Erklärung für high byte und low byte gesucht...?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es geht vermutlich um eine 8bit-Architektur, in welcher dann größere Zahlen als 256 dargestellt und verrechnet werden sollen. Dazu schaltet man schlicht zwei 8bit Werte zu einem high und low-byte zusammen und erhält 16 bit. Das Highbyte enthält dann die oberen 8bit, das low byte die unteren 8bit.

Wie schon vermutet, kann man sich beide als nebeneinanderliegendes 16bit Wort vorstellen. Hat also das highbyte den Wert 1, entspräche das 100000000 und damit 2^8.

Das kann man auch für sogenannte double-words machen - da nimmt man dann 4 bytes her.

Manchmal lässt man das highbyte auch noch ein Vorzeichen tragen (das MSB=Most significant bit, also das höchstwertigste, ganz links quasi). Dann ist der maximale Wert natürlich auch kleiner.

dazu vielleicht auch der Wikipedia-Artikel...

0

Was möchtest Du wissen?