Kann man Künstler vom Scrobbeln bei LastFM ausschließen?

1 Antwort

Hi. Ich bin öfters über Deine Frage gestolpert und hab mich grad mal,kurz in Last.fm eingelesen.

Wir sollten erst noch einmal klarstellen, was 'scobbeln' ist.

Lt. dieser Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Last.fm  heißt es: 

Last.fm fusionierte am 9. August 2005 mit Audioscrobbler und übernahm somit auch dessen Funktionen. Diese speichern alle auf dem PC abgespielten Musikstücke in einer Datenbank, erzeugen individuelle oder globale Bestenlisten ("charts") und verbinden Benutzer mit „musikalischen Nachbarn“, d.h. solche mit ähnlichem Musikgeschmack, ermittelt aus den jeweiligen Interpreten-Listen. Hört nämlich ein Nutzer von Last.fm einen Musiktitel, so wird dessen Bezeichnung (Titelzeile und Interpret) an Last.fm übertragen, dort im Nutzerprofil gespeichert und anderweitig statistisch ausgewertet.

>> Diesen Übertragungsvorgang bezeichnet Last.fm als „scrobbeln“ (to scrobble). <<

Am 14. Juli 2006 wurde eine Neufassung von Last.fm veröffentlicht. Dabei wurden die Wiedergabe von Last.fm-Radio-Streams und das „Scrobbling“, also die Übermittlung von Titeln, die mit anderen Programmen wie iTunes, Winamp oder Amarok abgespielt werden, erstmals unter einer Programmoberfläche vereinigt.

Weitere Neuerungen sind die Verbesserung des Freunde-Systems und die Vereinfachung von bidirektionalen Freundschaften sowie das Last.fm Dashboard, in welchem Benutzer auf einer Seite alle Daten ihres Profils sehen können. Dies umfasst unter anderem kürzliche Journaleinträge, Musikempfehlungen und Antworten auf Forumsnachrichten sowie erweiterte Optionen für Musikkäufe im Internet.

---

Wenn ich ehrlich bin, müsste das logisch gesehen, eine Einstellung bei Last.fm sein. Ganz einfach, weil es viele Möglichkeiten der Übertragungen gibt, welche an einer zentralen Stelle zusammenlaufen. Dem last.fm Nutzerkonto.

Proprietäre Programme

Spotify: "Scrobbelt" gespielte Stücke an das persönliche last.fm-Nutzerkonto.

---

Da Du viel Spotify nutzt, würde ich bei der Klärung Deiner Frage beim Spotify Support und last.fm Support ansetzen.

Evtl. könnte das eine Art Filter, Ausschlußliste oder sowas sein. 

Computer friert täglich ein

Hallo,

Ich habe seit etwa 2 Wochen ein riesiges Problem mit meinem PC, welcher hin und wieder einfach so abstürzt bzw. einfach nur einfriert. Sound und Bild alles eingefroren. Ich bin schon seit mehreren Tagen dabei nach einer Lösung zu suchen, nur habe ich gesehen, dass es bei den meisten Leuten am RAM liegt, was Ich ausschließen kann, da ich schon mehrere Memtests durchgeführt habe und das mit mehreren RAM Riegeln. Bei jedem sind Fehler aufgetreten, egal in welche Kombination. Daher liegt mein verdacht entweder an dem Mainboard oder an dem CPU, welche beide zusammen mit dem PSU die ältesten teile meiner Hardware sind.

Ich weiß nur nicht, wie Ich herausfinden soll, welche meiner Komponenten kaputt sind um diese auszutauschen. Was Ich gerne noch anmerken würde, ist, dass der PC besonders bei CPU lastigen spielen tendiert sich aufzuhängen. Sprich Spiele wie ArmA, dennoch sind auch normale Programme oder sogar Windows selbst ohne irgendwelche zusätzlichen Programme betroffen. Selbst beim Starten kommt es hin und wieder vor.

Komischerweise ist das Problem erst aufgetreten nachdem ich den PC für knapp 2 Wochen ausgelassen habe. Hier sind ein paar Maßnahmen die ich bereits ausgeführt habe, um das Problem zu Identifizieren:

  • Memtest ausgeführt und RAM Riegel ausgetauscht
  • Wärmeleitpaste neu aufgetragen
  • PC gereinigt ( was ich sowieso hin und wieder tue )

Zu mehr bin Ich leider bisher noch nicht gekommen. Ich hoffe hier sind ein paar Personen die mir da etwas mehr helfen können als die Threads die ich schon durchkämmt habe. Hier schon mal meine PC Specs:

  • ASUS M5A78LM LX V2
  • AMD Phenom X6 1090T Black Edition ( 6 x 3.2ghz (Nicht Overclocked))
  • NVIDIA GTX 770 2GB von Zotac
  • 8GB RAM 1333 Mhz von Corsair
  • Rasurbo DLP65.1 650 Watt
  • Samsung HD103SI 1TB

Das war dann auch schon alles relevante, was mir eingefallen ist. Also gut, danke schon mal im voraus!

MfG - Fabrice

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?