Meine externe Festplatte blinkt und piepst wenn ich sie an einige USB-Ports hänge. Was ist da los?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das heist, daß diese USB Ports die Festplatte (2,5" oder?!) nicht mit ausreichend Strom versorgen können. Es wäre möglich das es sich dabei um USB 1.1 Ports handelt, die Platte aber für den Strom USB 2.0 Ports benötigt.

Es ist nicht wirklich schlecht für die Platte, sie funktioniert an diesen Ports einfach nur nicht.

Hätte besser kaum geschrieben werden können DH. Hast du schon mal geschaut, ob du 2 Kabel bei der Platte dabei hast? Das ist nämlich meist der Fall bei solchen, die keine extra Stromversorgung haben. Schliesse sie in dem Fall mit beiden Kabel gleichzeitig an und sie wird laufen :-)

0
@suessf

Ja, da war so ein Kabel dabei, dass sich in 2 USB-Anschlüsse aufgespaltet hat, da ich aber immer nur einen benötigt habe, habe ich dann irgendwann das Kabel ausgetauscht...

Danke für die Antworten!!

0

Wie schon geschrieben wurde. Aber für die Zukunft würde ich dir immer empfehlen, eine externe Festplatte nur mit eigener Stromversorgung zu kaufen, bei 3,5". Ich gehe mal davon aus, das es eine kleine 2,5" Festplatte ist und dafür sollte ein USB Anschluss ausreichen für den Strom. Externe 3,5" haben meist ein eigenes Netzteil.

Daten verschwinden von Festplatte, wenn ich eine externe Festplatte anschließe?

Hallo liebe Forengemeinde, ich benötige mal Euren Rat bzw. Unterstützung, denn auf meinem Rechner verschwindet der komplette C: Ordner, sobald ich eine externe Festplatte anschließe. Es taucht ein Schloßsymbol auf und Zugriff über den Explorer ist nicht mehr möglich.

Ich kann den Vorgang über die Systemwiederherstellung wieder rückgängig machen und kann dann auf alle Daten wieder zugreifen.

Des Weiteren kann ich auch die Kommandozeile öffnen und auf die einzelnen Pfade zugreifen, nur über den Explorer nicht mehr.

Dazu kommt, dass auch alle Windows Symbole wie der Microsoft Edge verschwinden und nur noch eine weiße Kachel bleibt.

Solange keine externe Festplatte angeschlossen wird ist auch alles gut, nur eben beim Anschluss geschieht dies und innerhalb von eineinhalb Minuten ist alles verschwunden.

Ich habe selbstverständlich auch schon die Festplatte mit einem Virenscanner überprüft (aus dem System heraus, von einer Live CD, beide externen Festplatten), nichts zu finden. Abschließend habe ich noch eine neue externe Festplatte ausprobiert, bei der das Problem auch auftritt.

Als Betriebssystem habe ich Windows 10.

Ich würde mich sehr über gute Ratschläge freuen.

Vielen Dank.

Gruß Sebastian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?