Nicht-PnP Monitor - flackert stark trotz 60 Hz

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die bildwiederholrate wird an der garfikkarte eingestellt, nicht auf dem monitor.

das monitor zeigt nur die auf dem rechner vorgenommene einstellung.

wenn du den richtigen graka-treiber bereits installiert hast, gehe mit der rechte maustaste auf dem desktop/eigenschaften...usw. und ändere die einstellungen der graka - achte darauf, dass du von dem monitor nicht angezeigte modis ausblendest!

Wenn das kein PnP Monitor ist. (Gibts die überhaupt?) Dann gibt es nur zwei Erklärungen. Der Monitortreiber ist extrem alt und/oder defekt. Aber, worauf ich eher tippe, dein Win7 ist nicht ordentlich installiert. Lass nochmal die Reparaturinstallation drüberlaufen. Win 7 sollte mindestens eine Einstellung bis 100 Hertz ermöglichen.

suessf 26.11.2010, 08:05

Es gibt keinen TFT-Monitor mit 100 Hz (bei 85 Hz ist spätestens auch bei teuren Modellen Ende) und Monitor-Treiber schon gar nicht (nur Grafikkarten-Treiber)!

0

Klar kannst du das auch unter Windows 7 noch so einstellen wie früher:

Klick mit rechter Maustaste auf den Desktop -> Bildschirmauflösung. Dort auf "Erweiterte Einstellungen" und schon hast du wieder das von Windows XP her bekannte Menü :-)

Hier musst du zuerst bei der "Grafikkarte" schauen, welche Modi unterstützt werden -> ev. wird bei höchster Auflösung einfach nicht mehr als 60 Hz unterstützt, dann musst du halt die Auflösung runter schalten (was bei TFT-Monitoren natürlich zu etwas Unschärfe führen wird, wenn diese nicht mit der Nominalauflösung betrieben werden, weil dann die Pixel interpoliert werden müssen). Wenn du die Einstellungen der Grafikkarte geklärt hast, kannst du im Reiter "Monitor" auch die Bildschirmaktualisierungsrate ändern (bzw. vielleicht auch die Farbtiefe, damit du eine höhere Frequenz einstellen kannst).

Was möchtest Du wissen?