ein OS für das 32 GB zu wenig sind und das kaum mehr mitbringt als sich selbst ? nach meiner logik (bin kein windows-user) sollte es dicke reichen aaaaaber: prüfe doch erstmal, ob das netbook die nötige power hat um überhaupt unter windows betrieben werden zu können.

...zur Antwort

guckstu mal hier http://www.asio4all.com/ . evtl kannst du dann auf beide ausgänge das stereo-signal legen und damit 2 anlagen mit zwei gleichwertigen signalen versorgen.

...zur Antwort

12 volt mal 25 ampere ist gleich 300 watt minus wärme minus weitere verluste ist gleich nicht ausreichend. eingangsspannung von 220 volt muss auch irgendwoher kommen. zusätzliche autobatterie 12 volt / 70 amperestunden bringt da mehr kostet aber auch mehr - und installation erwartet etwas grundwissen.

...zur Antwort

in der hoffnung dass ich die frage richtig verstehe: ...wenn du synchronisieren willst brauchst du ja sowieso noch ein korrespondierendes programm. ich habe z.B. ubuntustudio als betriebssystem. für videos habe ich da das programm xjadeo. dies kann ich direkt mit ardour (audioproduktion) synchronisieren (per jack). somit kann ich ein video synchron neuvertonen. früher wurden entsprechende timecode-informationen auf dem band mit gespeichert. da heute (zumindest im PC) alles auf digitaler ebene stattfindet erübrigt sich das. in der regel zeigt dir jedes abspielprogramm die abgelaufene und verbleibende zeit an. weitergehende infos zum timecode findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Timecode

...zur Antwort

für den hausgebrauch hab ich meinen eierschneider in ein boss VF-1 eingestöpselt und gehe von da aus in den pc. vorausgesetzt, die mixereinstellung des pc sind korrekt dröhnt es dann aus den angeschlossenen boxen. programm brauchste dazu nicht ausser zum aufnehmen. vom bass direkt in den pc halte ich für etwas gewagt, es sei denn er verfügt über aktive pickups. dann könnte es vlt klappen.

...zur Antwort

mein sohn hat ubuntu auf seinem lenovo G575 und im wesentlichen funzt alles. ausser dem kartenleser - der wird nicht erkannt. e-mail läuft sowieso übers i-net: mit firefox, opera, chromium hast du da die gebräuchlichsten browser an bord und mit open- bzw. libre-office kannst du auch deine word und exxel-docs bearbeiten. multimedia haut auch alles hin. zwei empfehlungen: mach dich beim hersteller zum thema kompatibilitäten kundig - was bei einem geht kann beim anderen böse versagen - und probiere es erstmal neben windows. die entsprechenden optionen findest du bei der installation.

...zur Antwort

hier in der 4.welt (spanien) kommt es vor allem im winter öfter mal zu stromausfällen. bis dato konnte ich noch keine hardware-schäden verifizieren. die aktuellen und noch nicht gespeicherten arbeiten sind aber weg. deshalb empfiehlt sich eine alternative spannungsquelle (wie heissen die noch), welche die stromausfälle überbrücken kann bzw noch zeit für ein sauberes runterfahren lässt.

...zur Antwort

über clients können zwei leute auf dasselbe betriebssystem eines rechners unter verschiedenen benutzerkonten zugreifen. trotzdem brauch aber jeder seine eigene maschine. diese darf dann aber auch sehr,sehr leistungsschwach sein.

...zur Antwort

wenn es eine "echte" DVD ist, also im richtigen format liegen die videos im .vob-format an. dieses sollte der rechner eigentlich können. zum umwandeln kannst du diesen konverter mal probieren: http://www.computerbild.de/download/Free-Video-Converter-2972597.html

...zur Antwort

so ein richtiges forum habe ich noch nicht entdeckt, aber du kannst an die pinnwand posten und andere oder deine eigenen beiträge kommentieren. ist aber sehr rudimentär wenn man dies als forum nutzen wollte. dann lieber ein richtiges selber erstellen (z.B. bei http://www.forumieren.de/ ) und mit facebook verlinken.

...zur Antwort

ich hatte mal so ein problem unter linux mit acer aspire 5500. die lösung bestand darin, das ich den wlan-schalter am laptop vor dem bootvorgang einschalten mußte, da linux (ubuntu) den schalter nicht erkannt hat. klartext: während der acer-bildschirm nach dem einschalten angezeigt wurde habe ich den schalter betätigt und... siehe da.

...zur Antwort

wenn ich mich mal vom comp entferne schalte ich einfach den monitor aus. das spart etwas strom und die frage nach bildschirmschoner stellt sich nicht. fakt ist aber, das der BS auch dann leistung frißt, wenn er scheinbar nicht aktiv ist da er immer im hintergrund mit läuft.

...zur Antwort