Ist die Soundqualität mit optischen Audiokabeln besser?

3 Antworten

Mag sein dass mein Gehör in der Beziehung etwas verkrüppelt ist, aber ich höre zwischen optischer Übertragung und einer elektronischen Übertragung über HDMI KEINEN Unterschied, mal abgesehen davon das beide unkomprimierten Sound übertragen (können).

Die Qualität der Ausgabe des audios, kann nicht besser sein, als die Qualität der Eingabe. Folglich wirst du bei mp3 keine Unterschiede zwischen analoger und digitaler Übertragung hören. Auch bei einem CD-Spieler mit optischem Ausgang hörst du meiner Meinung nach, keine Unterschiede zwischen analog Cinch und digital optisch bei der Wiedergabe. Sinnvoll wird das ganze bei der Übertragung mehrerer Audiokanäle. Diese funktionieren dann über dieses eine Kabel. Eine DVD oder eine Fernsehsendung mit 5.1 Kanalton, kannst du eigentlich nur mit digitaler Übertragung an einen geeigneten 5.1 Audioverstärker übertragen und damit das Klangfeld über 5 Lautsprecher wiedergeben.

Ja! Denn normalerweise werden Töne durch die Übertragung "gedämpft". Hier kommt es auf die Qualität des Kabels an. Bei einem optischen Signal, können die Töne fast ohne Verluste übertragen werden, da nicht eine Schwingung, sondern Nullen und Einsen übertragen werden.

dies mag theoretisch richtig sein, aber praktisch im Hausgebrauch nicht hörbar.

0
@reschif

Wenn es dir um die Nullen und Einsen geht, kannst du trotzdem HDMI nutzen^^

Zitat Wikipedia: "High Definition Multimedia Interface [...] ist eine ab Mitte 2003 entwickelte Schnittstelle für die volldigitale Übertragung von Audio- und Video-Daten in der Unterhaltungselektronik."

Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/HighDefinitionMultimedia_Interface

0

Was möchtest Du wissen?