Ist Lexware ein gutes Programm für den kleinen Unternehmer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lexware ist Starthilfe für Existenzgründer und nützliche Unterstützung für Selbstständige mit überschaubaren Umsätzen, zudem Buchhalter und Steuerberater in einem. Es zeichnet sich aus durch große Funktionsvielfalt, viele Auswertungsmöglichkeiten und integriertes Online-Banking. Einzige Nachteile: viele Fachbegriffe, etwas umständlich zu bedienen (aber das ist sicher Gewöhnungssache). In einem Test war Lexware der Sieger. Mehr Einzelheiten zum Programm, Test und Testergebnis kannst Du Dir hier anschauen: http://www.computerbild.de/bestenlisten/Test-Finanz-Software-Kontofuehrung-Steuererklaerung-3890510.html

Also ich arbeite für eine kleine Marketingagentur, da haben wir auch anfangs Lexware für die Lohn- und Gehaltsabrechnung benutzt. Allerdings kamen wir schwer mit dem System zu Recht (Thema Bedienbarkeit), warum wir auf dieses umgestiegen sind http://sicherlohn.de/edlohn/KMU/. Damit kann man ganz leicht die Lohnabrechnung selber durchführen, habe ich auch schon gemacht. Cool ist da halt, das du pro Abrechnung bezahlst und nicht für ein Gesamtpaket. So sind die Kosten da auch sehr übersichtlich.


Hallo, ich habe selber eine kleine Firma und arbeite auch mit Lexware. Ich kann jedem Existensgründer und Kleinunternehmer dieses Programm nur empfehlen. Es ist sehr leicht zu bedienen und man findet schnell Anschluss und arbeitet sich nach und nach in das Programm ein. Finde eigentlich garnicht das es umständlich zu bedienen ist.Es ist auch alles ganz Sachlich und leicht verständlich dargestellt.

Was möchtest Du wissen?