Ist eine 32GB SSD für eine Windows 7 Installation ausreichend?

3 Antworten

ein OS für das 32 GB zu wenig sind und das kaum mehr mitbringt als sich selbst ? nach meiner logik (bin kein windows-user) sollte es dicke reichen aaaaaber: prüfe doch erstmal, ob das netbook die nötige power hat um überhaupt unter windows betrieben werden zu können.

Nein, spätestens wenn Du ein Service Pack und die Updates installierst, werden die 32 GB sehr schnell seehhhr knapp! Win 7 mit 32 Bit sollte mindestens 40 GB haben, und mit 64 Bit sind sogar 70 GB nötig!

Gute 60/64-GB-SSDs gibt es auch schon für 60 Euro. Meines Wissens gibt es keine 32-GB-SSDs in der "dritten Generation" mehr - und ältere zu kaufen macht nun wirklich keinen Sinn, da sind aktuelle Mechanikgräber (herkömmliche mechanische Festplatten) ja fast schneller.

Erschütterungsunempfindlichkeit und Geräuschlosigkeit bekommt man bei allen SSDs sozusagen gratis mitgeliefert, Geschwindigkeit spielt bei Notebooks oft eine untergeordnete Rolle, sodass man m. E. verstärkt auf den Strom"verbrauch" achten sollte, denn nach wie vor gibt es zu viele SSDs, die mehr Strom ziehen als herkömmliche 2,5-Zoll-Festplatten. Das wäre dann ein Eigentor!

Meine Meinung: 32 GB sind zu wenig (obwohl theoretisch W7 draufpasst).

Was möchtest Du wissen?