Meinen Computer automatisch (alle ca. 5 - 7 Tage)eine Testseite drucken lassen in meiner Abwesenheit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du wirklich deinen Rechner laufen lassen willst, sollte es über die Aufgabenplanung möglich sein, zeitgesteuert zu drucken.
Unabhängig davon sollte der Drucker möglichst an einem kühlen nicht zu trockenem Ort (also ggf. nicht neben der laufenden Heizung) stehen um ein eintrocknen der Tinte zu vermeiden.
Auch sollte der Drucker nicht vollständig abgeschalten werden sondern im Standby verbleiben, damit er (sofern vom Hersteller vorgesehen) in Abständen eine Selbstreinigung durchführen kann, was dann wieder den Nachteil hat, das u.U. viel Tinte verbraucht wird.
Optional dazu könnte man den Drucker am Router (dieser muss das allerdings an einem USB-Anschluß unterstützen bzw. der Drucker hat einen Netzwerkanschluß/WLAN) anschließen und so einrichten, das drucken über das Internet aus der Ferne möglich ist.
Ggf. hilft es auch schon, vor allem bei Benutzung von Fremdtinte, auf einen anderen Hersteller auszuweichen.

Jetzt dachte ich, man könnte den Computer (plus Drucker) an lassen, während ich auf 
Reisen bin

Das wäre Fatal ,sollte man nicht machen. geht mal was defekt ,bist du nicht da und dann kann es richtig teuer werden wenn die Nachbarn z.B: die Feuerwehr rufen müssen. Stell die Druckermethode um auf z.B: Laserdrucker . dann kannst Monate lang in den Urlaub fahren und kannst danach Ausdrucke machen ohne angst haben zu müssen das etwas eintrocknet . Oder bestehende Patronen Raus nehmen diese Wegschmeißen und nach dem Urlaub neue kaufen.Wenn man Bedenkt das man schon für 50 Euro + Versand einen guten gebrauchten Laserdrucker bekommt der obendrein noch Netzwerkfähig ist ,...... hmmmm

Bimmel Bells Pimmel Bells Bimmel all the Way oder wie ging das?

Dass die Tintenschläuche eintrocknen sollen wusste ich nicht, dachte immer es sei der Druckkopf, da mir ein Tintenschlauch gänzlich unbekannt ist aber selbst wenn es ihn gibt, wie kommt denn Luft da rein um die Tinte zu trocknen? Nimm handelsübliches Feuerzeuggas auf ein fusselfreies Tuch und reinige nach deiner Abwesenheit den Druckkopf, das ist wesentlich preiswerter, verbraucht kein Papier, keinen Strom und keine Titte äh :o.

Was möchtest Du wissen?