Pc Runtergefallen --> Bildschirm schwarz

2 Antworten

Da Du PC geschrieben hast, gehe ich mal davon davon aus, das es sich um einen Desktop-PC handelt. Schau dir mal das Innenleben an, ob noch alle Komponenten ( Grafik- und sonstige Erweiterungskarten, Arbeitsspeicher, Prozessorlüfter/Prozessor, Festplatten, Stromversorgungskabel usw.) noch richtig in ihren Steckplätzen sitzen. Sollte der Prozessorlüfter abgefallen sein (den Rechner nie ohne Prozessorlüfter betreiben !!!) diesen nicht einfach nur wieder aufsetzen sondern die alte Wärmeleitpaste vorsichtig mit einem fusselfreien Lappen entfernen und und unbedingt vor dem Aufsetzen des Lüfters neue Wärmeleitpaste (aber nicht zu viel) auftragen . Falls irgendwelche Kabel (USB, Monitor, Tastatur/Maus, Netzwerk usw.) beim Herunterfallen angeschlossen waren, dann auch mal diese Steckplätze auf Beschädigung (könnten z.B. aus der Leiterplatte gerissen sein) kontrolieren. Schau auch mal nach den Lüftern, ob die noch alle drehen (vor allem die Lüfter für Grafikkarte/Prozessor und ggf. Chipsatz). Die Gehäuselüfter sind nicht ganz so wichtig, und falls die nicht mehr drehen kannst Du notfalls das Gehäuse offen lassen um die Wärme abzuführen bis eine neuer Lüfter da ist. Handelt es sich um einen Laptop, würde ich den einem Fachmann vorstellen.

Ja kann gut sein das irgend eine Hardware locker ist - Ram, Grafikkarte was auch immer. Das würde ich zu erst überprüfen!

Was möchtest Du wissen?