Kann man Hardware in den USA günstiger erwerben als bei uns?

6 Antworten

Wenn man nur den Preis betrachtet und den aktuellen Dollarkurs zugrundelegt,sind die Sachen in den USA tatsächlich billiger. Grob kann man sagen,daß bei Elektronik der Zahlenwert der $-Preise auch dem Zahlenwert der €-Preise entspricht. Heißt: Was in den USA rund 100$ kostet, kostet hier in Deutschland rund 100€.

Wer jetzt daran denkt,daß man durch den Umrechnungskurs (aktuell etwa 1€=$1,23) noch was spart, der sollte bedenken,daß ihn so ein Auslandseinkauf unter Umständen trotzdem mehr kostet als ein Kauf hier in D. Denn die Versandkosten von den USA nach Deutschland sind recht happig (abhängig von Größe und Gewicht der Sendung). Zudem wird ab einem Sendungswert (inkl. Porto) von 22€ die Einfuhrumsatzsteuer (=19% des Sendungswertes) fällig, ab 150€ Sendungswert zusätzlich eine Zollgebühr. Allein die Einfuhrumsatzsteuer frisst die Ersparnis durch den Umrechnungskurs somit praktisch fast vollständig auf. Fazit: Es lohnt sich nicht wirklich. Es sei denn,man kennt jemanden,der regelmäßig in die USA fliegt und einem die gewünschten Artikel persönlich mitbringen kann. Da gelten dann höhere Freigrenzen.

Nach dem kurs zahlt man zwar weniger, aber als ich mir mal ne Graka kaufen wollte hab ich gesehen, dass die Preise gleich sind und durch Paypal zahlt man ja auch noch drauf bei Auslandsüberweisungen! Aber wie Youlian schon sagte kommt es immer auf das Produkt an! ;-)

Es ist da immer bisschen abhängig vom dem Produkt was du da kaufen möchtest. Ich würde es dir aber nicht unbedingt empfehlen gerade wegen der Garantie. Geht was kaputt wird es schwierig...

Was möchtest Du wissen?