Lautsprechern des Laptops nicht in Ordnung. Eventuell mal zur Reperatur einschicken?

ich fahre ubuntu auf acer aspire5050 und würde gern die frage stellen: "wie schalte ich den lautsprecher ab". aber um zu anrworten: bei mir ist es eindeutig eine rückkopplung. da ich mit besagter konfiguration weder das mike noch den lautsprecher abschalten kann (auch nicht bei angeschlossenem headset) hilft nur abstand halten. also mit aufgesetztem headset möglich weit weg vom laptop. keine ahnung was der fachmann weiß aber das ist meine erfahrung.

hi,ich habe seid gestern genau das selbe problem,habe auch windows 7.hast du inzwischen eine lösung gefunden,wie man das piepen beheben kann?oder wo es her kommt?

wär nett wenn du mir schreiben würdest,fals du eine lösung hast,denn ich finde keine passende antwort im internet.

danke

schreib auch ruig an:einfach2007@yahoo.de

Was möchtest Du wissen?