Verzögerung bei Zustellung einer Email auf ein Googlemail Konto. Woran kann das liegen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über welchen Server hast du die Mail geschickt? Ich nutze selber auch Gmail und habe keinerlei Probleme. Gerade ne Testmail von meinem GMX Account an meinen Googlemail Account geschickt, in weniger als 2 Sekunden nach dem Abschicken wurde sie im Googleaccount angezeigt. Ich vermute hier also einen Fehler beim Mailserver von wo aus du die Email verschickt hast. Wenn du einen Schreibfehler 100%ig ausschiessen kannst. Sonst kann es noch an Anhängen liegen die zu gross sind, falschen Einstellungen im Emailprogramm usw. Also poste mal mehr Infos, dann könnte man schon mehr sagen. (Wie verschickt , also Web oder Mailprogramm, von welchem Anbieter usw. )

Ich habe die Mail per Thunderbird verschickt, ebenfalls von einem GMX Account. Die Mail ist mittlerweile auch angekommen, aber mit dieser "dubiosen" Verzögerung. :/

0

E-Mails bei Web.de verschwunden, wo sind sie? - 0 Nachrichten jeden Tag

Hallo an alle,

habe ein großes Problem. Seit ein paar Tagen kommen keine Mails mehr bei mir an. Ich habe 2 Mail-Adressen bei web.de - eine private für Freunde und Bekannte und eine, die ich für amtliche Sachen (Versicherung, Bank, Ämter, Bewerbungen etc.) benutze. Letzte Woche wollte ich 1 - 2 Fotos im Anhang mit der privaten Mail-Adresse versenden und es kam immer die Meldung, ich solle Mails löschen, ein Versenden wäre nicht möglich, da der Speicher voll ist oder so ähnlich. Ich habe also fast alle Mails aus dem Posteingang, dem -ausgang und auch aus dem Papierkorb gelöscht. Jetzt hab ich insgesamt nur noch 7 kurze Mails gespeichert. Trotzdem ging das Foto nicht zu senden, habe es daher aufgegeben. Nun aber das Schlimmste: Es kommen seit ca. 2 oder 3 Tagen überhaupt keine Mails mehr bei der Adresse an. Ich habe den Test gemacht und von meiner "amlichen Mail-Adresse" an meine andere, wo nichts mehr ankommt, ein paar Zeilen geschickt, auch die sind nicht angekommen - nicht mal Werbung - da hab sich sonst täglich welche. Was ist passiert bzw. was habe ich da wieder falsch gemacht??? Ich kann mich nicht erinnern, irgendwas verstellt zu haben. Bin jetzt ganz verzweifelt, weil ich auf dringende Post bzgl. Urlaubsanfrage warte. Alles ist durcheinander, seitdem dieses furchtbare neue Web.de die Seite geändert hat. Sind die mir inzwischen zugesandten Mails verschwunden und wohin? Wie kann das sein und wie bekomme ich sie möglicherweise wieder?

Bitte ganz dringend um Hilfe. Lieben Dank an alle Web.de-Kenner. Gruß Tilly.

...zur Frage

PC fährt nicht mehr hoch (bleibt stehn)

Hi,

ich bzw. ein Kumpel von mir hat ein "kleines" problem mit seinem Rechner. Wenn er den Rechner ca. 30 min bis 1 std. (teilweise auch länger) stehn lässt, dann fährt der PC wie gewohnt normal hoch. Der PC bleibt aber nur für ca. max. 10 min. an und schaltet sich dann wieder ohne vorwahnung aus, das heist er fährt nicht herunter o.ä. die Bildschirme werden schwarz und der lüfter dreht auf minimum runter.

Das selbe Prinzip ist es auch wenn man den PC dann versucht wieder neu zu starten. Wenn man auf den Power on Knopf drückt gehn alle Leds und Lüfter an blos der CPU Lüfter müsste normalerweise viel höher drehen, was er in dem Fall nicht tut. Er bleibt immer ganz leise auf ein und der selben "Frequenz".

Das ganze hat damit angefangen, dass Maus und Tastatur kurzzeitig immer komplett ausvielen und auf einmal gingen die Bildschirme aus. Wir hatten den PC auch schon beim Mediamarkt .... (falsche Entscheidung) die meinten nur wir hätten das Netzteil falsch angeschlossen und hätten es behoben, daheim angekommen war genau das selbe Problem wieder. Wir hatten zuvor natürlich einiges ausprobiert aber falsch angeschlossen war da nichts ...! (und das hat 39€ gekostet. ...)

Wir meinten es könne vielleicht an dem Netzteil liegen was in etwa 450W hat. Daraufhin haben wir meins mit in etwa 550W (bequiet) angeschlossen, was aber den gleichen effekt beim booten hatte.

weitere Infos: - Das Bios Piepst nicht wenn er bootet. - Nach ca. 1 std. warten geht es für 10 Minuten max. wobei sich hier der Lüfter aber auch normal dreht. - Der PC lief davor ca. 2 Monate ganz normal. - Windows 7 wurde erst vor ca. 2 Wochen erneut installiert. - Es wurde mit anderem Netzteil und anderer Grafikkarte probiert.

Kann das vll. doch an einem Virus liegen? Oder an dem Motherboard? Hatte schonmal einer das Problem bzw. ein ähnliches?

MfG

MCSell

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?