Was ist die beste Qualität beim CD rippen?

1 Antwort

Wenn man Audio CD Medien "Rippen" will so sollte man es mit langsamen Geschwindigkeiten machen oder mit einem Laufwerk das eine hohe Fehlerkorrekturrate hat. Je höher diese Rate desto einfacher kann man auch mit höheren Geschwindigkeiten CD Medien auslesen. Die meisten heutigen existierenden Laufwerke haben gerade in diesem Bereiche eine sehr niedrigere Fehlerkorrekturrate. Somit lässt sich das nur umgehen wenn man mit langsamer Geschwindigkeit die Medien ausliest. Es gibt einige Plextor Modelle ( Laufwerke) die mit hoher Geschwindigkeit solche Medien auslesen können. Ich selbst besitze heute noch eines davon das aber nur über einen SCSI Adapter ansprechbar ist. Dafür kann ich aber selbst stark verkratzte Medien oder sehr alte und schlecht lesbare Medien in unter 2 Min auslesen ,ohne einen Qualitätsverlust zu haben. Nachdem man die CD Medien "gerippt" hat kann man sie danach in ein Format seiner Wahl umkomvertieren wobei es hierbei zwangsweise zu Qualitätsverlusten kommen kann.

Bei schlecht gerippten Medien kommt es vor das es zu knacksern oder Knistern bei der Wiedergabe kommen kann. Auch Rauschen im Hintergrund ( ähnlich wie bei schlechten Empfang beim Radio) kann vorkommen.

Was möchtest Du wissen?