Ist eine Warenrücksendung bei Amazon problemlos?

1 Antwort

Bei Amazon hatte ich noch nie Probleme. Ich habe schon einige Bestellungen zurück schicken müssen. Alles lief reibungslos. Wenn die Waren von Amazon selbst verkauft wird kannst du es in aller Ruhe bestellen.

Welche Audio/Sound-Programme sind zu empfehlen zur Musik-Produktion?

Hallo,

ich möchte anfangen, ein bisschen mit Sounds herumzuspielen und würde gerne wissen, welche Programme sich dafür eignen.

Habt ihr Tipps? Und schon Erfahrungen sammeln können?

...zur Frage

Warum kann man Musik von Garth Brooks nicht online kaufen?

Ich würde gerne Musik von Garth Brooks kaufen, allerdings will ich mir keine CDs kaufen, sondern die Songs lieber als MP3s oder AACs runterladen. Doch ich kann nirgendwo Alben von Brooks finden, weder bei iTunes noch bei Amazon. Warum ist das so?

...zur Frage

Eignen sich die BeQuiet Silent Wings 2 auch zur CPU-Kühlung?

Ich habe in meinem PC einige Silent Wings 2 von BeQuiet verbaut da die schön leise sind. Da der Lüfter auf meinem CPU kühler zu laut ist würde ich den auch gerne gegen einen Silent Wings 2 austauschen. Kann ich das Problemlos machen oder reicht die Kühlleistung dann nicht mehr aus?

...zur Frage

Garantie für PC/Notbook Neukauf nur bei Hardwarefehler?

Garantie beim Kauf von PC/Notebook nur für Hardware oder auf Hard- und Software? Folgender Fall.

Ein Kunde kauft ein Notebook bei einer Elektronik Firma mit installierter Software, die mengenhaft Trial-Software beinhaltet. Eine CD mit BS ist nicht dabei. Nach einiger Zeit ist die Software total verseucht, der Zugang zum Internet funktioniert nicht mehr.

Der Kunde schickt das Gerät an die Firma zurück mit der Bitte, den Schaden zu beheben oder Gerät zurücknehmen, worauf ihm geantwortet wird, es sei kein Hardwarefehler festzustellen und die Reparatur würde in Rechnung gestellt für einen genannten Festpreis. Ein Vordruck zum ankreuzen für „Reparatur durchführen, Gerät nicht reparieren und zurücksenden, Gerät kostenlos entsorgen“ ist beigefügt. Der Kunde lässt Reparatur durchführen und bittet eine CD mit BS unbedingt der Rücksendung beizulegen.

Nach ca. drei Wochen bekommt er wieder die Anfrage mit Vordruck. Nach telefonischer Rücksprache wird ihm mitgeteilt, dass erster Auftrag nicht bekannt. Also beschließt der Kunde diesmal, dass er das Gerät unrepariert zurück haben will, und schickt ausgefüllten, unterschriebenen Vordruck sicherheitshalber per Einschreiben zurück. Kurz darauf erhält er sein Notebook repariert mit Rechnung zurück, ohne BS-CD.

Da der Kunde inzwischen das Gerät mit gehörigem Preisnachlass an einen Bekannten per Vorauskasse bereits verkauft und sich für das Geld ein gebrauchtes Notebook angeschafft hatte, stellt sich die Frage: Muss er die Rechnung bezahlen? Schließlich ist es nicht seine Schuld, dass man ihn falsch informiert hatte. mfg und danke

...zur Frage

CD kopieren - wie geht das?

Ich habe eine CD von Roger Cicero von einem Freund und würde die gerne für meinen Eigenbedarf brennen. Wer kann mir erklären, wie ich das mache oder einen Link, falls man das kostenlos aus dem Netz benkommt. Muß ich die CD erst wo ??? ablegen, um sie dann auf einen Rohling zu brennen ?

...zur Frage

Toshiba vs. Western Digital vs. Intenso (externe Festplatte)

Hallo,

Ich würde mir gerne eine externe Festplatte zur langfristigen Datensicherung zulegen, konnte mich bisher jedoch noch nicht entscheiden, welche ich nehmen soll.

In die engere Auswahl kamen

TOSHIBA Canvio Basics - 500 GB (ca. 8 cent/GB)
INTENSO  6002550 MEMORY STATION - 750 GB (ca. 8 cent/GB)
WD Elements Portable - 1TB (ca. 6 cent/GB)

wobei ich die Intenso jetzt eher ausschließe.

Interessieren tut mich weniger die Speicherkapazität und die Geschwindigkeit (und der Preis) der Festplatte, als vielmehr die zuverlässigkeit der Platte über die Jahre hinweg. Ich würde sie gerne als Backup-Medium einsetzen, heisst einmal beschreiben, und dann im idealfall in die Schublade für die nächsten 4-5 Jahre (mindestens). Wünschen würde ich mir von der Festplatte, dass sie, nachdem ich sie nach 4-5 Jahren wieder an den PC anschließe, sie noch vom PC erkannt wird und sämtliche Daten noch unbeschädigt vorhanden sind und auf die nächste Festplatte kopiert werden können.

Bei allen drei Platten habe ich mir insbesondere die negativen Bewertungen bei Amazon durchgelesen, wobei es bei allen drei Festplatten immer wieder vorkommt dass sich Leute beschweren, die Platte würde nach wenigen Tagen, Wochen oder Monaten bereits nicht mehr funktionieren. Genau das möchte ich natürlich vermeiden, und mich mindestens 4-5 Jahre darauf verlassen können.

Wie kann ich die Bewertungen bei Amazon einstufen und welche Platte soll ich schlussendlich nehmen? (Wie gesagt, Speicherkapazität, Preis und Geschwindigkeit sind uninteressant.) Hat vielleicht irgendwer langjährige Erfahrungen mit einer der drei Platten oder einer anderen externen Festplatte von einem dieser drei Hersteller gemacht?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?