Ist eine Grafikkarte notwendig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

ich möchte nur kurz auf den Kern der Frage eingehen, der da wäre: ...braucht es eigenständige, zuzätzliche Grafikkarten, wo doch auch On-Bpard Grafikchips gute Dienste tun?

 

Wie man die Frage beantworten muss richtet sich nach dem jeweiligen Bedarf.

Für "herkömmliche" Anwendungsfälle taugen die OnBoard verbauten Grafikchips voll und ganz. Das reicht um ein Bild auf den Monitor zu bekommen, Programme wie. z. B. Büroprogramme, Browser usw. auszuführen und auch Filme zu gucken.

Wenn die Vorhaben grafiklastig werden - also z. B. bei aktuellen, "großen" Computerspielen - wirds eng mit der OnBoard-Leistung. Dann ist eine zusätzliche Grafikkarte sinnvoll. Unter anderem auch weil die dann deutlich besser mit all den verschiedenen Techniken, die bei grafiklastigen Anwendungen zum tragen kommen, umgehen können. Ein OnBoard-Chip ist mit manchen der genutzten Techniken einfach überfordert.

Die Pauschalantwort gibts also nicht - kommt drauf an was du vorhast, kommt drauf an wie du deinen PC nutzen willst.

Grüße!

Ich habe den i5 4670 nur mit onboard Karte und kann GTA IV Grafik ganz tief, Auflösung fast ganz hoch und Sichtdistanz auf 28 oder so stellen, Fahrzeug, sowie Deatildistanz auf 100 und erst nacjh einer Stunde fängt es an zu laggen :) Ob diese nun besser als die GTX 560 ist weiß ich nicht, aber meine, dass die nicht gut ist.... Ich hoffe es hat dir geholfen.

2

Ich danke euch allen für die zum Teil umfangreichen antworten. Nun weiss ich nicht, welche ich als beste Antwort werten soll? Jeder hat seine Argumente und sie sind auch alle richtig. Zusammenfassend kannn man euren Antworten entnehmen das eine Grafikkarte bei neuen Games zwingend notwendig ist, bei anderen Anwendungen aber die on Board Grafik durchaus ausreicht. Zu den Games kommt noch die Videobearbeitung eventuell dazu. Auch ist die Größe und Geschwindigkeit des Arbeitsspeichers ausschlag gebend. So habe ich eure Antworten verstanden. Ob Intel oder AMD die Frage beantwortet sich auf meine Frage von alleine. Wenn ich eine zusätzliche Grafikkarte brauche, ist die an Board Grafik zweitrangig und es kommt nur auf die Geschwindigkeit der CPU an (andere Faktoren lasse ich mal aussen vor). Und da ist Intel einfach schneller. Also noch einmal - vielen, vielen Dank für eure Antworten bei der mich jede ein Stück weiter gebracht hat.

0

Wenn du in hoher Auflösung ruckelfrei spielen möchtest ja.

Falls du darauf keinen Wert legst reicht die onboard Grafik.

Wie die eingebaute Grafikkarte im Laptop zum laufen bekommen trotz installiertem eGPU Treiber für die GTX 970?

Guten Tag,

ich hab folgendes Problem.

Ich hab mir über umwege aus china einen Mini PCIE zu PCIE adapter gekauft und diesen mit meiner GTX 970 installiert

Da ich eine Intel Onboard graka besitze hätte ich in der Theorie nur in der Bios meine GT 650m deaktivieren müssen damit der Laptop die GTX als seine anerkennt.

Hat so leider net geklappt da meine BIOS einfach viel zu wenig optionen hat und ich nicht weiß wie ich in die Advanced Bios komme.

Also hab ich einfach einen Monitor an den DVI slot der GTX gehängt und tadda .. die Anzeige Option zeigen mir das der externe Monitor die GTX 970 als anzeige gerät hat

Hab mich natürlich sehr gefreut und direkt Treiber der GTX installiert

Nach einen Tagen spielen ist mir jedoch aufgefallen das mein Laptop Monitor "laggt". Also zb Battlefield 1 läuft auf dem Monitor mit der GTX als anzeigegerät und ein Stream läuft auf dem Laptop Monitor .. der Stream weißt Laggs auf.

Die anzeige einstellungen des laptop monitors zeigen das nicht die GT 650M sondern die Intel Graka als anzeigegerät verwendet wird.

Die frage ist jetzt wie bekomme ich den Laptop Monitor so zum laufen dass der über die Gt 650m läuft aber der externe monitor immernoch über die 970?

Ich hoffe ich konnte es so anschaulich erklären.

MfG gamebob6

...zur Frage

PC stürzt nach 10min Far Cry 3 Spielen ab

Vor einem Jahr konnte ich Far Cry 3 ohne Probleme spielen, auch wenn nur mit 25 FPS auf niedrigen Einstellungen. Dann habe ich mir eine neue Grafikkarte zugelegt, die GTX 670 und mit der konnte ich dann wunderbar auf Ultra mit 60FPS spielen. Und das nicht nur 10min am Stück, sondern schon ein paar Stunden^^ Seit dem sind dann aber schon einige Monate her und ich wollte mal wieder Far Cry 3 spielen. Ich starte das Spiel, fahr ein bisschen rum, und auf einmal ist mein Bildschrim schwarz und ich bekomme nichts weiter als ein Störgeräusch :/ Dann hab ich den PC Manuell neu starten müssen, und habs nochmal versucht. Nur hab ich diesmal auf die Temperatur meiner GPU geachtet. Die GPU Auslastung war schon im Menü auf 99% und die Temperatur lag bei 60*. Beim Spielen kam es dann bis auf 77* und die Auslastung senkte sich auf 0% -_- . Ich hab noch weiter getestet, da meine Schmerzgrenze bei so 83* liegt. Dann stürzte er aber wieder ab. Seit dem ich damals normal spielen konnte liegen schon zwei oder drei Grafiktreiber Updates zurück, kann das daran liegen? Hab auch schon nach neuen Updates gesucht, aber nichts gefunden.

...zur Frage

[Profis in Frage gestellt] Brauche Grafikkarte die mit meinem BIOS & Motherboard kompatibel ist

Hallo liebe Community

Ich würde mir gerne eine neue Grafikkarte zulegen, da meine zu schwach ist, um mit den Spielen mitzuhalten. (Specs sind unten sichtbar)

Mein Problem ist allerdings, dass mein BIOS seit dem 03.12.2012 nicht mehr auf dem neuesten Stand ist und ich habe keinen blassen schimmer wie ich meinen BIOS updaten kann (da komplizierter als bei anderen BIOS-Systemen ist). Ich habe die Homepage vom Hersteller durchstöbert, sowie nach BIOS-Updater-Softwares gesucht (ohne Erfolg) (P.S. für die Newbies: Ist das BIOS/Mainboard zu alt, dann funktionieren auch nicht alle neue Hardwares auf ihr).

Ich bräuchte eine Graka die mindestens 60 FPS auf Ultra-Settings läuft (z.B. in BF4). Am besten wäre es wenn sie auch 3 Jahre mithalten könnte. Sollte es keine Graka geben die funktionieren würde, dann wäre es nett wenn ihr mir ein Mainboard empfehlen könntet die mit meinem Fertig-Desktop kompatibel ist.

Ich bedanke mich schon herzlich in voraus, ausserdem begutachte ich auch abstrakte Tipps. (Sollten wichtige Informationen fehlen, dann meldet es mir bitte und mir ist es bewusst, dass ich viel zu oft "ich" verwendet habe, aber umändern dauert mir zu lange, sorry. P.S. Dies ist die schweizerische Schreibweise)

Specs:

  • Systemhersteller: Acer
  • Systemmodell: Predator G3620
  • Betriebssystem: Windows 8.1 Pro (Neu gekauft)
  • Mainboard / Motherboard: Acer Predator G3620
  • BIOS Hersteller: American Megatrends Inc. (Kürzel: AMI)
  • BIOS Datum: 03/12/2012 | BIOS Version: 04.06.05
  • Prozessor: Intel® Core™ i7-3770 CPU @ 3.40GHz (8CPUs), ~3.4GHz
  • Speicher: 16GB RAM (2 mal 8GB)
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 640
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?