Passt mein netzteil zur grafikkarte?

2 Antworten

Hallo Mixta,

vollständig aufgedröselt habe ich deine Frage zwar nicht, aber angesichts der fragwürdigen Qualität des erwähnten Netzteils http://www.nickles.de/forum/pc-selbstbau-tuning/2009/vorsicht-billig-netzteile-aus-fernost-538612355.html bleibt ohnehin nur, einen Neukauf zu empfehlen.

Ich bin dafür bekannt, keine konkreten Kaufempfehlungen zu geben (erstens fürchte ich, dass Ratsuchende mich hernach ans Kreuz nageln, wenn sie meinem Wink folgten, dann jedoch ein Montagsmodell erwischten ... und zweitens fand sich bisher einfach noch kein Hersteller/Händler, der mich entsprechend schmieren würde ... weil bestechlich wäre ich schon ...), aber jedes derzeit im seriösen Handel angebotene "normale" PC-Markennetzteil mit 550, 600 Watt, ist problemlos in der Lage, eine GTX 460 stromzuversorgen. Die Stecker sind dann schon dran, die mitgelieferten Adapterkabel kannst du einrahmen oder an Bedürftige spenden ... Willst du zu 102% sicher gehen, kannst du ja vor dem Kauf den "Waschzettel" des Netzteils lesen (Datenblatt, findet man auf den Supportseiten des Herstellers im IN) oder den Händler fragen oder uns ...

Schreibt man "Rat suchende" auseinander aber "Radsuchende" zusammen?

Nun ja angesichts des alters der Graka solltest du noch genug Molex stecker an deinem NT haben um das ganze zu versorgen, aber ein neues NT ist immer ratsam, vorallem da sich evtl. das Leistungsverhältnis zu davor verändert haben könnte. Ich hatte mal ein zu schwaches NT drin und der Recher ist beim zocken ständig aus gegangen, bis ich ein stärkeres rein gemacht hab. Also schau einfach wie du am besten klar kommst! ;-)


PC geht aber kein Bild weder Tastatur oder Maus?

Hallo liebe Community!

Ich habe folgendes Problem:

Seid ein paar Tagen ist mein Pc defekt. Er ging davor nicht mehr an daher habe ich das Netzteil und das Mainboard gewechselt.

Habe jetzt ein Asus B450 Mainboard und meine alte Ryzen 5 2600x Cpu eingebaut.
Die Grafikkarte ist eine Rx 580 Nitro.

Jetzt habe ich die ganzen neuen Sachen verbaut und der Pc startet wieder.
Ich habe aber kein Bild! Der Monitor ist zu 100% richtig angesteckt -> DP Kabel auf DP Port Grafikkarte. Die Grafikkarte ist richtig angeschlossen und steck gut im Slot.
DIe Grafikkarte ist okay da ich eine andere zum testen verwendet habe -> gleiches Ergebnis -> Kein Bild, Pc läuft aber.

Ich habe dann alle Stecker vom Netzteil gelöst da es modular ist und habe nur die wichtigsten 3 Stecker in das Netzteil gesteckt -> 24 Pin Stecker ans Mainboard -> 8Pin ans Mainboard und einmal 6Pin und 4 Pin für die Grafikkarte..

Mein Ramspeicher scheint evtl. auch in Ordnung zu sein. Ich habe 2 x DDR 4 8 GB Vegance Speicher eingebaut. Folgender Test durchgeführt: Ein Slot belegt (A1) -> Rausgezogen und B1 belegt -> Dann Dual Slot in A2 und B2 gesteckt und immer das selbe Ergebnis.

Jetzt bleibt nicht mehr viel über.. Der Monitor funktioniert, ist ein AOC 24,5" 144Hz Monitor. Das Netzteil ist neu und funktioniert sicher! 700W be quite

Das Mainboard ist auch glanz neu, habe trotzdem Bios refreshed -> Batterie rausgezogen und wieder rein. Brachte auch kein Ergebnis.

Jetzt bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig als das die Cpu kaputt ist was jedoch echt unrealistisch ist da sie ca. 1 Monat alt ist und eine relativ gute Leistung immer geleistet hat.

Irgendwie scheint der Fehler echt kniffelig zu sein. Entweder bin ich komplett tepatt oder irgendwas ist defekt was ich nicht erwarte..

Beim Mainboard leuchtet eine LED die orange ist. Ich habe recherchiert und entdeckt dass das ganz normal sei bei dem Mainboard und nur als Optik dient.

Ich habe leider keinen Speaker was echt schade ist.. Auch habe ich alle Festplatten abgemacht. Irgendwie verstehe ich den Fehler nicht..

Was meint ihr? Sollte ich die CPU wechseln und wirklich 300€ für eine Neue ausgeben nur weil es evtl. sein könnte?

Oder übersehe ich etwas?

Ist es der Ram? Ich glaube weniger hm.. bitte um Aushilfe wenn möglich.

Danke im Voraus!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?